Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Dienstag, 3. Februar 2015

Neuer Projekt Viewer mit verbessertem Mesh-Import

Am 3. Februar hat Linden Lab einen neuen Projekt Viewer in der Wiki veröffentlicht. Im Gegensatz zu den anderen Viewern im Release Kanal der Wiki, hat LL zu diesem Projekt im Vorfeld nicht viel erzählt.

In diesem Viewer gibt es einen neuen Mesh-Importer, der als wichtigste Neuerung das Hochladen von Modellen mit mehr als 8 unterschiedlichen Materialflächen unterstützt. Bisher musste man größere Modelle, wie zum Beispiel Häuser oder Vehikel, die mehr als 8 unterschiedliche Texturen auf ihrer Oberfläche verwendeten, in Teilmodelle zerlegen, einzeln hochladen und inworld wieder zusammenfügen. Nun werden diese Modelle durch den Importer automatisch zerlegt und landen dann als Coalesce-Gruppe im Inventar (soweit ich das verstanden habe). Man kann es dann an einem Stück rezzen und als Gruppe verlinken, ohne die Teile ausrichten zu müssen.

Weitere neue Funktionen des Projekt Importer Viewers sind:
  • LOD- und Physik-Repräsentationen können nun explizit mit einem bestimmten LOD-Hauptmodell durch Übereinstimmung des Namens verbunden werden.
  • Durch die richtige Benennung der Meshes bei den unteren LOD- und Physik-Stufen, können Probleme mit der Reihenfolge der Meshes innerhalb von DCC-Werkzeugen vermieden werden, genauso wie andere Fehler mit nicht passenden Materialien.
  • Es gibt eine neue Importer Debug Option für die settings.xml-Datei, welche bei Aktivierung zusätzliche Informationen beim Import ausgibt. Diese Extra-Infos können sehr hilfreich für die Diagnose von Authoring-Fehlern sein (z.B. Verletzung von Limits beim Mesh-Upload) und das hilft wiederum dabei, das Source-Modell für einen erfolgreichen Import entsprechend anzupassen.

Neben diesen neuen Funktionen gibt es auch noch eine Reihe von behobenen Fehlern aus der JIRA in Verbindung mit dem Mesh-Upload. Für den normalen SL-Nutzer ist dieser Viewer eher nicht so interessant, aber für die vielen Content-Ersteller, die Mesh-Objekte in ihren Kreationen verwenden, ist das eine Verbesserung.

Statt die einzelnen Downloads hier zu posten, verweise ich nur auf die Release Notes Seite, wo ja auch die Downloads hinterlegt sind. Es ist eben vorläufig erstmal nur ein Projekt Viewer.

Release Notes und Download:
...............................................................................................................................................................

Offtopic:
Ich habe diese Woche keinen Beitrag zu den Server-Aufspielungen geschrieben, weil es nur am heutigen Dienstag Rolling Restarts für den Hauptkanal gegeben hat. Neue Projekte für die RC-Kanäle gibt es diese Woche nicht.

In den Release Notes wird zwar die neue Hover-Funktion nicht mehr erwähnt, aber durch die heutigen Aufspielungen ist die neue Funktion zum Einstellen der Avatar-Höhe jetzt im ganzen Grid vorhanden. Nur einen Hauptviewer gibt es noch nicht dazu. Wer es ausprobieren will, muss zur Zeit noch den Hover Projekt Viewer nehmen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen