Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Freitag, 1. August 2014

The Drax Files: World Makers [Episode 21: Editorial Clarity]

Fast zwei Monate sind seit der letzten Drax Files World Makers Episode vergangen. Und obwohl sich die Podcast Radio Hour noch weiterhin bis September in der Sommerpause befindet (in der aufgezeichnete Sendungen abrufbar sind), gab es heute mal wieder eine frische World Makers Video Folge. Diesmal wird Editorial Clarity interviewt, der Herausgeber des SL-Magazins "Love To Decorate". Zudem ist Editorial auch Kreativdirektor bei Apple Fall und passionierter Dekor- und Designgestalter für Inneneinrichtungen. Vieles von dem was er so macht, kann man auch auf seinem Flickr-Fotostream ansehen. Ich habe die zugehörigen Links am Ende dieses Beitrags zusammengetragen.

Wenn ich im Video sehe, welche Möglichkeiten man in SL inzwischen hat, um eine Haus, eine Wohnung oder auch nur ein Zimmer so einzurichten, dass man kaum noch Unterschiede zu einer realen Umgebung wahrnimmt, dann frage ich mich, warum Möbelhersteller, Raumausstatter, Makler und andere Firmen aus dem Immobilienbereich nicht schon längst Second Life für sich entdeckt haben. Ok, es gibt professionelle Ausstatterprogramme, die von der Optik hier und da noch etwas mehr zu bieten haben. Aber die räumliche Wahrnehmung beim Durchlaufen und das schnelle Platzieren der Kamera an jedem beliebigen Punkt, ist in SL einfach unerreicht.

Die zweite Hälfte der Folge dreht sich dann fast nur um Rico, den Partner von Editorial, den er in SL kennengelernt hat. Daraus wurde dann eine feste Beziehung in beiden Welten, mit Hochzeit in SL und gegenseitigen Besuchen in der Heimatstadt des Partners im RL. Zwei bunte Paradiesvögel, die sowohl virtuell als auch real für etwas mehr Farbe sorgen.





Übersetzung der YouTube-Beschreibung:
"Second Life hat mir dabei geholfen herauszufinden, was ich gut kann und welchen Weg ich gerne einschlagen würde", sagt der 23-jährige Edi Clarity, der ein erfolgreiches Magazin für Innenausstattung in der digitalen Welt betreibt: "Ich bin kein Ersteller, aber ich schaffen Räume, die hoffentlich die Menschen inspirieren!"

Edi traf 2009 auch seinen aus Chicago kommenden Ehemann in SL und die beiden sind seitdem stets zusammen. Die Energie und Wirkung der Identität und die Möglichkeit, das wahre Selbst in seinem eigenen Tempo zu offenbaren, führen laut Edi zu einer stabilen Beziehung, die dauerhaft so viele Jahre gehalten hat.

Edi fügt noch hinzu: "SL hat mich gelehrt, dass ich sein kann, wer ich wirklich bin, ganz egal was!"

Kein Zweifel, dass er [und Rico] stolz darauf sein können, wer sie sind, - inworld oder in der physischen Realität.

Quelle YouTube

Links:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen