Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Donnerstag, 13. November 2014

Toys for Tots 2014: Breedable's Expo & Fair

Quelle: Toys for Tots
Gestern hatte ich beim Einloggen in SL eine IM im Postfach, die eine Notecard mit Infos zur Toys for Tots Kampagne 2014 enthielt. Das ist ein Programm des United States Marine Corps, bei dem Spenden gesammelt werden, um damit Weihnachtsgeschenke für Kinder zu kaufen, deren Eltern diese Möglichkeit nicht haben. Das ist schon ein sehr altes Programm, das bereits 1947 gestartet wurde und unter 501(c)(3) als Gemeinnützige Organisation für soziale Zwecke eingetragen ist.

In Second Life gibt es die Toys for Tots Aktivitäten jetzt seit sechs Jahren. Diese laufen nicht nur in der Vorweihnachtszeit, sondern das ganze Jahr über. Bisher gab es überwiegend Musikveranstaltungen, bei denen die Tips zugunsten des Programms weitergegeben wurden. Seit dem letzten Jahr werden nun auch Fairs im Rahmen von Toys for Tots durchgeführt. Bis heute wurden damit insgesamt über 60.000 US$ für das Programm in SL gesammelt.

Vom 15. bis 23. November 2014 wird nun die Toys for Tots Breedable's Expo & Fair in Second Life durchgeführt. Die Hauptsponsoren Amaretto und KittyCats werden zu diesem Anlass wieder ein paar exklusive Breedable-Tiere anbieten. Besucher der Messe, die irgendeinen Betrag an einer der Spendenvendoren einbezahlen, erhalten eine CD mit Weihnachtsliedern geschenkt, die von SL-Musikern gesungen werden. Also keine physische CD, sondern den Downloadlink zu den Songs. Einen Überblick, was alles enthalten ist, gibt es hier.

Die Expo wird auf zwei Regionen stattfinden. Neben den Breedables von fast allen Herstellern in SL, gibt es auch ein umfangreiches Live-Musik und Unterhaltungsprogramm, bei dem über 20 SL-Künstler auftreten werden. Einen genauen Programmplan habe ich noch nicht gefunden, aber den gibt es sicher auf den Regionen, die bis zur Eröffnung am Samstag für Besucher noch gesperrt bleiben.

>> Teleport zur Breedable's Expo & Fair

Links:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen