Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Donnerstag, 28. August 2014

[LL Blog] - Skill Gaming Regelung ab 1. September 2014 gültig

von Linden Lab am 27.08.2014 um 9:43pm PDT (18:43 Uhr MESZ)
- Blog-Zusammenfassung -


Quelle: SL Brand Center
Heute übersetze ich mal nicht die Blogmeldung von Linden Lab, die gestern erschienen ist, sondern fasse sie nur zusammen. Im Wesentlichen wird darin noch einmal wiederholt, was in den vorherigen Postings zum Skill Gaming bereits gesagt wurde. Und das hatte ich hier im Blog schon übersetzt (siehe die beiden Links am Ende dieses Beitrags).

Und noch eine Info: Ich verwende jetzt nur noch den englischen Begriff "Skill Gaming", weil das beim zehnten Mal schreiben einfach griffiger ist als "Geschicklichkeitsspiel mit Gewinnchance".

Jedenfalls hat Linden Lab gestern daran erinnert, dass ab Montag, den 1. September 2014, die neue Skill Gaming Regelung in Kraft treten wird. Das komplette Regelwerk kann auf dieser Wiki-Seite nachgelesen werden. Die wichtigsten Fragen zu dieser Regelung hat LL auf einer FAQ-Seite in der Wiki beantwortet. Alle relevanten Links habe ich ebenfalls ganz unten noch einmal aufgelistet.

In Kurzform: Ab 1. September muss jedes SL-Spiel mit Gewinnauszahlung, jeder Hersteller solcher Spiele und jeder Betreiber einer Region, auf der solche Spiele aufgestellt sind, von Linden Lab abgesegnet sein. Seit der Ankündigung der Skill Gaming Änderungen sind laut LL viele Anträge für Spiele, Hersteller und Betreiber abgegeben worden. Erste Skill Gaming Regionen wurden bereits im Main Grid bereitgestellt und in Kürze werden diese auch im Destination Guide aufgelistet. Aktuell gibt es diese Info schon auf der Wiki-Seite der überprüften Antragssteller. Neue Bewerbungen werden weiterhin hier entgegengenommen.

Die wichtigste Info des LL-Postings folgt dann in der zweiten Hälfte. Mit dem Start der neuen Skill Gaming Regelung sind alle Spiele, Hersteller und Betreiber ohne Genehmigung in Second Life verboten. Wer also solche Spiele noch auf dem Marketplace oder inworld anbietet, oder wer solche Spiele in SL irgendwo aufgestellt hat, sollte sie bis 1. September entfernen. Auch das Aufstellen von genehmigten Spielen auf nicht genehmigten Regionen ist ab nächster Woche verboten. Linden Lab schreibt, dass sie in solchen Fällen einschreiten und Maßnahmen einleiten werden.

Nutzer von Skill Gaming Spielen sollten in einem Land wohnen, in dem dies erlaubt ist und sie sollten das erforderliche Mindestalter haben. Damit Linden Lab das überprüfen kann, werden nur Nutzer mit einer hinterlegten Zahlungsinformation die Skill Gaming Regionen betreten können.

Die letzte Info von LL geht dann noch einmal an die Hersteller und Betreiber, die einen Antrag eingereicht haben. Wenn die Überprüfung der Anträge durch Linden Lab am 1. September noch nicht abgeschlossen ist, dürfen die Antragssteller ihre Geräte trotzdem anbieten bzw. betreiben, sofern alle erforderlichen Dokumente abgegeben wurden.

Links:

Quelle: Reminder: New Skill Gaming Policy in Effect September 1, 2014


Siehe auch:


Kommentare:

  1. Ichabe es also so verstanden, dass davon also ein Greedy-Spiel (ohne Gewinnauszahlung) nicht betroffen ist.

    Die Niki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So habe ich das auch verstanden. Alle Spiele ohne Gewinnausschüttung (Linden Dollar oder virtuelle Objekte) fallen nicht unter Skill Gaming.

      Auf dem Marketplace werden jedenfalls noch viele Greedy-Tische angeboten. Das wären schon weniger, wenn die am nächsten Montag wirklich weg sein müssten.

      Löschen
  2. Wie schauts mit den ganzen Splodern aus wie sie meinstens in Clubs zu finden sind?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei Splodern gibt es mehrere Kategorien. Das muss von Fall zu Fall betrachtet werden.

      Sploder, die zufällig den von Besuchern eingezahlten Betrag wieder ausschütten, fallen unter Glücksspiel und sind auch unter der Skill Gaming Regelung verboten.

      Sploder, bei denen die Besucher etwas machen müssen (schnell etwas zum richtigen Zeitpunkt anklicken, eine Frage beantworten, oder ähnliches), fallen unter die Skill Gaming Regelung und werden ab Montag von LL auch so eingestuft.

      Sploder, bei denen der Besitzer das Geld einbezahlt hat und die diesen Betrag zufällig oder gezielt an die Besucher ausbezahlen, dürften gar nicht in die Kategorie "Gaming" fallen, weil da ja nicht gespielt wird. Die sollten also auch ohne Antrag weiterhin erlaubt sein.

      Das ist aber alles meine persönliche Einschätzung und keine Rechtsberatung. Wenn du es genau wissen möchtest, dann hilft nur eine E-Mail an Linden Lab.

      Löschen
  3. Ahh, richtig. An Sploder muss man ja auch denken. Wir werden unseren dann erst mal wegnehmen bis zu Klärung.

    Bin mal gespannt wie die Lucky chair eingestuft werden. Ist meiner Meinung nach eine Grauzone. Ist es ein Glückspiel, wenn ich zum richtigen Zeitpunkt meinen zufallgenerierten Anfangsbuchstabe sehe?

    Ich glaube, da wird es noch einigen Klärungsbedarf geben.

    Die Niki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein wichtiger Bestandteil von Skill Gaming oder Gambling ist, dass der Spieler zuvor selbst etwas einzahlen muss, um die Chance auf einen Gewinn zu haben. Das ist beim Lucky Chair nicht der Fall. Im Grunde schenkt der Aufsteller ja jemanden etwas, der lange genug wartet, bis sein Buchstabe kommt.

      Also, Lucky Chairs können getrost weiter in SL stehenbleiben.

      Löschen
  4. was muß ich machen um ins Skill Gaming zu kommen ich möchte ins casin aber verstehe das nicht mit dem skill ich möchte mein no devil wieder spilen was muß ich da machen bitte um antwort

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Um nur als Spieler auf eine Skill Gaming Region zu kommen, musst du eine Kreditkarte oder ein PayPal-Konto mit deinem Avatar-Account verknüpfen. Dazu muss man auf der Second Life Webseite eingeloggt sein. Die Zahlungsinformation kann dann auf dieser Seite hinterlegt werden:
      >> Rechnungsinformationen

      Abbuchen tut Linden Lab von deiner Kreditkarte oder dem PayPal-Konto nichts. Die Angaben zu den Bezahldiensten dienen nur der Altersverifizierung.

      Genauere Einzelheiten, wie man eine Zahlungsinformation mit dem Avatar verknüft, gibt es auf der folgenden Seite (leider nur in Englisch):
      >> [Knowledge Base] - Billing Information

      Löschen
  5. ok maddy das habe ich nicht Paypal- konto oder kreditkarte ich lade mit paysafecard immer linden auf

    AntwortenLöschen
  6. hab ich es richtig verstanden wenn ich keine kreditkartennr oder paypal nr angebe kann ich nicht mehr spielen da ich immer mit paysafecard auflade damit linden lap nicht noch mehr daten bekommt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das hast du richtig verstanden.

      Damit man eine Skill Gaming Region betreten kann, müssen diese Voraussetzungen erfüllt sein:
      - Eine gültige Zahlungsinformation ist bei Linden Lab hinterlegt.
      - Man ist mindestens 19 Jahre alt.
      - Man wohnt in einem Land, in dem Glücksspiel nicht verboten ist.
      - Man loggt aus einem Land in SL ein, in dem Glücksspiel nicht verboten ist.

      Zumindest den zweiten und dritten Punkt kann Linden Lab nur kontrollieren, wenn man eine Kreditkarte oder PayPal hinterlegt hat, da diese ja mit einem echten Bankkonto verknüpft sind.

      Bei den möglichen Bezahlmethoden in der Knowledge Base, werden Paysafe Karten nicht einmal erwähnt.

      Löschen
    2. ich finde es langsam echt mist 1. musste man seine personalnr angeben damit die regionen ab 18. betretten konnte und nun das

      Löschen
  7. So langsam finde ich es eine Sauerei das man so mit uns umgeht die eine in sl Reich gemacht haben,ja genau manche haben damals sogar ihre Persodaten abgeben um überhaupt auf regionen zu kommen die ab 18 waren.Heute kommt jeder Jugendliche mit nem Account auf pixelländer ,da wird natürlich nichts gemacht ,da geht man in seine viewer und stellt auf Adult um und zack das wars..Aber bei spielen da will man unsere Daten haben ? Man hätte auch die Alterverifizierung mit unseren alten Perso Daten abgleichen können aber das wollen die ja nicht..Das gleiche ist wenn du sachen von deiner sim verschwinden auf unerklärliche weise bekommste du wenn du ein ticket schreibst nur ein oh sorry können nichts machen sie sind kein Premium Mitglied..Sl wird immer mehr zum Daten Auspionier spiel...Und ja ich könnte das spiel verlassen ,mach ich aber nicht,nur ich kaufe nichts mehr ,Danke Lindenlab ;-)

    AntwortenLöschen