Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Freitag, 4. Oktober 2013

Second Life Viewer 3.6.7 (281793) ist erschienen

Quelle: SL Brand Center
Am 3. Oktober wurde der Second Life Viewer 3.6.7 auf der offiziellen Download-Seite veröffentlicht. Es handelt sich dabei um den Release Kandidaten für den Maintenance Viewer vom 30.September 2013. Somit wurde nicht der von vielen erwartete SLShare RC-Viewer (mit Facebook-Anbindung) zum Hauptviewer erkoren, sondern der Viewer, der bisher am längsten im Release-Kanal geführt wurde.

Neben einer sehr langen Liste von Verbesserungen und Fehlerbereinigungen gibt es auch zwei neue Funktionen. Eine hatte ich bereits vor ein paar Wochen hier im Blog (zusammen mit SLShare) vorgestellt. Es handelt sich um drei neue Partikeleigenschaften mit den Bezeichnungen "Particle Ribbon", "Particle Glow" und "Particle Blending".

Die zweite neue Funktion ist ein automatisches Avatar Renderlimit System. Es wird gesteuert über die Debug Settings, die mit "RenderAutoMute..." beginnen und die nach der Installation standardmäßig ausgeschaltet sind. Ich habe diese Funktionen bisher noch nicht ausprobiert, aber an anderer Stelle gelesen, dass man damit Obergrenzen für Avatar-Attachments in Bezug auf Texturflächen, Downloadgrößen oder Serverlast einstellen kann. Kommen Avatare in den Sichtbereich, die über dem Limit liegen, werden sie automatisch als "Impostors" gerendert. Das ist eine vereinfachte Darstellung des Avatars inklusive seiner Attachments. Damit kann man zum Beispiel auf Veranstaltungen mit vielen Avataren die notwendige Rechenarbeit des Viewers reduzieren.

Testobjekt von LL zum Ausprobieren der neuen Partikelfunktionen

Hier die Neuerungen im Viewer 3.6.7, die in den Release Notes im oberen Feld aufgeführt werden:
  • Automatisches Avatar Renderlimit- und Meldesystem.
    • Optimiertes Rendering.
    • Informationen zu den Avatar Renderkosten.
    • Einfache Impostors.
    • Aktualisierung der Grafikeinstellungen.
    • Neue Debug Settings "RenderAutoMute..." zum Festlegen einer Obergrenze beim Rendern (Voreinstellung 0 = Überprüfung der Obergrenze ist ausgeschaltet).
  • Zusätzliche Partikel-Eigenschaften. Informationen dazu gibt es auf der Wiki-Seite zum llParticleSystem.
  • Die Blickrichtung des Avatars geht nach einem Teleport nicht mehr verloren.
  • Verschiedene Crash-Ursachen wurden behoben.
  • Downgrade auf eine frühere Cocoa-Unterstützung, da die aktuelle Version einige Probleme verursachte (nur für Mac-Nutzer).
  • Fehlerbereinigungen.
  • Verbesserungen bei den Sprachübersetzungen.

Downloads für den Second Life Viewer 3.6.7 (281793):
Windows | Macintosh | Linux

Release Notes:
>> Second Life Viewer v3.6.7 (281793)


StarLight für SL Viewer 3.6.7

Das StarLight Add-On ist eine Skin-Sammlung, die man zusätzlich in den Installationsordner des Viewers kopieren kann. Dadurch erhält man eine Auswahl unterschiedlicher Skins für das UI, sowie erweiterte Einstellungen, neue Menüpunkte und zusätzliche Toolbar-Buttons.

Hitomi Tiponi hat wieder eine neue StarLight-Version für den Viewer 3.6.7 veröffentlicht. Darin enthalten ist ein neuer Toolbar-Button zum Ein- und Ausschalten der Renderfunktion "Advanced Lighting Model", die nun endlich von Linden Lab auch für die deutschsprachige Benutzeroberfläche umbenannt wurde. Dort heißt sie jetzt "Erweitertes Beleuchtungsmodell". Da die erweiterten StarLight-Einstellungen aber nur in Englisch vorliegen, empfehle ich generell den Viewer mit StarLight unter englischer UI zu verwenden.

Manuelle Installation (ZIP-Version für alle Betriebssysteme):
>> Download StarLight 3.6.1080
>> Anleitung zur manuellen Installation des StarLight Skin - (siehe am Ende des Beitrags)

Automatische Installation (nur für Windows):
>> Download StarLight 3.6.1080.exe
>> Anleitung für automatischen Installer - (siehe am Ende des Beitrags)

Quellen:
>> StarLight 3.6.1080 for Viewer 3.6.7
>> LL-Wiki - Viewer Skins/Starlight

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen