Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Sonntag, 8. Juni 2014

Impressionen von der Fashion For Life 2014 (Teil 1)

In meiner aktuellen Serie von Beiträgen mit vielen Fotos und wenig Text, gibt es heute noch den ersten Teil meines Rundgangs über die zehn Regionen der Fashion For Life 2014. Auf dieser Messe sind zwar 80% bis 90% der ausgestellten Produkte für die Damenwelt vorgesehen, aber die Gestaltung der Regionen mit ihren unterschiedlichen Themen, gehört für einen Sim-Explorer wie mich immer zum Pflichtprogramm.

FFL Trek
FFL Trek

Gestartet habe ich meine Runde auf FFL Trek. Das ist die Region neben der Hauptsim der American Cancer Society, der Krebshilfeorganisation, deren SL-Ableger das Relay for Life ist. Das Windlight auf meinen Fotos habe ich überwiegend selbst ausgewählt, weil die Regionen der FFL den SL-Standard verwenden und bei meinem Besuch war es gerade Nacht, was für Fotos ungünstig ist.

FFL Trek
FFL Trek
Entgegen der Teleport-Reihenfolge in meinem Vorbericht, bin ich von der Region Trek dann gegen den Uhrzeigersinn gelaufen. Eigentlich wollte ich anders herum, aber ich habe das einfach verpeilt und es erst zwei Regionen später gemerkt. Also habe ich dann nicht mehr umgedreht.

FFL Trek
Auf Trek sind viele Flugzeuge und Flughafen-Vehikel zwischen den Ausstellungsgebäuden der Labels platziert. Die ganze Region ist einem großen Flughafen nachempfunden worden und die Aussteller sind gut in dieses Konzept eingebaut.

>> Teleport zu FFL Trek


FFL Parade
FFL Parade

Auf der Region FFL Parade sieht es komplett anders aus als auf der vorherigen Flughafenregion. Auf Parade gibt es viel Natur mit Bäumen, Pflanzen und Tieren. Hier fand ich die vielen Rehe sehenswert, die per Skripte auch leicht animiert sind und dadurch fast lebendig wirken.

FFL Parade
FFL Parade
Die Gebäude der Aussteller sind im Stonehenge-Stil und fügen sich damit gut in die Landschaft ein. Unterwegs hört man überall Vogelgezwitscher und Grillengezirpe.

FFL Parade
In der Mitte gibt es einen See mit zwei großen Statuen. Darüber kreisen drei Luftschiffe.

>> Teleport zu FFL Parade


Weil viele Fotos lange Postings verursachen, geht es nach dem folgenden Link auf der Unterseite weiter:


FFL Wander
FFL Wander

Wander ist eine ziemlich bunte Region mit vielen Ballons. Dazu gibt es noch viel Wasser, denn nur die Wege und die Ausstellungsgebäude sind dort begehbar.

FFL Wander
Überhaupt hat man in diesem Jahr den Weg über die gesamten Regionen ziemlich eindeutig angelegt. Es gibt nur wenige Verzweigungen oder Sackgassen, so dass man dem Hauptweg folgend so gut wie an jedem Aussteller vorbeikommt. Oft führt der Weg sogar mitten durch das Gebäude von einem der Aussteller. Das ist zum Beispiel auf Wander der Fall.

FFL Wander
Auf Wander habe ich auch etwas öfter Produkte für Herren gesehen. Wahrscheinlich gibt es die auf jeder Region, aber auf Wander läuft man so nah an den Vendoren vorbei, dass mir das wohl hier mehr aufgefallen ist.

>> Teleport zu FFL Wander


FFL Promenade
FFL Promenade

Promenade ist eine Region mit futuristischer Gestaltung. Kein Wunder, denn das Thema lautet hier "Space", also Weltall. Man läuft hier durch die Korridore einer Raumstation und auch die Aussteller haben sich optisch entsprechend eingerichtet.

FFL Promenade
FFL Promenade
Für Techniskfreaks gibt es hier einiges zu sehen. An mehreren Ecken steht ein Mecha-Robot und in der Mitte vom Weg über die Region gibt es ein Spacecraft-Terminal, das als Club für Parties ausgelegt ist und eine Art Hangar für kleine Raumschiffe darstellt.

FFL Promenade
Gegenüber vom Eingang zum Spacecraft-Terminal steht ein Teleporter, über den man in den großen Tower kommt, der über alle anderen Gebäude ragt und oben diese coole Hufeisenform hat.

>> Teleport zu FFL Promenade


FFL Amble
FFL Amble

Die letzte Region meines ersten Berichts von der FFL heißt Amble und hier stehen bei der Dekoration Autos im Mittelpunkt. Das Ganze dann noch eingebettet in ein Route 66 Ambiente mit Grand Canyon Panorama. Diese Region hat mir vom Flair recht gut gefallen.

FFL Amble
FFL Amble
Die meisten der Autos sind aus der Zeit um die 1950'er und 1960'er Jahre. Die Qualität der Vehikel gehört zwar in SL nicht zur höchsten Kategorie, aber allein die Formen dieser Klassiker reichen schon, der Gestaltung auf Amble das gewisse Etwas zu geben.

FFL Amble
Was ich auf Amble auch noch sehr interessant fand, waren die alten Werbeplakate, die aus der gleichen Zeit wie die die Autos kommen. Und nahe dem Übergang zur nächsten Region habe ich dann noch ein kleines Autokino entdeckt, welches ebenfalls gut in diese Zeit passt.

FFL Amble
>>  Teleport zu FFL Amble

So, das war Teil 1 meiner FFL Impressionen. Ich weiß noch nicht, wann ich dazu kommen, die zweite Hälfte anzusehen. Aber in den noch fast zwei Wochen Laufzeit der Fair dürfte das irgendwie machbar sein.

Hier noch einmal der Link zu meinem Vorbericht:
>> Fashion For Life 2014 vom 7. bis 20. Juni in SL


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen