Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Samstag, 6. September 2014

Der Replex Viewer 1.0.0

Quelle: Replex Viewer
Am 6. September ist die erste Vollversion eines neuen Viewers erschienen. Der Replex Viewer wird von Latif Khalifa herausgegeben, der unter anderem auch beim Singularity Viewer mitarbeitet und den Radegast Client entwickelt hat. Latif gehört auf jeden Fall zu den Viewer-Codern mit reichlich Erfahrung.

Der Replex ist im Grunde aus dem Quellcode des Singularity Viewers entstanden und hatte in der Alpha-Version einige Extras, die im Singularity nicht vorhanden waren. Unter anderem das Button-Auswahlfenster für die Toolbar und den Notfallteleport. Lustigerweise sind diese Neuerungen aus dem Replex Alpha vor zwei Tagen dann auch in den neuen Singularity 1.8.6 übernommen worden. Und der neue Singularity war wiederum der Grund für Latif, nun den ersten vollwertigen Replex zu veröffentlichen. Die beiden Viewer befruchten sich also gegenseitig.

Das Viewer-Layout des Replex entspricht, wie auch beim Singularity, der alten v1.23 Generation, was ziemlich gewöhnungsbedürftig ist, wenn man schon länger mit den v2/v3 Viewern unterwegs ist. Und genau wie der Singularity, ist der Replex für Second Life und OpenSim gleichermaßen geeignet. Der Viewer ist zur Zeit noch nicht im Third Party Viewer Directory von Linden Lab aufgelistet. Ich könnte mir aber vorstellen, dass Latif eine Aufnahme beantragt, wenn sich ein größerer Nutzerkreis für diesen Viewer bilden sollte.

Die Funktionen im Replex 1.0.0 entsprechen, wie schon erwähnt, dem Singularity 1.8.6. Dewegen zähle ich die nicht noch einmal auf. Alles was ich gestern in meinem Beitrag zum neuen Singularity geschrieben hatte, gilt auch für den Replex. Es gibt nur drei Abweichungen.
  • Der Replex hat einige zusätzliche Skins. Neben dem "Dark" und dem "Classic" aus dem Singularity, gibt es noch einen "Replex", einen "Gemini" und einen "Silver" Skin. Der Replex-Skin ist die Standardeinstellung nach der Installation. Ich habe im Foto unten jedoch den Gemini-Skin ausgewählt. Der stammt von Skills Hak und wurde erstmals im gleichnamigen Viewer von Skills eingesetzt, noch bevor die Viewergeneration Emerald, Phoenix und Firestorm geboren wurde. Das ist sozusagen ein echter Klassiker unter den TPV-Skins.
  • Unter Windows 64-Bit unterstützt der Replex Viewer nun Parcel Media über Quicktime.
  • Der Medien-Filter ist im Replex nach der Installation standardmäßig ausgeschaltet.

Hier noch das Foto vom Replex mit Gemini-Skin. Neben Audio- und Schnelleinstellungen, habe ich hier noch das FX Postprocessing- und das Radar-Fenster geöffnet.

Der Replex Viewer 1.0.0 mit Gemini-Skin

Den Replex Viewer gibt es für Windows 32-/64-Bit, Mac und Linux 32-/64-Bit.
Herunterladen kann man alle Versionen hier:

>> Downloadseite für den Replex Viewer


Links:

Quelle: Replex Release 1.0.0

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen