Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Dienstag, 18. Februar 2014

Kokua Viewer 3.7.1 wurde veröffentlicht

Quelle: Imprudence/Kokua Wiki
Am 18. Februar ist der Kokua Viewer 3.7.1 erschienen. Nachdem es zehn Wochen keine neue Hauptversion für den Kokua gegeben hat, besteht die größte Änderung im aktuellen Viewer in der Übernahme von drei verschiedenen Veröffentlichungen aus der Entwicklungsabteilung von Linden Lab (3.6.13 / 3.7.0 / 3.7.1). Daneben wurden aber auch eigene Neuerungen sowohl für Second Life als auch für OpenSim in den Viewer gebracht.

Die am ausführlichsten beschriebene Neuerung nennt sich "Refresh Scene". Damit werden über einen Menüaufruf die Basic Shaders in den Grafikeinstellungen für einen kurzen Moment deaktiviert und anschließend wieder aktiviert. Das soll dabei helfen, nicht sichtbare Prims und Meshes wieder sichtbar zu machen. Ich selbst habe dieses Problem jetzt schon länger nicht mehr in SL erlebt. Aber vielleicht tritt es ja beim Kokua noch auf oder evtl. auch in OpenSim.

Ansonsten finde ich noch erwähnenswert, dass es jetzt den Kokua auch für Macintosh Computer gibt, nachdem der Viewer bisher bereits für Linux (32-/64-Bit) und Windows erhältlich war.

Hier die Neuerungen/Änderungen aus dem Kokua 3.7.1:
  • Übernahme der Codebasis aus den SL-Viewern 3.6.13, 3.7.0 und 3.7.1. Unter anderem ist damit die Fitted Mesh Unterstützung in den Kokua aufgenommen worden.
  • Als Voreinstellung ist nun der Schieber für die Sichtweite in der Viewer Statusleiste ausgeschaltet. Neue Benutzer haben ihn anscheinend oft mit dem Lautstärkeregler verwechselt. Über die Debug Einstellung "showdDSlider" kann der Sichtweitenschieber manuell eingeschaltet werden.
  • Neue "Refresh Scene"-Funktion schaltet die Basic Shaders kurz aus und wieder ein. Damit sollen unsichtbare Prims sichtbar gemacht werden.
  • Die Windows Version verwendet zum Abspielen von Stream-Musik nun die FMOD Ex Bibliothek (unter Non-Commercial Lizenz).
  • Vom Firestorm wurde die Anzeige des Avatar-Namens in der Kopfleiste des Viewerfensters übernommen (nur Windows Version).
  • In OpenSim werden nun variable Regionsgrößen und Aurora Sim Regionen unterstützt.
  • Der Kokua ist jetzt auch für den Macintosh verfügbar.
  • Einige ältere Probleme mit der Benutzeroberfläche wurden behoben.
  • Eine komplette Liste aller Einzeländerungen kann man sich hier herunterladen.

>> Downloadseite für den Kokua Viewer - (siehe Abschnitt "Release Viewers")

>> Release Notes für Kokua 3.7.1
>> Projektseite auf SourceForge

Quelle: Kokua-3.7.1 is released

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen