Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Mittwoch, 29. Januar 2014

EVE Online: Die Schlacht von B-R5RB

Ich hatte diese Meldung schon gestern Abend gelesen, aber da war der bisher größte Kampf innerhalb einen virtuellen Online-Welt noch im Gange. Selbst jetzt ist es immer noch nicht ganz klar, was bei dem Gemetzel alles zu Bruch gegangen ist. Vor genau einem Jahr hatte ich schon einmal innerhalb eines Wochenrückblicks zu einem sehr verlustreichen Kampf in EVE Online etwas geschrieben. Bei der damaligen Schlacht von Asakai gab es einen realen Schaden von etwa 70.000 US-Dollar und es wurden 40 Carrier, 6 Supercarrier, 44 Dreadnoughts, 3 Titans und etwa 845 kleinere Schiffe zerstört.

Quelle: Imgur: B-R Battle
Genaue Zahlen zum Kampf am 28. Januar 2014 im B-R5RB System habe ich bis jetzt noch nicht gefunden. Der Verlust an virtuellen Schiffen soll etwa dem Gegenwert von 200.000 bis 300.000 US-Dollar entsprechen. Oder in der Währung von EVE Online ausgedrückt: 6,5 bis 9,7 Billionen ISK. Die Washington Post schreibt inzwischen sogar etwas von 500.000 US-Dollar. Teilgenommen haben etwa 2.200 Spieler, die Schlacht dauerte etwa 12 Stunden und es wurden 75 Titan-Schiffe zerstört. Diese Schiffe haben alleine schon einen Gegenwert von 3.000 bis 5.000 US-Dollar pro Stück und es dauert Monate, bis man so ein Schiff aus gekauften Rohstoffen und Handelsgütern aufgebaut hat.

Ausgelöst wurde der Kampf diesmal, weil eine Allianz mit dem Namen "Pandemic Legion" es versäumt hatte, die Nutzungsgebühren für eine Raumstation rechtzeitig zu bezahlen und damit wurde der Allianz die Kontrolle für die Station und für das B-R5RB System entzogen (soweit ich das verstanden habe, ist das ein Automatismus in der Steuersoftware von EVE). Daraufhin loggten tausende Spieler ein, um ihre Allianzen dabei zu unterstützen, die vakante Raumstation zu erobern und der Kampf steigerte sich auf ein galaktisches Ausmaß. Wer gut Englisch versteht, kann sich das noch wesentlich genauer im EVE Dev-Blog durchlesen.

Hier noch das Video, das seit gestern Abend fast überall verlinkt wird. Es zeigt nur einen kurzen Ausschnitt aus dem Kampf. Wer noch nie in EVE unterwegs war, wird das gar nicht so aufregend finden. Für die Nutzer dieser Plattform war das aber ein episches Ereignis.

Footage from B-R Battle (1080p available)



Hier gibt es eine kleine Galerie zur Schlacht:
>>  B-R Battle

Wie groß diese Schiffe wirklich sind, zeigt ein Spieler von Crysis, der die EVE-Modelle maßstabsgerecht in die erdähnliche Landschaft des Ego-Shooters importierte:
>>  [Video] - Crysis - Full size EVE Online amarr battleship, dread and titan

Links zum Thema
Deutsch:
Englisch:

Kommentare:

  1. Hi,

    na da stecke ich mein Geld lieber in unsere Sim :-)

    Die Niki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich lese schon den ganzen Abend weitere Berichte zu dieser Schlacht. Inzwischen haben alle großen Nachrichtendienste über das Thema berichtet. (hier zum Beispiel der Spiegel).

      Second Life bräuchte auch mal so einen Medienhammer, denn das macht die Leute neugierig. Ich möchte nicht wissen, wie viele sich jetzt einen EVE Account anlegen, um mal reinzuschnuppern. In SL wäre zwar so eine Schlacht nicht möglich, aber vergleichbar wäre vielleicht ein Live-Konzert eines Weltstars (z.B. Madonna oder so). Nur müsste LL dazu die Kapazität von Regionen auf mindestens 1000 Avatare pro Sim steigern. :)

      Löschen