Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Freitag, 3. Mai 2013

The Drax Files: World Makers [Episode 5: Engrama]

Heute wurde von Draxtor Despres die fünfte Episode seiner vielbeachteten Drax Files auf YouTube veröffentlicht. Nach Pflanzenshop, RP-Region, Modedesigner und Fantasy Faire, wird mit der heutigen Folge das Spektrum auf Live Musik in Second Life erweitert. Ausgesucht hat sich Drax dazu das spanische Duo Engrama.

Wie von den Drax Files gewohnt, wurde wieder ein guter Mix aus RL- und SL-Material zusammengestellt. Den beiden Musikern ist anzumerken, dass sie sich in Second Life wohlfühlen. Sie halten einen Auftritt in SL sogar für gehaltreicher, als ein RL-Konzert in Barcelona, da in SL eben Menschen aus allen Teilen der Erde gemeinsam im Publikum stehen.

Irgendwie lustig finde ich auch das Englisch mit spanischem Akzent, vor allem die Stelle, bei der Pupito sagt: "But what is Facebook? It's boring, you know?...". Aber nicht aufregen, liebe FB'ler. Engrama hat selbst auch eine Seite im Präsentierbuch (Link siehe unten).




Hier der Text aus der YouTube Beschreibung:
"Wer kann sagen, was real ist und was nicht real ist?" fragt der argentinische Post-Rocker Pupito Helstein nach seinen Erfahrungen, in einer Nacht in Barcelona zu spielen und am nächsten Morgen in der virtuellen Welt von Second Life.

Die Musikgruppe Engrama, die er mit seiner Freundin (der spanischen Schlagzeugerin Lakua Arriaga) gründete, hat Fans aus der ganzen Welt, dank der Möglichkeiten eines beständigen digitalen Universums, bevölkert von bunten Avataren.

Engrama hat in den vergangenen vier Jahren seine eigenen Songs (sowie Cover von Sigur Ros, Radiohead und anderen) in Clubs und auf selbst entworfenen Bühnen in ganz SL gespielt.

Die Anhänger der Band haben begehrte, einzigartige Live-Aufnahmen (ja: genehmigte Bootlegs!), angereichert mit den Erinnerungen an gemeinsame emotionale Erfahrungen und Räume (zwar welche, die aus Pixeln bestehen, aber dennoch tief mit Herz und Seele verbinden).

Musik überwindet kulturelle, geografische und manchmal sogar Generationsunterschiede, genauso sehr, wie das in einer offenen virtuellen Welt möglich ist!

Quelle YouTube

Links:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen