Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Montag, 15. Dezember 2014

Winter-Simtipp: Paradiso

Heute habe ich mich zeitlich völlig verzettelt. Ich will meine Winterserie aber (noch) nicht unterbrechen, weil ich Kontinuität nun einmal mag. Also gibt es heute einen etwas kürzeren Tipp mit wenig Text.


Paradiso ist ein leicht abstrakter Wintersim mit kleinen, fliegenden Inseln und mehreren Kunstobjekten, die man verstreut in der Landschaft findet. Die Region selbst heißt eigentlich "Harbour Light", aber in der Land-Info steht eben "Welcome to Paradiso".



Anhand einiger Texte, die ich beim Rundgang gelesen habe, vermute ich, dass japanische SL-Nutzer die Region gestaltet haben. Den größten Anteil an meiner Bezeichnung "abstrakt" hat ein großes, kreisförmiges Symbol, das etwa hundert Meter über dem Boden schwebt (ist auf dem letzten Foto ganz am Ende zu sehen). Dazu gibt es um die Region herum noch eine sich ständig ändernde Aurora, die zum Teil ganz nette Farbspiele erzeugt.



Das Windlight auf der Homestead ist eine helle Nachteinstellung. Ich habe es bei meinen Fotos weitgehend so gelassen. Bei einigen Kunstobjekten habe ich dann aber auch etwas anderes ausprobiert. Nicht unbedingt andere Windlights, aber ich habe mit dem Gammawert und auch ein bisschen mit dem Tone Mapping gespielt.


Direkt am Landepunkt ist eine Magic-Door, ein Teleport, der in eine kleine Skybox führt. Besonders viel gibt es dort allerdings nicht zu sehen. Zentraler Punkt auf dem Simboden ist eine dichte Ansammlung von Winterbäumen, in deren Mitte eine Lichtung mit Blumen und einer kleinen Bühne ist. Vielleicht laufen dort gelegentlich Live-Konzerte (nächstes Foto).



Den Weihnachtsbaum, der irgendwo auf einer Tanzfäche steht, fand ich ziemlich stilvoll. Ich mag es in der Beziehung eher dezent als bunt. Und dieser Baum erfüllt meinen Geschmack (siehe wieder nächstes Foto).


In einigen Bereichen auf der Region fällt auch Schnee, jedoch habe ich den eher als leichtes Rieseln in Erinnerung (mein Besuch ist nun schon eine Woche her^^).


Ansonsten gibt es nicht viel mehr zu erzählen. Diese Region ist vor allem für Kunstliebhaber interessant und eher nicht für Liebhaber zünftiger Schneelandschaften. Aber gerade wegen dem leicht surrealen Ambiente hat dieser Ort auch etwas Geheimnisvolles, was zumindest bei mir die Motivation zur Erkundung angehoben hat.

>> Teleport zu Paradiso

.................................................................................................

Hier die direkten Links zu meinen anderen Tipps:

Winterregionen 2014:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen