Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Samstag, 12. Oktober 2013

[LL Blog] - Beim Bearbeiten von Auszahlungsaufträgen kann es zu Verzögerungen kommen

von Linden Lab am 11. Oktober 2013 um 4:12pm (12.10.2013, 1:12 Uhr MESZ)
- Blogübersetzung -


Quelle: SL Brand Center
Wir arbeiten zur Zeit daran, ein Problem mit unserem Auszahlungssystem zu lösen. Bis dieser Fehler behoben ist, kann es bei Nutzern leider zu längeren Bearbeitungszeiten für Aufträge kommen als üblich. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten und wir werden unser Bestes tun, um sowohl die Verzögerungen gering zu halten als auch dieses Problem so schnell wie möglich zu lösen.

Unser Ziel bleibt weiterhin, Auszahlungsaufträge innerhalb von 5 Werktagen abzuschließen. Die folgende Tabelle gibt eine Abschätzung, wann ihr eure US-Dollar auf eurem PayPal-Konto erhalten solltet, ausgehend von dem Tag der Woche, an dem ihr euren Auftrag abgeschickt habt. Ihr könnt davon ausgehen, dass die US-Dollar auf eurem PayPal-Konto zum oder vor dem aufgelisteten Datum eintreffen. Alle US-Feiertage verlängern das Fenster von fünf Arbeitstagen um je einen Tag.

Tag des Auftrags5 Arbeitstage später
Montagam folgenden Montag
Dienstagam folgenden Dienstag
Mittwocham folgenden Mittwoch
Donnerstagam folgenden Donnerstag
Freitagam folgenden Freitag
Samstagübernächster Montag (8 Kalendertage später)
Sonntagübernächster Montag (7 Kalendertage später)

Noch einmal: Aufgrund der aktuellen Probleme mit dem System können Benutzer längere Bearbeitungszeiten erleben als üblich. Wir danken euch für eure Geduld und entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten, während wir daran arbeiten, dieses Problem so schnell wie möglich zu beheben. Bitte behaltet diesen Blog für Aktualisierungen im Auge.

Quelle: Process Credit Requests May Experience Delays
..............................................................................................................................................................

Anm.:
Dieses Problem scheint diesmal ziemlich groß zu sein. Begonnen hatte es am letzten Wochenende und im Grid Status versucht Linden Lab seit letzten Montag die Nutzer zu informieren. Deshalb empfehle ich jedem, der davon betroffen ist, nicht den Blog von LL zu beobachten, sondern diese Grid Status Meldung.

Dass mit dem Transaktionssystem einiges nicht stimmt, konnte man auch am Dienstag auf New World Notes lesen. Dort berichtete Iris Ophelia, dass von Linden Lab über 5000 US$ auf ihr PayPal-Konto eingezahlt wurde. Eigentlich hatte sie nur einen kleineren Betrag auszahlen lassen, der dann aber mehr als 20 Mal hintereinander bei PayPal ankam.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen