Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Samstag, 18. Oktober 2014

Burn2 2014 vom 18. bis 26. Oktober 2014

Quelle: Burn2 Homepage
Am Samstag, den 18. Oktober 2014 um 12pm SLT (21 Uhr MESZ) startet wieder das Burn2 Festival in Second Life. Es läuft bis Sonntag, den 26. Oktober, aber wie in den letzten Jahren auch, werden die Regionen sicher ein paar Tage länger geöffnet bleiben, damit man sich die aufgebauten Installationen auch nach den vielen Parties noch in Ruhe ansehen kann.

In diesem Jahr wurden für das Festival wieder sechs Regionen zur Verfügung gestellt. Das Motto für 2014 lautet "Caravansary", womit aber nicht das Album von Carlos Santana gemeint ist, sondern Unterkünfte entlang der mit Karawanen bereisten Handelsstraßen des mittleren Ostens. Reisende konnten dort mit ihren Tieren und Handelswaren sicher nächtigen und sich mit Lebensmitteln versorgen. Wie immer, wurde das Motto vom Burning Man Festival abgeleitet, dem großen Bruder von Burn2. Hier das diesjährige Plakat des RL-Festivals, das vom 25. August bis zum 1. September 2014 stattgefunden hat:
>> Burning Man 2014 Art Theme: CARAVANSARY

Wie immer, folgt Burn2 auch insgesamt der Tradition der RL-Veranstaltung. Auf dem Festival wird nichts verkauft. Die einzigen Waren von "Wert" sind die Interaktionen aller Teilnehmer miteinander. Das große Hauptzelt der Veranstaltung, in dem auch viele Live-Programmpunkte durchgeführt werden, wurde entsprechend dem diesjährigen Motto in persischem Stil dekoriert, mit Teppichen auf dem Boden und vielen Vorhängen an den Wänden.

heh!
Quelle: Flickr: Pygar Builder
"The Man", das hölzerne Wahrzeichen von Burning Man und Burn2, wird in diesem Jahr wieder im normalen Design errichtet, nachdem er letztes Jahr auf einem riesigen Ufo gestanden hat. Ein Foto von den Aufbauarbeiten auf der Playa in SL ist hier rechts zu sehen.

Das Design von "The Temple", dem zweiten Symbol dieses Festivals, orientiert sich ebenfalls am orientalischen Stil, der für die Caravansary-Gegenden typisch ist. Beide Installationen werden natürlich am Abschlusswochenende auch in Second Life wieder niedergebrannt, so wie es vor sechs Wochen schon im RL geschehen ist.

Hier mal eine coole Fotoserie vom diesjährigen RL-Festival, in der auch Fotos vom brennenden Mann und dem Tempel zu sehen sind (gebt der Seite eine Minute Ladezeit, da die Fotos lange brauchen):
>> Burning Man 2014: Spectacular Photos of the Annual Festival in Nevada's Black Rock Desert

Quelle: Burn2 Homepage
Während des Festivals werden wie immer viele Live-Künstler und DJs auftreten. Es gibt etwa 120 bebaute Parzellen zu besichtigen und es wurden auch wieder mehrere Künstler und Kreative eingeladen, um spezielle Kunst- oder Themeninstallationen aufzubauen. Dieses Jahr hat man den Schwerpunkt auf Leute gelegt, die noch relativ unbekannt in SL sind. In der Liste der eingeladenen Künstler ist mir lediglich der Name Toady Nakamura von Grendels Children ein Begriff.

Direkte Teleports zu einzelnen Attraktionen oder Eventbühnen habe ich bisher noch nicht entdeckt. Deshalb gibt es dieses Jahr nur den Teleport zum offiziellen Landepunkt. Aber das ist sowieso der traditionelle Weg, um auf das Gelände zu laufen (Glocke läuten nicht vergessen^^). Ich werde sicher im Laufe der nächsten Woche wieder ein paar Fotos vom Festival posten. Und wie immer, versuche ich beim Abfackeln von The Man dabei zu sein.

>> Teleport zu Burn2

Links:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen