Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Sonntag, 17. November 2013

Meine kleine Sim Surround Bildershow

Heute gibt es keinen direkten Simtipp, sondern eine kleine Serie von SL-Fotos, auf denen ausschließlich Sim Surround Umgebungen zu sehen sind. Ich habe diese Landschaftserweiterungen außerhalb der für Avatare nutzbaren Regionen bisher eigentlich immer "Offsim Landscape" genannt. Allerdings zeigt mir die Google-Suche bei "Sim Surround" weitaus mehr Treffer an. Also versuche ich in Zukunft diesen Begriff zu verwenden.

Region Tableau - hier mit hauseigenem Windlight
Region Tableau - mit irgend einem von mir herausgesuchten Windlight
Auf die Idee eine Fotoserie mit Sim Surrounds zu machen, bin ich durch ein Flickr-Set von Melusina Parkin mit dem Namen "Landscapes" gekommen. Melusina hat im Laufe der Jahre einige Sets mit themenorientierten Fotos aus Second Life angelegt und ich finde viele davon echt gut. Vor allem, weil sich ihre Fotos wohltuend vom vorherrschenden Alex Bader Einerlei abheben. Ein weiteres Set, das mir gut gefällt, ist zum Beispiel Melusinas Americana Serie.

Sim Surround auf der Region Dorian (Rezzer-Plattform eines Landscape Shops)
Leichter Schneefall und Gegenlicht auf der Region Leroy
Zurück zu meinen Sim Surround Fotos. Für alle, die sich unter diesem Begriff nichts vorstellen können, hier eine kurze Erklärung: Sim Surrounds sind nachempfundene Landschaftsumgebungen, die außerhalb einer einzelnen Region in Second Life platziert werden können. Das unsichtbare Mutterprim (oder auch Rootprim) befindet sich dabei irgendwo auf der Region, während der sichtbare Teil im für Avatare nicht erreichbaren Niemandsland liegt (dem sogenannten "Void"). Meistens umgeben diese Landschaften die komplette Region, jedoch gibt es auch Teillandschaften (und hier liegt dann der Begriff "Off-Sim Landscape" näher dran), die nur an einer Ecke oder Längsseite einer Region platziert werden. Weitere Varianten sind Skybox-Surroundings, die nicht eine Region, sondern eine Skybox in großer Höhe umgeben. Diese Umgebungen beginnen schon auf dem begehbaren Teil der Region und können genauso weit über die Regionsabmessungen hinausragen, wie die Landscapes auf Bodenhöhe.

Der Grand Canyon Regionsverbund - Hier gibt es zwei verschiedene Jahreszeiten
Die drei Grand Canyon Regionen sind ein Beispiel für Off-Sim Landscapes, also Strukturen, die nur an einer oder zwei Seiten einer Region angeordnet sind. Seitlich der mittleren Region ist die sommerliche Landschaft auf dem obigen Foto zu sehen, während sich an der nördlichen Region schneebedeckte Berge befinden.

Das Foto dazu (und viele weitere) gibt es nach dem Seitensprung-Link:


Der Grand Canyon Regionsverbund - hier der nördliche Sim
Früher wurden diese Landschaften immer aus Sculpties erstellt und nicht selten hat man Sculpty-Landscapes für einige Probleme verantwortlich gemacht, die man sich anders nicht erklären konnte. Da bei Sculpties die unsichtbare Bounding Box oft wesentlich größer ist, als das sichtbare Objekt, befindet sich eine Region mit komplett umgebendem Sculpty-Landscape zum größten Teil innerhalb dieser Boxen. Das kann dazu führen, dass man den Avatar nicht auf Prims setzen kann, dass das Rezzen von Objekten fehlschlägt, oder dass nach einiger Zeit innerhalb einer Boundimg Box die FPS im Viewer schlagartig abfallen. Heute werden bereits einige Landscapes aus Mesh hergestellt. Physische Meshes haben zwar auch eine Bounding Box (die konvexe Hülle), aber bei Sim Surrounds ist Physik nicht relevant, also ist bei Mesh-Landscapes die konvexe Hülle wohl immer deaktiviert.

Region South Farthing (Calas Galadhon) - noch ein Beispiel für ein Landscape an nur einer Simkante
Region South Farthing (Calas Galadhon) - diese Berge sind drei Regionen lang
Bevor ich meine Fotoserie begonnen hatte, dachte ich der Anbieter "Landscapes Unlimited" sei der Markführer bei den Sim Surounds. Nachdem ich aber auf der Region Dorian war und verschiedene Landschaften von "Y.B. High Quality Landscapes" gerezzt habe, war ich wirklich fasziniert, was inzwischen schon alles geht. Unterm Strich gehören aber beide genannten Anbieter zu den qualitativ Guten.

Auf der Region von Y.B. High Quality Landscapes gibt es eine große Rezzer-Plattform, auf der man sich alle angebotenen Produkte rezzen lassen kann. Weiter oben hatte ich schon ein Beispiel dazu gepostet. Hier noch zwei weitere:

Sim Surround auf der Region Dorian (Rezzer-Plattform eines Landscape Shops)
Sim Surround auf der Region Dorian (Rezzer-Plattform eines Landscape Shops)
Ich habe bei meinen Fotos in den seltensten Fällen nachgeschaut, wie das Landscape heißt. Dafür habe ich aber unter jedes Foto den Teleport zur Region eingefügt, auf dem das Landscape zu finden ist. Insgesamt habe ich einen Teil der Landscapes auf normalen Nutzerregionen fotografiert und einen Teil auf den Shop-Regionen von Sim Surround Anbietern.

Region ISON - Dieses Landscape sieht ähnlich aus, wie das auf Tableau.
Auch hier lässt sich mit Windlight das Ambiente ändern
Region ISON - Besonderheit: der Simboden liegt auf 0 Meter Höhe und nicht wie üblich auf 20 Meter
Der Anbieter Landscapes Unlimited hat leider keinen Demo-Rezzer. Bis vor Kurzem gab es auf der Shop-Region die Landschaft vom Yosemite Park zu sehen. Nun findet man dort den Grand Canyon. Den hatte ich zwar oben schon einmal, aber der "neue" Grand Canyon sieht dann doch komplett anders aus, als auf meinen ersten Fotos.

Grand Canyon auf der Region von Landscapes Unlimited
Grand Canyon auf der Region von Landscapes Unlimited
Unter anderem habe ich auch die Region besucht, die meines Wissens als eine der Ersten in Second Life überhaupt ein Sim Surround Landscape verwendet hat. Und zwar ist das die Region Aggro, auf der Drachenavatar-Anbieter Seawolf Monsters seinen inworld Shop hat. Ich weiß noch, wie begeistert ich damals war, als ich so ein Landscape zum ersten Mal gesehen habe. Heute ist es immer noch dort, gehört aber inzwischen zu den eher nostalgischen Erlebnissen.Trotzdem hier zwei Fotos, weil es für mich halt der Pionier in Sachen Landscape ist.

Region Aggro - Shop von Seawolf Monsters
Region Aggro -Das ist ein Mix aus Sculpties und normalen Prims
Ein richtig fülliges Sim Surround, inklusive Baumbepflanzung, habe ich auf der Region "Land of Glory" gesehen. Ich war heute dort, weil ich mir einen Tipp von Honour McMillan angesehen habe und dabei ist mir das Landscape aufgefallen. Damit man auf den Fotos etwas erkennt, musste ich das regionseigene Windlight durch ein anderes ersetzen.

Region Land of Glory - dieses Landscape hat eine enorme Tiefe. Die Bäume gehören auch zum Surrounding
Region Land of Glory - leichte Alpha Sortierfehler bei den Bäumen auf der linken Seite
Insgesamt gibt es inzwischen schon eine sehr große Anzahl von Regionen mit Surroundings. Meine Auswahl hier ist nur beispielhaft und soll einfach den Blick auf diese Simerweiterungen lenken, die man bei zu geringer Sichtweite auch gern mal übersieht.^^ Weiter oben hatte ich schon South Farthing von den Calas Galadhon Regionen gezeigt. Am anderen Ende des Regionsverbundes findet man ein ganz anderes Sim Surround auf der Region Misty Mountains.

Region Misty Mountains (Calas Galadhon)
Region Misty Mountains (Calas Galadhon) -auch hier lässt sich mit Windlight viel machen.
Bei so manchen Surround-Landschaften finde ich es fast ein bisschen schade, dass man sie mit dem Avatar nicht erkunden kann. Aber auf jeden Fall ist das inzwischen eine gute Möglichkeit, eine einzelne Region wesentlich größer wirken zu lassen, als sie eigentlich ist.

Abschließend noch vier weitere Landscapes von Regionen, die ich oben schon vorgestellt hatte.

Region Dorian (Rezzer-Plattform eines Landscape Shops)
Region Tableau Region Leroy
Region Dorian (Rezzer-Plattform eines Landscape Shops)
Einen abschließenden Teleport gibt es heute nicht. Wie schon erwähnt, habe ich unter jedem Foto den Teleport zur entsprechenden Region eingefügt.

Dafür hier noch ein paar Links zu Anbietern von Landscapes auf dem SL-Marketplace (in meiner persönlichen Reihenfolge entsprechend der Qualität von oben nach unten).

Links:

Kommentare:

  1. Hi,

    na.... so schlecht sind die Sachen von Alex Bader nicht. Sicher meinst Du, dass die im Moment auf vielleicht (zu) vielen Sims zu finden sind. Wir haben sie auch auf unserer Sim verbaut. Ich habe sie allerdings mit den einigen Sachen von FelixvonKotwitz Alter kombiniert (schon allein wegen der geringeren Primanzahl). Bei Alter muss man allerdings hin und wieder das Bunte etwas herunterpegeln.

    Es kommt auch immer darauf an, wie man die Sachen einsetzt und kombiniert.

    Die Niki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, die Sachen sind wirklich nicht schlecht. Das sollte auch keine Kritik an der Arbeit von Alex Bader / Studio Skye sein. Was ich meinte ist, dass die Fotoseiten mit Simtipps auf Flickr und Koinup, oder die Simtipps-Seite von Ann Owiti, in letzter Zeit von Regionen bestimmt wird, die weitgehend ähnlich bebaut sind.

      Wie gesagt, das sieht zwar alles gar nicht so schlecht aus, aber nach hundert Mal dem gleichen Motiv ist das etwa so spannend, wie ein Foto vom Eifelturm, wenn man was von seinem Besuch in Paris erzählen will. :)

      Löschen