Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Montag, 2. Februar 2015

LEA 23: "Medici University" von Isabella Medici

Quelle: Medici University
Am Samstag wurde eine weitere Region des LEA Artists-in-Residence-Programms eröffnet. Bei diesem Projekt handelt es sich nicht um eine Themeninstallation, sondern das ist eine Art Campus, bei dem SL-Nutzer eingeladen sind, sich zu beteiligen.

Im LEA-Blogpost zur Eröffnung wurde so viel geschrieben, dass ich das hier nicht komplett übersetze. Ich fasse nur die wichtigsten Infos daraus zusammen und poste dazwischen ein paar Fotos, die ich gerade geschossen habe, Das Foto hier links ist allerdings aus dem LEA-Blog..

Die Medici University (MU) ist eine virtuelle, nicht akkreditierte Kunst-Universität. Jeder, der möchte und einen freien Platz findet, kann eine der 16 x 16 Meter Parzellen belegen und dort etwas mit maximal 150 Prims erstellen. Das MU-Projekt wird bis zum Ende der aktuellen LEA-Runde am 30. Juni 2015 fortgeführt.

Organisatorin Isabella Medici äußert in ihrem Posting schon ein paar Ideen dazu, was man alles auf der Region oder auf einer der Resident-Parzellen anstellen könnte:

Ausstellung
Rezzen einer eigenen Arbeit. Das kann Architektur, eine Skulptur, Fashion, oder jede andere 3D-Kreation sein. Ebenso kann man auch Fotografien, Gemälde, Grafikdesign oder andere 2D-Arbeiten ausstellen. Oder auch Texte und Webmedien, die über "Media on a Prim" auf Objektoberflächen angezeigt werden.

Rollenspiel
Nachspielen des täglichen Lebens an einer Universität.

Arbeiten
Aktives Arbeiten auf einer selbstbelegten Parzelle (genannt "Studio"). Das kann Primbasteln sein, oder auch einfach eine gemütliche Denkerecke, um dort an Texten oder anderen kreativen Formen zu arbeiten.

Freebie-Shop
Man darf auf LEA-Regionen zwar nichts verkaufen, aber ein Freebie-Shop oder ein kostenloser Dienst ist möglich.

Diplome und Zertifikate
Diejenigen, die sich ernsthafter mit einer kreativen Arbeit auf LEA 23 befassen, können in Zusammenarbeit mit der Organisatorin nicht akkreditierte Diplome und Zertifikate ausgestellt bekommen. Die werden zwar außerhalb von SL keine Verwendung haben, aber als Andenken ist das vielleicht ganz nett.


Insgesamt baut das ganze Projekt weitgehend auf der Selbstverwaltung der Teilnehmer auf. Die Organisation will keine Anforderungen an den Ablauf stellen. Als weitere Ideen für Aktivitäten werden noch die folgenden Möglichkeiten genannt:
  • Selbststudium
  • Inworld Unterricht
  • Inworld Gruppen-Interaktionen
  • Organisieren von Events
  • Teilnahme an MMOCs

Zum Mitmachen soll man eine Notecard ausfüllen, mit Angabe des Second Life Namens, des Themas und einer kurzen Beschreibung, was man letztendlich durchführen will. Diese Notecard schickt man dann an Isabella Medici (MediciPrincess Resident).

Als zu wählendes Thema werden diese Vorschläge gemacht:

  • 2D Kunst
  • Kunstgeschichte
  • Architektur & Community Design
  • Kommunikation & Media
  • Kreatives Schreiben
  • Tanzen
  • Fashion Design
  • Möbel und Inneneinrichtung
  • Spiel & Inworld Design
  • Grafik Design & Illustrationen
  • Design für Interaktionen
  • Machinima (Motion Picture / Television)
  • Museum Studien / Kuratorische Praxis
  • Musik & Audio-Kunst
  • Neue Medien
  • Künstlerische Performance
  • Öffentliche Kunst
  • Theater
  • Therapie (Kunst, Tanz, Musik)

Ziki Questi hat letzte Nacht auch in einem Blogpost von diesem Projekt berichtet. Inzwischen haben sich schon eine Menge Leute eine dieser Parzellen geholt. Hier ein paar der Namen, die sich an der Medici University bereits eingeschrieben haben.
Paypabak Writer, Thomas Maybe (Newbit Yootz), Emma Maybe (Phillysmaybe), Trilby Minotaur, Syke McLeod (Skye Fairywren), Wendz Tempest, Ravensong Merlin-Writer (Ravensong Merlin), Piedra Lubitsch, Ziki Questi, Annah Leah (Ananda Crystal), Diptheria Glas, Thor Chantilly, Peli (Peli Dieterle), Van Caerndow, rmarie Beedit, Veyot, Izzy (MediciPrincess), Charlie (Agnes Sharple), serra Qendra, Zygmunt Jasman (Vaneeesa Blaylock), Scarlett Luv-Star (Scarlett Luv), Glad Kidd, AlexandreLois1, Newton (Lex Perdide), Jackson Drechsler, NadyaTolokonnikova, Isadora Alaya (Otcoc), Rinzler Riot (Rinzlerkitty), paula cloudpainter (Paula31atnight), Moto (Motorato Ware) und Dai (Dai Oanomochi).


Ich habe kurz die Region besucht und war überrascht, wie viele Leute dieses Angebot schon nutzen. Die Liste von Ziki oben zeigt das ja auch. Dennoch sind immer noch viele dieser Ausstellungsparzellen frei. Sollte es gelingen, wirklich alle freien Plätze zu belegen, dann wird diese Region zu einem Multikulti-Ort der virtuellen Kreativität. :)

Zusammenfassung:

Medici University
  • Eröffnung: 31. Januar 2015
  • Laufzeit: bis 30. Juni 2015
  • Organisator: Isabella Medici (Mediciprincess Resident)
  • Region: LEA 23
  • Teleport zur Medici University

Links:

Quelle: Medici University at LEA23

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen