Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Sonntag, 2. März 2014

Observer Fotos von "The Forge"

Heute gibt es mal wieder keinen direkten Simtipp, sondern nur einen kurzen Besuchertipp. Ich hatte Anfang der Woche auf Real Travels in a Virtual World ein paar interessante Fotos zur Region "The Forge" gesehen. Gestern war ich dann auch mal kurz auf dieser Rollenspieler-Sim, die man auch ohne Teilnahme am RP ganz gut besichtigen kann.

Das Jump-Ship
Der Landepunkt ist in einem Shuttle innerhalb eines riesigen Raumschiffs. Vor dem Shuttle kann man alles über das RP erfahren, das sich um Sci-Fi Mech Combat dreht. Es gibt auch ein paar Freebie Mechas und ein kostenloses Combat-Meter, was beides für die Teilnahme am RP genutzt werden sollte.

Station "Parkour"
Station "Iceus"
Da man nur mit dem Combat-Meter den vollen Zugang zur Region erhält, habe ich mir das Teil zunächst geholt. Damit wurden mir aber, neben der schon ziemlich umfangreichen Einführungs-Notecard zum RP, drei weitere sehr lange Notecards übergeben, auf denen die Regeln, Einstellungen, und Infos zum Spielverlauf erklärt wurden. Und so habe ich dann beschlossen, den Sim nur als Observer (Beobachter) zu erkunden.

Die Shopping Mall
Das Raumschiff auf dem sich der Landepunkt befindet, ist eine Safety-Zone. Das heißt, man kann sich frei bewegen und wird nicht angegriffen. Der größte Teil dieses Schiffes besteht aus einer ausgedehnten Shopping-Mall, in der alles Mögliche angeboten wird, was man für das Mech-RP benötigt. Das meiste davon stammt vom Anbieter MCM Combat Operations, auf dessen System auch das RP aufbaut. Damit ich als Observer nicht so sehr auffalle, habe ich meinen alten Mech-Avatar von S.I.C. angelegt. Obwohl der schon über vier Jahre alt ist, sieht der immer noch richtig gut aus. Damit habe ich dann neben der wirklich interessanten Mall auch noch den Hangar und die Bar des Schiffes angesehen.

Mein Mech-Ava

Wenn man sich dann die anderen Ebenen der Region ansehen will, geht man am besten zurück zum Landepunkt und setzt sich in das Shuttle mit der Aufschrift "Observation Decks". Beim Hinsetzen erscheint ein Menü mit mehreren Zielen, die alle zu verschiedenen Beobachtungskapseln oberhalb der gewählten Zielebene führen. Meine Fotos habe ich ausschließlich von dieses Stationen aus gemacht, die extra für Besucher eingerichtet wurden. Die Sichtweite sollte man dazu auf mindestens 320 Meter stellen.

3D-Radar für die RP-Plattformen
Ich habe eben beim Googeln nach "The Forge" auch zufällig gesehen, dass ich über diese Region schon einmal etwas Anfang 2012 geschrieben hatte. Das war allerdings in einem völlig anderen Zusammenhang und über eine gänzlich andere Umgebung.^^

Plattform "Old City"

Nicht alle Ebenen auf The Forge sind wirklich sehenswert. Richtig gut fand ich das Raumschiff, sowie die Old City- und die Parkour-Plattform. Optisch nicht so gelungen fand ich Anomaly und Iceus. Die Objekte und Gebäude sind qualitativ ganz gut, jedoch sind die fünf Plattformen alle von Megaprim-Kugeln mit rotierender, bunter Weltraumtextur umgeben. Diese wirken als Hintergrund etwas unrealistisch. Eine einfache Sternentextur in Nachthimmeloptik würde da meiner Ansicht nach besser aussehen.

Blick aus einer Observer-Kapsel
Wer auf Sci-Fi und Mechas steht, für den lohnt sich ein kurzer Besuch auf The Forge. Man kann das Raumschiff erkunden, in einer ansprechenden Mall werden viele Mechas, Shuttles und anderes Sci-Fi-Zubehör angeboten, und wer Interesse hat, kann sich ja auch in das RP reinarbeiten. Und zu guter Letzt kann man sich als Observer auch alle RP-Plattformen dieser Region ansehen.

>> Teleport zu "The Forge"

Links:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen