Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Freitag, 21. März 2014

Drax Files Radio Hour #11: The Road to VR

Quelle: the drax files radio hour [with jo yardley]
Heute habe ich nicht so richtig konzentriert die Drax Radio Show verfolgt. Deshalb ist meine Zusammenfassung etwas oberflächlicher. Allerdings geht es heute auch schon wieder schwerpunktmäßig um die Oculus Rift und es gibt viele nicht SL-bezogene Inhalte. Hauptthema ist ein langes Interview mit Ben Lang, dem Betreiber des Blog "Road To VR".

Das Intro zur Sendung wird diesmal von Bill May gesprochen, der in einer der nächsten Sendungen mit Drax über das für SL historische Projekt Kansas to Cairo sprechen wird. Dieses Projekt wurde 2009 von Barack Obama angestoßen und wurde dann weitgehend in Second Life umgesetzt. Dabei arbeiteten ägyptische und amerikanische Studenten in SL zusammen, um neue Möglichkeiten auf dem Gebiet der Architektur zu erforschen. Aus heutiger Sicht eines der wenigen "großen" RL-Projekte, die mit Hilfe von SL umgesetzt wurden.

Als nächstes wird der Gewinner des zweiten Leap Motion Controllers vorgestellt, den es nach der letzten Sendung zu gewinnen gab. Auch in dieser Woche geht diese Aktion weiter. Diesmal muss man wissen, auf welcher Region dieses Foto mit Draxtor aufgenommen wurde. Um mitzumachen, erst im draxfiles SL-Profil "ich weiß es" posten und dann die Lösung per IM an den draxfiles-Account in SL schicken.

Dann gibt es, wie zu Beginn der Show üblich, ein lockeres Gespräch zwischen Drax und Jo zu aktuellen Meldungen der Woche, über die ich zum Teil auch schon bei mir im Blog etwas geschrieben hatte. Deshalb liste ich die Themen nur kurz auf und verlinke auf Quellen, wo es möglich ist:

Es geht um:
  • Das neue Oculus Rift Development Kit 2, das auf der GDC 2014 vorgestellt wurde.
  • Die neue VR-Brille von Sony mit Namen Project Morpheus.
  • Die leichte Zunahme von Regionen in SL
  • Die neue Bikini-Avatar Werbekampagne von Linden Lab. Hier gehen Drax und Jo etwas mehr ins Detail. Beide sind der Ansicht, dass diese Art von SL-Werbung keinen guten Eindruck auf Leute macht, die SL noch nicht kennen. Und vor allem zeigt das Banner nicht mal im Ansatz etwas vom tatsächlichen Potenzial, das SL eigentlich hat.
  • Eine Meldung über die Musiksammlung, die seit 1977 an Bord der Voyager-Raumsonde durchs All düst. Die Verbindung zu SL besteht darin, dass die Musik auf der Voyager von der Nasa unter "intergalaktisches Urheberrecht" gestellt wurde und diese ToS somit strenger sei, als die aktuelle von Linden Lab. Es folgt eine kurze Diskussion über den weiterhin unbefriedigenden Wortlaut in Sektion 2.3 der SL-ToS, und dass LL diesen Zustand doch irgendwie ändern sollte.
  • Emily Short hat ein Interview mit der Drax Radio Show abgelehnt. Sie war die treibende Kraft hinter Versu, das ja von Linden Lab aus dem Produktportfolio herausgenommen wurde. Im Podcast Blog wird stattdessen auf ein Interview von Emily auf Gamasutra verlinkt (englisch).

Jetzt folgt das Interview mit Ben Lang, dem Betreiber des Blog Road To VR. Es geht im Wesentlichen um die Oculus Rift und ähnliche neue Hardware, die für den Einsatz in virtuellen Realitäten eingesetzt werden kann. Es gibt aber eigentlich kaum etwas, was man nicht schon in anderen Artikeln über VR irgendwo gelesen hat.
Was bei mir aus der Diskussion hängengeblieben ist:
  • Augmented Reality (kurz AR) ist nicht zu dem geworden, was man vor ein paar Jahren noch erwartet hat. Es gäbe aktuell noch keine Hardware, die AR wirklich sinnvoll umsetzen würde. Stattdessen haben die immersiven VR-Geräte, wie eben die Rift, den AR-Geräten den Rang abgelaufen.
  • Ein passionierter Gamer braucht in einer virtuellen Umgebung strukturierte Vorgaben, was er zu tun hat. Sowas wie Spielregeln und ein Belohnungssystem. Solche Leute fühlen sich in Umgebungen wie Second Life oder Minecraft dann häufig verloren, oder wie Ben es ausdrückt "paralysiert", aufgrund der Anforderung etwas komplett Eigenständiges auf die Beine stellen zu müssen.
  • Ben Lang ist auch involviert in die Produktion von Riftmax Live!, einer VR Talk Show, die bereits in der letzten Drax Radio Folge vorgestellt wurde.
  • In einem zweiten Interview mit Ben sprechen die Beiden noch über ein Treadmill-Gerät namens Cyberith. Virtuelle Umgebungen sollen mit diesem Teil mehr Spaß machen als mit Maus und Tastatur. :)

Das Doppelinterview mit Ben dauert so lange, dass danach nur noch zwei Kurzinfos gegeben werden.
Jo hat eine neue Gruppe auf Flickr mit dem Namen Second Life is looking good eingerichtet. Dort können Fotos eingestellt werden, die vor allem Nicht-SL-Nutzern zeigen sollen, was grafisch inzwischen so alles möglich ist.
Und zum Schluss stellt Drax ein Video eines deutschsprachigen Videobloggers vor, der eine Oculus Rift Demo ausprobiert und dabei auch noch Hip Hop singt. Au weia...
>> Musikalische Flugstunden mit Oculus Rift | Greebles Flying Music Demo Gameplay

Hier kann man sich die Sendung anhören, genauso wie auf der Seite zum Quellenlink:



Links:

Quelle: the drax files radio hour [with jo yardley]: show #11: the road to vr

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen