Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Sonntag, 17. August 2014

Das Leid mit der Hardware

Ich habe jetzt zwei Tage alles Mögliche ausprobiert, um wieder ohne PC-Crash in Second Life einloggen zu können. Doch die Situation ist eher schlechter geworden. Jetzt schaltet sich mein PC auch aus, wenn ich den Exodus Viewer verwende. Der ging bis Freitag eigentlich noch. Also folge ich jetzt dem Rat eines Lesers, der mir per E-Mail geschrieben hat, dass es sehr wahrscheinlich das Netzteil ist. Ich habe mir eben ein Netzteil mit 650 Watt von be quiet! bestellt. Ist zwar heftig teuer, aber es soll sein Geld wert sein. Das alte Netzteil bringt wohl aus irgendeinem Grund nicht mehr die volle Leistung.

Bis das Teil jetzt kommt und ich es eingebaut habe, muss ich mich mit einem alten PC in SL einloggen. Mit diesem PC (32-Bit und deshalb nur 3,75 GB RAM nutzbar) war ich früher mehrere Jahre fast täglich in SL unterwegs und es gab nie Probleme. Gestern war ich damit nur ca. eine Stunde virtuell unterwegs und ich erhielt im Minutentakt die Windows-Meldung, dass der Speicher nicht ausreicht und ich den Viewer schließen soll. Das kann man zwar ein paar Mal ignorieren, aber irgendwann wird dann der Bildschirm schwarz und dann ist Schicht im Schacht.

Das zeigt mir eigentlich, dass die Anforderungen von Second Life an die Hardware des PCs ziemlich gestiegen sind. Auch die im alten PC eingebaute Geforce GTX 460, mit der ich früher so um die 70 bis 80 FPS hatte, schaffte gestern gerade mal 20 bsi 30 FPS, und das bei nur 160 Meter Sichtweite. Ich denke, die Ursache für den Speicherhunger und die niedrigeren FPS ist ein Mix aus vielen kleinen Entwicklungen, die SL in den letzten Jahren erhalten hat. Mesh, Materialtexturen, aggressiveres Caching, HTTP-Download, Pathfinding, usw.

Ok, ich war mit dem alten PC die letzte halbe Stunde vor dem Crash auch auf dem Mainland unterwegs, wo ich bei einer Art Schnitzeljagd über viele Regionen gefahren bin. Aber das bin ich halt früher mit dieser Hardwareausstattung auch und mein Speicher ist dabei nicht vollgelaufen. Jedenfalls werde ich jetzt große Ausflüge in SL vermeiden, bis mein Hauptrechner wieder funktioniert. Ich habe aber noch ein paar Fotos von meinem letzten geglückten Login und die gibt es jetzt gleich als kleinen Simtipp.

Kommentare:

  1. Ich habe seit dem Windows Update letzter Woche auch bisschen Probleme. Wenn ich jetzt 2 bis 3 Minuten in SL bin, wird mein Bildschirm schwarz und nach paar Sekunden erscheint das Bild. Der Firestorm wird geschlossen mit der Meldung, dass mein Bildschirmtreiber durch Windows wieder hergestellt wurde zusammen mit dem Hinweis, das der Kernel des Treibers irgendwelche Probleme hat. Das passiert aber nur einmal pro PC-Sitzung. Wenn ich mich dann wieder in SL einlogge ist alles normal.

    Ich hatte das Problem schon mal vor einem Jahr aber unregelmäßiger und nicht nur bei SL. Es verschwand nach gut einer Woche von allein.

    Ich werde vielleicht mal meinen Grafiktreiber mal wieder updaten, vielleicht hilft das.

    Die
    Niki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Windows-Patch legt Windows lahm. Microsoft zieht das jüngst ausgelieferte Kernel-Update KB 2982791 zurück und rät zur Deinstallation des schon installierten Updates. Gruss Louis

      Löschen
    2. Danke für den Tipp. Ich habe diesen Patch gleich mal deinstalliert. Das hat zwar nichts mit meinem Hardwareproblem zu tun, aber es könnte auf jeden Fall auch Probleme verursachen.

      Löschen
    3. Danke auch für den Tipp Louis. Bei mir muss das Problem auch woanders liegen. Gestern lief der PC ohne Probleme durch, ohne dass ich bislang die Updates deinstalliert habe. Die Meldungen dazu sind auch etwas verwirrend, so soll es sich wohl um 3 patches handeln. Aber keiner der geschilderten Symptome treffen (glücklicherweise) auf meine upgedateten PCs zu.

      Die Niki

      Löschen