Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Freitag, 13. Dezember 2013

Simtipp: Annwn Willows

Ich habe im Laufe der Woche einen Sim besucht, über den ich zwar schon oft etwas in SL-Blogs gelesen hatte, auf dem ich bisher aber noch nie gewesen bin. Und da gerade fast überall die schneebedeckten Winterregionen aus SL bildtechnisch dominieren, dachte ich mir, ein kleiner Simtipp mit etwas mehr Farbe käme nicht schlecht.

Annwn Willows
Viel erzählen kann ich über die Region mit dem komischen Namen nicht. Im Grunde ist der komplette Sim eine Zusammenstellung fotogener Szenen, die nicht nur interessant aussehen, sondern einem SL-Fotografen auch viele verschiedene Ideen für Motive liefern. Gestaltet wurde diese Region von Joanna Corith.



Auf den ersten Blick erscheint Annwn Willows ziemlich leer. Je genauer man sich aber die einzelnen Szenen ansieht, desto mehr Details nimmt man wahr. Nach meiner Ankunft dachte ich noch, diesen Ort hätte ich in fünf Minuten durch, aber am Ende wurde es dann mehr als eine Stunde.


Ich habe bei allen meinen Fotos das Regions-Windlight so gelassen, wie es vorgegeben ist. Es kommt recht nah an die Default-Einstellung des Viewers heran, wirkt aber irgendwie frischer. In der Land-Info gibt es noch Vorschläge für drei weitere Windlight-Einstellungen, die man zwischen bestimmten Höhen über dem Sim verwenden soll. Allerdings habe ich keinen Teleporter entdeckt, der mich auf eine andere Plattform gebracht hätte. In der Info-Notecard zur Sim wird aber ebenfalls ein Ort in großer Höhe erwähnt.



Um noch ein bisschen Füllmaterial für weitere Fotos zu bekommen, hier ein paar Abschnitte aus der Info-Notecard von Annwn Willows:
"Annwn Willows dreht sich um eine Geschichte die noch schläft. Sie träumt.
Schließe deine Augen, während du ihrem Geflüster über Erinnerungen, Träume, Gedanken und Leidenschaft zuhörst."


Auch das steht in der Info-Notecard:
Vielleicht möchtet ihr einige Grundlagen erfahren:
Während eurer Erkundung könnt ihr versteckte Posen oder Paartänze finden. Fast jedes Objekt auf Annwn enthält ein kleines Geheimnis für euch. Tänze sind in den Säulen zu finden, die über den Sim verteilt sind. Fragt den Raben nach einer Mitfahrgelegenheit, wenn eure Füße zu müde sind, um euch noch zu tragen. Solltet ihr nach einem ruhigeren Ort suchen, wenn viele Besucher anwesend sind, dann werft einen Blick auf das Portal, das euch hinauf führt zu "Moon & Stars". Es gibt nur einen Weg, um dorthin zu gelangen. Schaut an der süd-östlichen Seite des Sim vorbei, um einen Film anzusehen, oder zwei. Der Spendentopf am Eingang stellt sicher, dass auch neue Filme und andere Sachen hinzugefügt werden... Schaut euch alles an und findet es selbst heraus.



Es gibt noch eine weitere, sehr lange Beschreibung in der Notecard, in der Joanna erklärt, warum sie dies und jenes auf ihrem Sim so gestaltet hat, wie es eben aussieht. Anhand der Erklärungen kann man auch erkennen, dass die Region sich inzwischen leicht verändert hat. Das wird auch auf den älteren Fotos in der zurgehörigen Flickr-Gruppe °at the bottom of a tiny island° ersichtlich.


Insgesamt fand ich meinen Besuch auf dieser Region sehr entspannend. Die luftige Gestaltung und die symbolisch wirkenden Arangements regen zum Nachdenken an und bieten gute Fotomotive.

>> Teleport nach Annwn Willows

Annwn Willows:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen