Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Sonntag, 8. September 2013

[Freebie] - Zwei Mesh-Autos: Jiggy und Catria

Vor einiger Zeit hatte Wurfi einen Link zu einem Freebie Auto getwittert, den ich mir dann nur als Bookmark gespeichert hatte. Gestern hat dann SpaceCase in ihrem Blog ein anderes kostenloses Auto vorgestellt und heute habe ich die Gelegenheit genutzt, mir beide zu holen und auszuprobieren. Nachdem mein letzter Freebie-Tipp ein Flop war, weil es nach einem Tag wieder entfernt wurde, hoffe ich, dass diese beiden Tipps etwas länger Bestand haben.


Donovan Motors - Jiggy

Der Tipp von Wurfi führt zum Marketplace, wo es den Jiggy von Donovan Motors gibt. Dieses Fahrzeug ist entfernt an den McLaren MP4-12C angelehnt, hat aber leider keine Möglichkeit eingebaut, die Optik irgendwie zu ändern.

Der Jiggy
Der Jiggy ist ein Mesh-Modell und hat 29 Prims Land Impact. Geliefert wird lediglich das eigentliche Auto mit einem eingebauten Menü. Ein HUD gibt es dazu nicht. Die Karosserie ist relativ sauber erstellt worden, jedoch lassen sich keine Türen oder Hauben öffnen.


Über das eingebaute Menü lassen sich nur die Fahreigenschaften ändern, das Licht ein- oder ausschalten und man kann einen anderen Motorsound auswählen. In diesem Menü sind zwar auch Optionen für Farb- und Designanpassungen vorhanden, aber das wird vom Fahrzeug nicht unterstützt. Das ist wahrscheinlich so ein Universalmenü, das für viele Autos eingesetzt werden kann.


Nach dem ersten Rezzen habe ich zwei Dinge angepasst, die ich nervig fand. Einmal war die Lenkung sehr nervös und kaum zu dosieren. Das kann man in einem der Untermenüs ändern, indem man den Wert für "Steering" mit "--" auf 1.0 einstellt. Danach ist die Lenkung wirklich gut. Zum anderen klingt das Motorengeräusch wie eine Kreissäge. Hier sollte man in einem weiteren Untermenü den Eintrag "Sounds_2" auswählen, der dem Motor ein angenehmes V8-Blubbern verpasst.

Der Innenraum des Jiggy
Der Innenraum des Jiggy ist für ein Freebie sehr ansprechend gestaltet und bei soviel Liebe zum Detail wundert es mich ein bisschen, dass der Wagen keine Türen zum Öffnen hat. Denn den Innenraum kann man jetzt nur richtig sehen, wenn man mit der Kamera da reinzoomt. Ansonsten lässt sich der Jiggy ganz gut fahren und das Tempo im ersten Gang ist für Mainland-Cruisen genau richtig. Da bin ich doch glatt mal bei meiner Mainland-Garage vorbeigefahren.

Zwischenstopp zur Inspection

Alles in allem ein gutes Freebie, das so manches Kaufvehikel hinter sich lässt.

Hier kann man sich das Vehikel holen:
>> [Marketplace] - Donovan Motors - Jiggy


2Zm Catria

Den Catria von 2Zm gibt es nur im inworld Shop. Ob dieses Modell irgendeinem RL-Auto entspricht, kann ich nicht sagen. Aber das Design sieht irgendwie nach Japan in den 1960'ern aus.

Der Catria
Der Land Impact dieses Mesh-Vehikels beträgt 45 Prims, dafür lassen sich hier aber alle Türen und Hauben öffnen. Dazu gibt es noch ein Farbeinstellungs-HUD, ein Tachometer-HUD und ein Funktions-HUD. Zusätzlich ist im Fahrzeug selbst auch noch ein umfangreiches Menü eingebaut. In Kombination mit dem Farben-HUD lassen sich dann hunderte von Designs für den Catria erstellen. Ich habe hier mal bewusst etwas echt Fieses zusammengestellt, das mit dem Karosseriedesign des Catria so richtig gut harmoniert.^^

Die HUDs:


Bildunterschrift hinzufügen
Bildunterschrift hinzufügen


Die Fahreigenschaften sind ganz passabel. Der Wendekreis war bei mir zu Beginn etwas groß, aber nachdem ich bei den Fahrvoreinstellungen (Standard, Offroad, Racing) den Standard angeklickt hatte, kam ich damit gut zurecht.


Wenn man das Design des Wagens ändern will, sollte man zuerst das Farben-HUD anziehen und dann das Menü vom Auto öffnen. Dort in das Untermenü > Appearance > Color gehen. Dann auf einen der Buttons für die verschiedenen Bereiche des Wagens klicken, im HUD die gewünschte Farbe auswählen und durch Klick in das Feld neben "Current Color" die Farbe dem Wagen zuweisen.


Dass man für den Catria auch eine ganz brave Optik erstellen kann, zeigt mein nächstes Foto.

Geht auch in Ferrari-Rot^^
Innen sieht der Catria allerdings nicht so gut aus, wie der Jiggy:

Der Innenraum des Catria
Insgesamt ist der Catria das bessere der beiden Freebies. Spaß gemacht haben mir jedoch beide, da sie von ihrer Bauweise vollkommen verschieden sind. Mein Teleport führt zum inworld Shop direkt neben den Catria. Es dauert dort allerdings etwas, bis sich alle Prims aufgebaut haben.

>> Teleport zum Shop von 2Zm


Bonus:
Im Hinterhof von 2Zm gibt es eine schöne Sammlung von Oldtimern, die alle für je 750 L$ zu haben sind.


An einem Ende der Autoreihe ist noch ein weiteres Freebie zum Mitnehmen. Das heißt "Soap Box Racer" und ist eine Seifenkiste mit eingebautem Motor. Bei größerem Gefälle rollt das Teil aber auch richtig, wie Seifenkisten das eben so tun. Leider funktionierte bei mir das Einstellungs-HUD für Farben und Fahreigenschaften nicht. In der Grundeinstellung ist die Lenkung nämlich ziemlich nervös.

Der Soap Box Racer

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen