Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Donnerstag, 14. August 2014

[Video] - High Fidelity: Paloma’s Javascript Project

Quelle: High Fidelity
Heute gibt es gleich zwei kurze Blogposts von mir, bei denen ein Video im Mittelpunkt steht. Der erste Beitrag kommt aus dem High Fidelity Blog. Bereits gestern hat dort Philip Rosedale in einem Artikel erklärt, wie man bei HiFi (und in anderen Kommunikationssystemen) die Übertragungszeiten von Audiosignalen messen kann. Das Video, das heute von Philip gepostet wurde, hat nur bedingt mit Audio-Übertragung zu tun, aber die Häufigkeit der Blogposts bei HiFi lässt vermuten, dass man wieder einen Schritt weitergekommen ist.

Gezeigt wird ein Interview mit Paloma, einer 17-jährigen Schülerin, die ein Praktikum bei High Fidelity absolvierte und mit einem JavaScript-Projekt die Leistungsfähigkeit von HiFi ausgelotet hat. JavaScript ist die Skriptsprache, mit der man Dinge in HiFi programmieren kann.

17 y/o intern talks about scripting in Hifi




Was Paloma hier gemacht hat, ist ein Skript zu schreiben, das die Signale im Audiokanal von High Fidelity als 3D-Pegelanzeige darstellt. Dabei besteht diese Pegelanzeige aus Voxeln, die in Echtzeit auf die Frequenzen des Audiokanals reagieren. Das Erstaunliche ist, dass die 3D-Objekte mit einer so geringen Verzögerung auf den Klang der Stimmen reagieren, dass es kaum wahrnehmbar ist. Und somit schließt sich wieder der Kreis zum gestrigen Artikel über die geringen Übertragungszeiten von Signalen in High Fidelity.

Quelle: Paloma’s javascript project

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen