Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Freitag, 18. Juli 2014

RFL 2014: Das Relay-Wochenende am 19./20. Juli

Quelle: Relay For Life of Second Life Wiki
Am 19. und 20. Juli 2014 findet wieder das große Relay Wochenende in Second Life statt. Diesmal ist die Hauptveranstaltung der Relay For Life-Kampagne nicht das letzte große Event des Jahres, denn im September gibt es noch die Home & Garden Expo, die sonst immer im Frühling durchgeführt wurde. Dennoch gehört das Relay Wochenende zum absoluten Höhepunkt der RFL-Aktivitäten. Und in diesem Jahr findet es bereits zum zehnten Mal in SL statt.

Für 24 Stunden werden wieder alle RFL-Teams zusammenkommen und gemeinsam über den 12 Kilometer langen Rundkurs laufen. Dabei machen sie auf die Amerikanische Krebshilfe (American Cancer Society) aufmerksam, sowie ganz allgemein auf die Problematik von Krebserkrankungen und den Umgang damit. Entlang der Laufstrecke stehen wieder Tausende von Laternen, die man mit einer Spende zum Leuchten bringen und mit einer Textbotschaft versehen kann.

Das Motto in diesem Jahr lautet "A Journey of Promise" ("Eine Reise der Hoffnung") und wie schon in den vergangenen Jahren, verläuft der Rundkurs wieder über 40 Regionen (dazu gibt es noch einige Seitenregionen für das Begleitprogramm). Neu ist in diesem Jahr allerdings die Anordnung. Bisher waren die Regionen immer in einem großen Quadrat angeordnet, was den Verlauf der Strecke ziemlich geradlinig machte. Zum zehnten Jubiläum des RFL in Second Life wurden die Regionen diesmal in Form einer 10 angeordnet. Hier ein Bild von der Weltkarte:

Die Relay For Life Regionen
Seit dem 1. Juli konnten Designer und Künstler die Regionen für das Relay Wochenende bebauen. Sie setzten dabei ihre Ideen zum Motto "A Journey of Promise" um. Ab dem 7. Juli durften dann auch die vielen Teams und Gruppen ihre Parzellen bearbeiten. Nach dem 24-Stunden-Programm, mit stündlich wechselnden Aktionen, bleiben die Regionen dann noch für ein paar Tage zur Besichtigung geöffnet, voraussichtlich bis Mittwoch, den 23. Juli.

Start des Relay Event ist am Samstag, den 19. Juli um 10am SLT (19 Uhr MESZ) und die Aktionen enden am Sonntag, den 20. Juli um 2pm SLT (23 Uhr MESZ). Auf der Startregion gibt es einen Kilometerzähler und ein Walk & Talk HUD zum Mitnehmen. Mit dem Walk & Talk HUD kann man den Avatar automatisch über die Strecke laufen lassen, so dass man dabei gemütlich chatten kann. Von der Startregion kann man entweder über die vier Activity Regionen laufen, um zum Rundkurs zu kommen, oder man nimmt den Track-Teleport, der einen irgendwo auf der Strecke absetzt, wo gerade am wenigsten los ist (damit die Last besser verteilt wird, denn in diesen 24 Stunden sind die Regionen voll bis übervoll).

Edit 22:00 Uhr:
Ich habe auf der Startregion keinen Teleport zum Rundkurs entdeckt. Also bin ich über die Live-Event Regionen gelaufen. Und das "Walk & Talk" HUD heißt jetzt "RFL Tag-A-Long 2014".

Der endlose Rundkurs
In der südwestlichen Ecke der Regionen befindet sich zur Zeit noch die Breadables Fair. Ob diese Regionen am Wochenende noch geöffnet sind, weiß ich allerdings nicht. Ebenso habe ich noch keine Teleport-SLURLs zu den Veranstaltungsplätzen gefunden, an denen Live-Konzerte, Dance-Parties, Auktionen und andere Aktivitäten laufen werden. Da man aber heute auf die ACS und die Breadable Regionen teleportieren konnte, habe ich schon zwei Fotos gemacht, die ich hier im Beitrag eingebettet habe. Sollten morgen auf der RFL-Homepage noch Teleports eingestellt werden, ergänze ich sie hier ebenfalls. Einen Programmplan zu den stündlich wechselnden Themen gibt es auf dieser Wiki-Seite.

Ich werde morgen auch wieder auf der Strecke sein. Seit meinem ersten Jahr in Second Life habe ich kein Relay Wochenende verpasst. Die Stimmung und der Spirit einer Community in SL ist für mich nirgends so stark, wie bei diesem Event. Das liegt sicher auch an dem Thema, das im Mittelpunkt der Veranstaltung steht und für viele Teilnehmer das eine oder andere Schicksal in RL bedeutet. Neben der Stimmung sind es aber auch die vielen Installationen, die nur für dieses eine Wochenende aufgebaut wurden. Eine Runde über die 40 Regionen ist für mich jedes Mal eine Reise durchs Wunderland.

Teleports:

Links:


Relay For Life 2014

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen