Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Samstag, 5. Juli 2014

South Park in 3D

South Park VR
Über die Zeichentrickserie South Park gibt es ja sehr kontroverse Meinungen. Die einen halten es für totalen Schwachsinn, die anderen für lustige Satire. Ich selbst finde die Folgen mal mehr, mal weniger witzig, aber im Großen und Ganzen kann ich über diese Art Humor schon lachen.

Der Grund, dass ich dieses Thema nun bei mir im Blog poste, ist ganz einfach: Die Stadt South Park gibt es jetzt auch virtuell in 3D. Jeder, der in seinem Webbrowser den Unity Web Player als Plugin installiert hat, kann sich jetzt mit Maus und Pfeiltasten durch diese Stadt bewegen. Dabei trifft man auf fast alle Charaktere, die in den bisher 17 Staffeln irgendwo aufgetaucht sind. Fährt man mit der Kamera durch die Figuren hindurch, werden kurze Sound-Samples mit den englischen Originalstimmen der Charaktere abgespielt. Und sogar der gelbe Schulbus, der schon in vielen Folgen kleinere und größere Rollen gespielt hat, fährt irgendwo durch die Straßen.

Erstellt wurde die 3D-Umgebung von der auf Virtual Reality spezialisierten Firma Tool. Dabei stand eigentlich die Umsetzung des Projekts zur Nutzung mit der Oculus Rift Brille im Mittelpunkt. Die Browser-Version ist quasi nur ein Abfallprodukt. Wer schon eine Oculus Rift besitzt, kann sich die entsprechende Software ebenfalls von der Homepage kostenlos runterladen.

South Park VR
Ich habe nur die Browser-Variante ausprobiert, von der auch die Screenshots hier stammen. Zu Beginn hat es etwa 40 Sekunden gedauert, bis die 3D-Umgebung geladen war. Dann geht es aber ohne Wartezeiten oder Ruckeln an Stan, Kyle, Eric, Kenny und all den anderen vorbei.

Auf der Homepage von South Park VR wird zunächst einiges zum Projekt erklärt. Die Browserversion und die Oculus Software findet man, indem man die Seite ganz nach unten scrollt. Mit den Pfeiltasten bzw. mit WASD bewegt man sich in South Park vor, zurück, nach links und rechts. Und mit der Maus dreht man die Kamera. Wer der Ansicht ist, es seien nich alle Charaktere der vergangenen Folgen in der Stadt zu finden, sollte nach der Kirche suchen und reingehen. ;-)

>> Startseite von South Park VR

Ursprünglich bin ich bei TechCrunch darauf aufmerksam geworden. Ich habe aber auf Google auch einen deutschsprachigen Artikel dazu gefunden. Unter den Links stehen beide.

Links:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen