Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Samstag, 21. Dezember 2013

Fotos von der Xmas Show 2013 im Theatre on the Hill

Gestern habe ich es endlich zeitlich hinbekommen, mir die Christmas Show im Theatre on the Hill anzusehen. Vorgestellt hatte ich diese Veranstaltung bereits vor einigen Tagen hier im Blog. Und meine pauschale Aussage, man könne sich in dieser Show schon ein wenig in Weihnachtsstimmung bringen, war wirklich nicht übertrieben. :)

Warten auf den Beginn der Show
Zunächst möchte ich mal den perfekten Ablauf dieser Show loben. Vor etwa einem Jahr hatte ich im Theatre on the Hill die Aufführung von Les Misérables angesehen. Die war inhaltlich auch erste Sahne, aber damals zickte Second Life noch ziemlich heftig rum. Teile der Bühne rezzten nicht und die Akteure crashten häufiger, oder hingen eingefroren in ihrer Animation fest.

Erstes Bühnenbild und reichlich Schneefall
Nette Garderobe
Gestern lief alles absolut reibungslos. Mit über 50 Avataren auf der Region gab es keine Ruckler, alles rezzte sofort und auch meine FPS im Viewer waren auf Top-Level. So macht es wirklich Spaß, eine Show in Second Life anzusehen.

Andere Szene, anderer Performer
Da geht der Bär ab
Am meisten hat mich der unglaublich schnelle Szenenwechsel auf der Bühne fasziniert. Bei einem Song wechselte das Bühnenbild fast im Sekundentakt und das, ohne graue Texturen oder fehlende Objekte. Das habe ich so in SL bisher noch nicht gesehen und sowas dürfte das Ergebnis von Linden Labs neuesten Verbesserungen und einem wirklich guten Skripting des Show-Ablaufs gewesen sein.

Dies ist eine der Szenen, die nur wenige Sekunden eingeblendet war - beeindruckend!
Ein bissl Holiday on Ice :)
Zwischen den Songs gab es als Pausenfüller immer eine Schneekugel, die mit sehr schnellen Textureffekten und zusätzlich umlaufenden Partikelschnee eigentlich keine Überbrückung war, sondern einer von vielen "Wow"-Momenten der gesamten Show. Dieser Effekt kommt auf meinem Foto hier leider nicht rüber.

Diese Schneekugel wurde zwischen den Songs über die gesamte Bühne gerezzt. Animiert ein echter Hingucker.
Die Songauswahl war für ein Weihnachtsmusical angemessen. Einige englische und amerikanische Klassiker, einige mir unbekannte Stücke und im Finale gab es sogar "O Tannenbaum". Mein persönlicher Favorit aus Song und Show-Element war "The Little Drummer Boy". Bei diesem Stück fuhr die Bühne in Form einer doppelten Trommel, inklusive der darauf stehenden Avatare, komplett aus dem Boden heraus. Das sieht auf den Fotos auch wieder banaler aus, als das live im Theater kommt.

Start von "Little Drumer Boy"So sah es von meinem Platz aus
Die Trommeln sind ausgefahren
Die Szenen in der Show waren insgesamt alle gut gestaltet. Dazu fast immer auch mit Partikel-Schneefall, der zumindest meine FPS im Viewer nicht im geringsten juckte. Selbst Jeppe, der kleine Snackverkäufer, konnte mit seinem Bauchladen während der Show völlig störungsfrei durch das Publikum marschieren und seine Lerckerlies unter die Leute bringen.

Jeppe macht kurz Pause und genießt auch die Show
Insgesamt wurde die Show von 14 verschiedenen Performern aufgeführt. Beim Finale waren sie dann alle zusammen in einem großen Holzhaus und es wurden noch mal acht verschiedene Songs präsentiert. Das Bühnenbild im Finale fällt etwas ab, verglichen mit den großartigen Szenen in den vorangegangenen Stücken. Die Musik und die Performer waren aber durchgehend gut, so dass auch der Abschluss der 90-minütigen Show überzeugen konnte. Spätestens, wenn beim letzten Lied dann noch einmal alle 14 Avas gleichzeitig in Bewegung sind, vergisst man wieder, dass man nur vor dem Monitor in der eigenen Wohnung sitzt.

Einer der acht Songs im Finale...
...und der sehr schwungvolle Abschluss
Die Christmas Show im Theatre on the Hill wird vor Weihnachten nur noch einmal am Sonntag, den 22. Dezember, um 21 Uhr MEZ (12pm SLT) aufgeführt. Es ist davon auszugehen, dass es dann recht voll wird. Also am besten rechtzeitig auf dem Sim einfinden, bevor der Viewer dies blockiert.

>> Teleport zum Theatre on the Hill

Links:

Und noch zwei Fotos aus der Show:

Pinguinvasion^^
Natürlich gibt es auch den Santa in 'ner Weihnachtsshow

Kommentare:

  1. Hi,

    ich hatte es ja schon an anderer Stelle hier gepostet: "Best Show I have ever seen in SL"

    Die Niki

    AntwortenLöschen
  2. Hi,

    gestern, am Sonntag, wollte ich mir die Show noch einmal ansehen. Aber wir hatten Pech, irgendwie war dieses mal der Wurm drin. Ein vorheriger Austausch einer Notecard scheiterte schon auf der Sim. Und gleich beim Intro kam ein sehrstarker Lag auf, die FPS sank auf 5 herunter, so dass keiner mehr in der Lage war, sich vernünftig zu bewegen. Nachdem wir alle versuchten, alles überflüssige abzulegen, erholte sich zwar die FPS etwas, aber sie erreichte nicht einen flüssiges Rezz- und Bewegungsablauf, so dass das TotH-Team das einzig Richtige tat und schweren Herzens die Vorführung abbrach.

    Es waren dieses mal genauso viel Avatare wie letztes mal auf der Sim, als es super flüssig lief. Es gab vom Publikum einen großen verständnisvollen Applaus als sich das TotH-Team für den Ausfall entschuldigte. Keiner im Publikum war böse und töstete sogar das TotH-Team. Woran nun diese Lag kam konnte keiner erkennen. Auch nachdem die Sim fast leer war, fiel die FPS immer wieder auf 20 herunter.

    Aber nach Weihnachten wird es weitere Vorführungen geben. Ich freue mich drauf :-)

    Die Niki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du glaubst gar nicht, wie viele Griefer es in SL gibt, die sich einen Spaß daraus machen, solche Veranstaltungen zu sabotieren. Das kann sein, weil jemand einer Gruppe den Erfolg nicht gönnt, oder das sind Erpresser, die nur gegen Bezahlung aufhören, oder ganz einfach Leute, die aus verschiedenen Gründen einen Hass auf SL haben.

      Letzteres habe ich selbst schon auf einer Veranstaltung erlebt. Da stand der Griefer außerhalb der Region, auf der der Veranstalter Bannrechte hatte und schrieb ganz unverholen im Chat, dass Leute wie er dafür sorgen, dass SL niemals massentauglich wird. Dieser Griefer hat dann auch noch erklärt, dass er spezielle Skripte in über 60 Attachment-Prims am Avatar trägt, die permanent den Sim-Server beschäftigen.

      Denn am Freitag, bei meinem Besuch der Show, lief alles so unglaublich stabil und rund, dass ich mir nicht vorstellen kann, warum es zwei Tage später so mies laufen sollte.

      Löschen
    2. Glücklicherweise habe ich bislang wissentlich nur eine Attacke erlebt. Es war in der SL-Schule als sinnigerweise die Land-Info behandelt wurde. Da kam auch so ein Scherzkeks und müllte uns mit Unmassen fliegender männlicher Genitalien zu.

      Der Spuk war aber schnell behoben, da wir ja gerade die Spezialisten vorn am Lehrertisch hatten, die dem Griefer sofort Paroli boten.

      Es tat mir nur um das TotH -Team so leid, sie geben sich so viel Mühe und dann scheitert es an so etwas. Daher kam auch etliches an Trost aus dem Publikum.

      Die Niki

      Löschen
  3. schade, nach deinem Bericht hier wollte ich es anschaue habs es aber leider verpasst.

    zum Thema schnelle anzeige von Textur. hab vor Jahre mal ein animiertes Schild für ein Shop gebastelt.

    ein flachgesrücktes prim Würfel, auf der Vorderseite eine Katze die blinzelt.

    also dann zwei Bilder, einmla die Katze mit Auge auf, einmla die Katze mit Auge zu. das Bild mir Auge zu, wurde dann nur zufällig und jeweils nur für ein Bruchteil eingebelndet. ja, damit es halt blinzelt. dieser kurze Textur wechsel reihcte aber nicht aus, das bild mit Auge zu blieb ewig grau und wenn es mal zu sehe war, nur verschwomme.

    hab dann in den plattgedrückte prim Würfel ein kleines loch herein gemacht. man hat es nur gesehe wenn man von obe oder unte genau hingeschaut hat. in das kleine loch hab ich die Textur mit Auge zu gelegt, also die, die nicht richtig gelade wurde, weil sie immer nur sehr kurz zu sehe war.

    von da an, wurde die Textur ab dem erste Blinzel Schlag in bunt und nicht verschwomme angezeigt. hab das dann natürlich mehrmals geteste mit Cache Löschung und allem.

    AntwortenLöschen
  4. Gestern am Freitag, 27.12. war wieder eine Vorstellung der Christmas Show. Da ich erst spät online war, hatte ich nur das Finale mitbekommen, aber es lief alles wieder super flüssig, sogar auf meinem alten Notebook.

    Ich hatte Oliver Elton kurz gefragt, ob sie die Ursache für den Lag letzten Sonntag ermitteln konnten. Sie vermuten auch, dass eine Grieferattacke den Lag ausgelöst hatte. Aber nun lief es ja wieder sehr gut. Das Publikum war auch gestern wieder begeistert.

    Die letzten Vorstellungen sind dann am Sonntag um 21:00 und Montag 22:00 Uhr.

    Die Niki

    AntwortenLöschen