Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Mittwoch, 20. November 2013

[LL Blog] - Wichtige Erinnerung zum Kauf und Verkauf von L$

von Linden Lab am 19.November 2013 um 2:09pm (23:09 Uhr MEZ)
- Blogübersetzung -


Quelle: SL Brand Center
Wie bei jedem Online-Dienst, sind Second Life Nutzer von Zeit zu Zeit das Ziel von Betrügern. Eine Variante von Betrug, die wir vor kurzem gesehen haben, sind Webseiten, die enorme Rabatte auf den Verkauf von L$ versprechen und sogar anbieten, L$ zu selbst anzukaufen.

Oft verwenden diese Seiten die "zu gut, um wahr zu sein" Rabattangebote, um euch zur Eingabe eurer Kreditkarten-Informationen zu bewegen, die sie dann stehlen. Manchmal verwenden sie vertrauenswürdige Zahlungssysteme, aber verkaufen euch dann L$, die auf betrügerische Weise erlangt wurden. Wenn diese betrügerischen L$ von Linden Lab aus dem Verkehr gezogen werden, dann werdet ihr Schwierigkeiten haben, eure Zahlungen von den anonymen Fremden zurück zu bekommen, die euch die L$ verkauft haben.

Nicht nur, dass die Verwendung dieser Webseiten für eure Kreditkarten-Informationen ein Risiko ist, sondern sie stellen auch eine Verletzung der Nutzungsbedingungen dar. Denkt daran, ihr könnt L$ nur über die LindeX oder von einem autorisierten L$-Reseller kaufen. Verkaufen könnt ihr L$ nur über die LindeX.

Die gute Nachricht lautet, dass eine sichere Verwendung eurer Kreditkarte und eures Second Life Kontos einfach ist:
  • Kauft nur L$ von der LindeX oder von einem autorisierten L$-Reseller.
  • Denkt daran, dass der einzige Ort zum Verkaufen eurer L$ die LindeX ist, die offizielle Tauschbörse, die von Linden Lab geführt wird.
  • Seid vorsichtig bei jedem Angebot, das über eine IM oder direkte Mitteilung gemacht wird und das zu gut klingt, um wahr zu sein. Wenn die Webseite nicht von einem autorisierten L$-Reseller kommt, dann ignoriert sie.

Quelle: An Important Reminder About Buying and Selling L$
.............................................................................................................................................

Anm.:
Linden Lab gibt im November richtig Gas, was Meldungen im SL-Blog betrifft. Vielleicht haben sie jetzt doch mal wahrgenommen, dass ihre Plattform von Leuten genutzt wird, die man im weitesten Sinne als "Kunden" bezeichnen könnte. ;-)

Zum Thema L$ kaufen und verkaufen: Neben der oben genannten Möglichkeit, dass Links zu dubiosen Angeboten über IMs und Mitteilungsfenster im Viewer versendet werden, gibt es auch noch andere Quellen, wo man gerne mal eine Abzocke probiert. Ich habe in letzter Zeit auch komische Links auf L$-Angebote in Foren und Blog-Kommentaren gesehen. Die werden zwar meist wieder gelöscht, wenn sie vom Seitenbetreiber entdeckt werden, aber das kann z.B. im SL-Forum schon mal ein Wochenende lang dauern.

Eine weitere, eigentlich schon hochgradig kriminelle Methode, sind YouTube-Videos, die sogenannte "Free L$ Patches" zeigen und einen entsprechenden Link auf eine Webseite enthalten. Wer sich die dort angebotene Software installiert und damit in SL einloggt, braucht nicht mal seine Kreditkartennummer eingeben, um abgezockt zu werden. Diese Software sendet die Login-Daten einfach an den Herausgeber des Patches und der kann dann das inworld Konto des Avatars plündern.

Noch ein Tipp für Preisbewusste: Wer nicht auf LindeX seine L$ kauft (z.B. weil kein PayPal-Konto oder Kreditkarte vorhanden), kann auf der folgenden Seite gucken, welcher autorisierte L$-Anbieter am günstigsten ist:
>> Third Party Exchanges - Best Price

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen