Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Sonntag, 12. Mai 2013

Statistik zum Wohnort deutscher SL-Nutzer

Es gibt ja diese Petition zur Wiedereinführung der Exchange Unternehmen in Second Life. Inzwischen sind mehr als 1000 Unterschriften abgegeben worden, die meisten davon aus Deutschland. Ob diese Aktion zu irgendetwas führt, möchte ich hier nicht behandeln. Auf jeden Fall sieht man aber, dass nicht gerade wenige von dieser Änderung betroffen sind und dafür auch ihre Stimme abgeben.

Bestandteil der Seite von openPetition ist eine Karte die anzeigt, von welchem Standort die Stimmen abgegeben wurden. Das ergibt eine ganz nette Statistik über die Verteilung der Second Life Nutzer in Deutschland. Die Grafik steht, wie auch der Inhalt der gesamten Petition, unter Creative Commons Lizenz BY-NC-SA 3.0 und kann somit unter Nennung der Plattform verwendet werden.

Quelle: openPetition
Wie man sieht, kommen die meisten Nutzer aus dem Ruhrgebiet. Auch in Berlin gibt es eine recht große Gruppe von Teilnehmern. Ansonsten sind die SL-Nutzer aber kreuz und quer im Bundesgebiet verteilt, mit leicht erhöhter Konzentration in den Großstädten, wie Hamburg, Bremen, Frankfurt und München. Und auch im kleinen Saarland stehen virtuelle Welten ganz gut im Kurs, in Mecklenburg-Vorpommern dagegen weniger. Gelbe Punkte bedeuten Postleitzahlen mit 3 Stimmen oder mehr. Meine Grafik hier zeigt den Stand vom 11. Mai 2013. Die jeweils aktuelle Grafik kann man sich unter diesem Link ansehen: >> Unterschriftenverteilung in Deutschland.

Die Petition läuft noch 88 Tage und es werden sicher noch weitere Stimmen dazukommen. Das angestrebte Ziel von 10.000 Stimmen wird aber sehr schwer zu erreichen sein. Dafür ist meines Erachtens die von der ToS-Änderung betroffene Nutzergruppe einfach zu klein.

Kommentare:

  1. Ja, das Ruhrgebiet war schon immer am Puls der Zeit ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Entweder gibts in meiner Region keine weiteren SL-User, oder wir sehen das Ding hier etwas gelassener...
    Und nein. Ich zeichne das bestimmt nicht :P

    AntwortenLöschen
  3. was nutzt eine Petition wenn man nicht mal den Grund kennt? Da es immer noch keine offizielle Stellungsname von den Linden gibt macht diese Petition null Sinn. Die bassiert nur auf vermutungen und Panik mache....

    Walter

    AntwortenLöschen
  4. Aber man kann sich ja schon mal bemerkbar machen, lieber Anonymus. Ich denke, Linden nimmt uns nicht wahr, und das kann man ja mal ändern. Wir sind SL. Wir sind keine anonyme Herde, die alles schluckt, was uns vorgesetzt wird.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hat niemand behauptet. Nur ich finde das ganze wieder recht Belustigend.
      Im Grunde ist noch nichts passiert. Nur eine änderung der TOS die in 30 Tagen nach veröffentlichung in Kraft tritt. Es ist wie jedesmal in unserer kleinen Herde. Es wird nur geglaubt was einen erzählt wird und nicht das, was von Offizieller Seite geschrieben steht.
      Und nein. Die werden die Unterschriften Sammlung Null für Ernst nehmen. Vielleicht noch wahrnehmen. Aber dann müssten die wenigstens davon wissen. Es steht Null davon in den offiziellen Forum von den Linden. Also wird diese Blase auch verpuffen.
      Idee gut. Durchführung mangelhaft....

      Mein Vorschlag. Abwarten was da noch kommt. Offizielle Quellen checken und dann handeln. Wie zum beispiel einfach keine Linden mehr kaufen oder die Premium Accounts löschen. Das würde den Linden wenigstens weh tun^^

      Walter

      Löschen
  5. Ich find diese Petition und vor allem die magere Begründung schon eher peinlich. Genauso wie manche Leserkommentare in von manchen so bezeichneten Mainstream-Medien. Alles Rohrkrepierer.

    AntwortenLöschen
  6. Die Petition finde ich absolut wirkungslos, aber ein guter Weg um zu wissen wo alle SLer so wohnen. Da merkt man auch selber das man garnicht so alleine ist im eigenen RL Umfeld. :)

    AntwortenLöschen