Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Samstag, 22. Februar 2014

Erster 3D-Film für Oculus Rift in Arbeit

Quelle: Condition One
Seit ein paar Tagen gibt es den Trailer zum ersten interaktiven Film für die Oculus Rift 3D-Brille. Der Film heißt "Zero Point" und wird von der relativ jungen Firma Condition One produziert. Der eigentliche Film wird später nur mit der Oculus Brille seine volle Wirkung entfalten. Der Zuschauer soll dann nicht mehr das Gefühl des "Zuschauens" haben, sondern er wird mittendrin in der Filmszene sein, in der er sich in alle Richtungen umblicken kann.

Der Trailer für den normalen Webseitennutzer vermittelt dieses Erlebnis nur in kleinem Maße, aber man kann sich einen ungefähren Eindruck davon machen, wie das später einmal mit der Oculus rüberkommt. Nach dem Start des Trailers kann man mit der Maus den Filmausschnitt in einem kleinen Radius in alle Richtungen schwenken. Inhaltlich ist der Trailer zwar ziemlich konfus, aber bei der Szene mit dem ferngesteuerten Quadrocopter fand ich es richtig cool, mit der Maus dem Fluggerät zu folgen.

Ich gebe mal zwei verschiedene Links zum Trailer an. Mit dem ersten Link kommt man auf eine Seite, auf der das Videofenster eingebettet ist. Dazu gibt es einige zusätzliche Infos unter dem Video. Der zweite Link öffnet den Trailer fensterfüllend im neuen Browser-Tab. In beiden Fällen muss man einmal mit der Maus in das Videofenster klicken, um den Clip zu starten. Dann mit der Maus nach eigenem Ermessen das Bild in alle Richtungen schwenken. Die Ladezeit kann bei langsamer Webleitung ein bisschen dauern.

Trailer öffnen:
>> Zero Point - (eingebettet in Webseite)
>> Zero Point - (im Browserfenster)

Wer das interaktive Video im Browser gar nicht angezeigt bekommt, kann es sich auch auf Vimeo ansehen, jedoch ohne die Schwenk-Effekte:
>> [Vimeo] - Zero Point Official Trailer

Der komplette Film soll Ende 2014 erscheinen, in etwa mit dem Start der Endkundenversion der Oculus Rift. Ich bin mal gespannt, ob die Oculus und andere Geräte mit ähnlicher Technik, die Art und Weise ändern, wie wir in Zukunft 3D-Filme und -Plattformen konsumieren werden.

Link:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen