Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Sonntag, 23. Dezember 2012

Cloud Party mit einigen Neuerungen

Cloud Party
Gestern hat Wagner James Au auf New World Notes ein paar Neuerungen von Cloud Party vorgestellt. Wichtigste Änderung ist die Möglichkeit, einen permanenten Account einrichten zu können, ohne dabei ein Facebook-Login benutzen zu müssen. Als bekennender Facebook-Verweigerer habe ich die Gelegenheit gleich mal genutzt und nun gibt es auch in Cloud Party einen Maddy Gynoid. :)

Zum Anlegen eines festen Accounts muss man sich zunächst anonym einloggen ("Enter without account"). Dazu ist es jetzt auch notwendig, einen Display Namen einzugeben. Will man sich sowieso einen festen Account anlegen, sollte man hier schon seinen gewünschten Namen verwenden. Denn der Display Name lässt sich genau noch einmal ändern und dann nicht mehr. Sobald man eingeloggt ist, kann man inworld oben rechts auf den "Create Account"-Button klicken. Dann hat man die Möglichkeit, einen Nutzer durch Eingabe einer Email-Adresse und eines Passworts anzulegen. Danach wird man nochmal neu eingeloggt und hat dann seinen festen Avatar. Sollte man doch noch nachträglich seinen Anzeigenamen ändern wollen, geht das über das Smartphone Icon > Settings > Profile > Edit Display Name.

Verbindung zwischen den Clouds
Für diesen Account wird nun nach dem Ausloggen das Outfit, der Standort des Avatars und der Display Name abgespeichert, was bei einem Gast-Zugang ja nicht der Fall ist. Allerdings ist es mit einem solchen Account nicht möglich, etwas zu bauen oder ein kostenloses Grundstück mit Haus über das Tutorial zu erhalten. Dazu muss man seinen Avatar erst verifizieren, was einmal über die bekannte Methode mit Facebook geht, oder über Eingabe einer gültigen Kreditkarte. In Zukunft sollen noch weitere Möglichkeiten zum Verifizieren dazukommen (z.B. Google+ oder Twitter). Hat man dann einen vollwertigen Account, kann man das Starttutorial bis zum Ende durchlaufen und erhält dann das besagte Grundstück.

Fliegen mit Partikelausstoß :)
 So, nun zu den weiteren Neuerungen, die in den Release Notes der letzten Tage aufgeführt sind:
  • Der Avatar kann jetzt fliegen (siehe Bild oben). Dazu reicht es, einfach die Leertaste 2x schnell zu drücken. Dann dauerhaft drücken, um nach oben zu fliegen und mit der Z-Taste geht es wieder runter. Um irgendwohin zu fliegen, kann man die gleichen Tasten, wie beim Laufen verwenden. Es gibt allerdings Gravitation, das heißt, man sinkt automatisch nach unten, wenn man nicht ab und zu die Leertaste drückt.
  • Inseln (oder eben Clouds) lassen sich nun zu einem Verbund zusammenschließen. Dazwischen kann man fliegen oder auch Übergänge bauen (z.B. Hängebrücken).
  • Es gibt eine neue Starter-Insel, die aus einem solchen Verbund besteht. Dort stand bei mir eine Dame Namens Vanity, die jeden begrüsst hat und Fragen beantwortete.
  • Man hat jetzt volle Land-Owner Rechte für die Parzelle mit dem Haus, das man nach dem Tutorial geschenkt bekommt. Wenn man möchte, kann man sogar das Haus löschen und etwas ganz anderes auf der Parzelle bauen.
  • Wie schon erwähnt, können nun auch anonyme Nutzer einen Display Namen beim Login eingeben.
  • In sein Avatar-Profil kann man entweder ein Bild von der Festplatte hochladen, oder ein selbst fotografiertes Bild aus dem inworld Fotoalbum (unter "Camera") auswählen.
  • Bei "Rechte Maustaste > Teleport Here" wird der Avatar jetzt grafisch sehr cool zum neuen Standort katapultiert.
  • Mit "Linke Maustaste + Alt (+ Strg) (+ Umschalt)" kann man die Kamera jetzt unabhängig vom Avatar bewegen.
  • Anonyme Nutzer können jetzt auch im Marketplace stöbern.

Meine Cloud-Hütte - noch etwas spartanisch eingerichtet
Ich habe mich eben mal einige Zeit mit meinem neuen Haus dort beschäftigt und mich mit den Bau- und Inventar-Fenster vertraut gemacht. Vom Verständnis her ist das ja ganz gut gemacht, allerdings hakelt es sehr mit der Stabilität. Ich hatte beim Rezzen, Verschieben, Skalieren und Texturieren mehrere Verbindungsabbrüche des Servers. Dann muss man sich aus- und wieder einloggen, damit man weiter arbeiten kann. Und was auch etwas stört, ist die Kamerasteuerung im Baumodus. Die ist sehr gewöhnungsbedürftig und unberechenbar. Ansonsten ist das aber schon recht beachtlich. Vor allem finde ich gut, dass man eben eine kostenlose Parzelle bekommt, auf der man Baurechte hat und etwas experimentieren kann.

Die neue Startzone für Newbies. Alle fünf Clouds sind mit Hängebrücken verbunden.
Was bei mir insgesamt nicht funktionierte, waren Schatten. Obwohl ich in den Grafikeinstellungen alles aktiviert hatte (Preset Ultra), waren keine Schatten zu sehen, auch nicht nach einem Relog. Vielleicht liegt es ja an Firefox. Den Chrome Browser konnte ich nicht ausprobieren, denn den habe ich nicht installiert. Und IE kann kein Cloud Party.

Hier kann man sich ansehen, wie viele Änderungen in den letzten Tagen und Wochen in Cloud Party gemacht wurden:
>> Cloud Party Patch Notes

Weitere Links:
>> Cloud Party Homepage
>> Cloud Party Wiki
>> Cloud Party Foren
>> Maddy's Home

Partikel Wasserfall

1 Kommentar:

  1. Ui...

    Hat sich ja in den letzten 2 Wochen immens was getan.

    Mit dem Facebooklosen Account ist genau der richtige Weg. Und dass man nun seinem Gastaccount einen Displaynamen geben kann ist auch gut. User#45826 war immer blöd.

    Diese Sache mit den Brücken zwischen den Inseln ist für mich auch neu. Aber eine klasse Sache.

    Danke für den Bericht.

    Liebe Grüsse
    Ly

    AntwortenLöschen