Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Donnerstag, 5. September 2013

DarkStar: Der Sim der Deadheads

Die Region DarkStar ist kein Simtipp im Sinne von toller Gestaltung oder außergewöhnlicher Kunst, sondern es handelt sich hier um einen Fansim der Deadheads. Das ist eine Gruppe von Anhängern der Musikband Grateful Dead, die auch 18 Jahre nach Auflösung der Band immer noch ihren Kult pflegt.

Deadhead Wohnparkplätze - links oben das Grateful Dead Haus aus San Francisco
Die Deadheads folgten zu aktiven Zeiten von Grateful Dead der Gruppe bei jeder Konzerttournee quer durchs Land und besuchten quasi jedes Konzert der psychodelischen Jamband. Es war ihnen auch offiziell gestattet, auf den Konzerten die Musik aufzunehmen (dafür gab es extra reservierte Bereiche) und zu veröffentlichen. Deshalb gibt es neben den 22 original Alben von Grateful Dead auch ca. 100 sogenannte Archivalben und 4784 Aufzeichnungen von Konzerten, die man sich auf Archiv.org frei herunterladen kann.

Das Mars Hotel
Die Region DarkStar wurde in Second Life bereits 2009 eröffnet und seitdem hat sich dort auch kaum noch etwas verändert. Der Name des Sim stammt von einem Song, den Grateful Dead fast auf jedem Konzert spielte und der auch schon mal 30 Minuten oder länger als Jam vorgetragen wurde. Betrieben wird DarkStar als virtuelles Hauptquartier der Deadheads und als eine Art Pilgerstätte. Errichtet wurden 12 Stationen, die in der Geschichte der Band eine mehr oder weniger große Rolle gespielt haben. Die meisten davon sind Konzertplätze.

Das Dark Star Autokino
August West AmphitheaterDer Club
Es gibt zum Beispiel das August West Amphitheater, das Mars Hotel, das Acid Museum, die Terrapin Station, oder das Haus von Grateful Dead aus San Francisco. Für jeden, der die Band noch nicht kennt, gibt es gleich am Landepunkt das Grateful Dead Museum mit einer großen Wand, auf der chronologisch die Geschichte der Band nachzulesen ist.

Die Bandgeschichte
Die Bandmitglieder
Im Landstream läuft natürlich durchgehend Grateful Dead Musik, das meiste aus den Bootlegs, die von den Deadheads persönlich aufgezeichnet wurden. Das Windlight ist fest auf Sonnenuntergang eingestellt. Wahrscheinlich, damit sich die vielen grellen, psychodelischen Texturen besser im Dämmerlicht abheben.^^

In der Mitte der Region gibt es auch etwas Natur
Terapin StationLandhaus eines Deadheads
Die Region ist jetzt nicht unbedingt empfehlenswert für den passionierten Landschaftsfotografen, der mit intensivem Windlight-Zapping das kunstvollste Bild des Abends in der Blogosphäre erstellen möchte. Aber jeder, der mit Grateful Dead etwas anfangen kann, vielleicht ein paar Alben hat, oder sich für die Historie der Deadheads interessiert, für den ist ein kurzer Besuch auf DarkStar vielleicht ganz lustig.

>> Teleport zu DarkStar

Hier mal ein typisches Musikvideo mit einem Song von Grateful Dead, den die Deadheads erstellt haben (Achtung! Ist psychodelisch und sehr pink... *g*)

Grateful Dead - China Cat Sunflower



Links:
>> Homepage Grateful Dead
>> Wikipedia: Grateful Dead

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen