Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Montag, 16. Juni 2014

LEA 18: "Insidious: The Spread of Ideas" von Frankx Lefavre

Als mit Sicherheit letzte Installation der sechsten LEA Artists-in-Residence-Runde wurde gestern "Insidious: The Spread of Ideas" von Frankx Lefavre im LEA-Blog vorgestellt. Da die aktuelle Runde nur noch bis zum 1. Juli 2014 läuft, kann man diese Installation auch nur noch zwei Wochen lang besuchen.


Frankx ist auf LEA 18 als Ersatz eingesprungen, nachdem der ursprünglich vorgesehene Künstler seine Zuteilung der Region nicht wahrgenommen hatte. Deshalb ist seine Arbeit eher spontan als geplant gewesen, was aber der Fantasie bezüglich Farben und Formen keinen Abbruch getan hat. Im Gegenteil - in dem rundum in texturierten Wänden eingebetteten Chaos fühlt man sich wie in einem anderen Universum. Die Fotos hier im Beitrag habe ich selbst geschossen, nachdem ich am Wochenende schon in verschiedenen Blogs einige Berichte zu dieser Installation gesehen hatte.


Das regionseigene Windlight auf "Insidious" fand ich passend. Dennoch macht es auch Spaß, ein paar andere auszuprobieren. Vor allem helle Umgebungen lassen einige Texturen sehr metallisch wirken, was dann noch fremdartiger aussieht. Auf dem "Dach" dieser Installation befindet sich noch eine (unvollendete?) kleinere Installation, die zumindest in der Röhre hinter dem Eingang aber ganz effektvoll aussieht. Hier ein Foto davon:


Und hier die kurze Information von Frankx Lefavre:
"Menschen haben früher in dieser Welt gelebt, aber das ist lange vorbei. Alles was zurückgelassen wurde, sind ihre Gedanken, eingeschlossen in einem Abbild von sich selbst. Diese Gedanken breiten sich immer noch in dieser Welt aus, vom zentralen Monolithen, der immer noch eine funktionierende Entität darstellt. Neue Kreaturen sind inzwischen angekommen... die menschlichen Gedanken werden sich ausbreiten."

Zum Schluss wird im LEA-Blogpost noch erwähnt, dass man auf den Insekten reiten kann und dass sie durch Anklicken Anweisungen geben. Dann soll man den springenden Fisch finden. Und es ist wichtig, einen modernen Viewer zu verwenden, weil 99% der Installation aus Mesh besteht und die neuen Partikelbänder-Eigenschaften über Skripte genutzt werden.


Hier gibt es auch ein Video zur Installation, in dem die Partikelbänder extra hervorgehoben werden:
>> Insidious: The Spread of Ideas at LEA18

Zusammenfassung:

Insidious: The Spread of Ideas

Quelle: Insidious: The Spread of Ideas at LEA18


Bonus:

open eyes / Artist : Alpha Auer
Quelle: Linden Endowment for the Arts
Heute gab es noch einen kurzen Post im LEA-Blog. Darin wird lediglich darauf hingewiesen, dass aktuell im LEA-Theater eine Non-Stop Slideshow auf den Mediawänden gezeigt wird.

Diese enthält über 2000 Fotos aus den vergangenen sechs LEA-Runden, bei denen jeweils 20 Regionen von SL-Bewohnern gestaltet wurden. Die Slideshow lässt sich auch auf Webseiten einbetten (siehe unten), aber im LEA-Theater, auf den großen Leinwänden und mit Musik im Audiokanal, kommt das Ganze natürlich besser.



>> Teleport zum LEA-Theater

Quelle: NOW PLAYING! LEA Theater

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen