Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Montag, 2. März 2015

Kleiner Nachklapp zur Sci-Fi Convention 2015

Ich hatte ja bereits vor einer Woche ein paar Fotos von der Sci-Fi Convention in SL gepostet. Danach war ich noch ein paar Mal dort, um mir auch den Rest anzusehen und noch einige Hunt-Sterne einzusammeln.

Futuristisches Vehikel
Hier sind noch ein paar Fotos von den beiden Regionen, die in meinem ersten Bericht gefehlt hatten. Ebenso habe ich mir auch noch den Weltenraum oberhalb der SL-Atmosphäre angesehen, der auf der Con nur kurz als "Space" bezeichnet wurde.

Ein Sci-Fi Combat-RP
Durch die traurige Nachricht vom Tod Leonard Nimoys gab es auf der Convention viel Anteilnahme in Form von Fotos und Erinnerungen an die Rolle seines Lebens: Mr. Spock.

Auch mich hat das berührt, denn ich bezeichne mich durchaus als Trekkie. Von den 726 TV-Folgen und 12 Kinofilmen habe ich alle gesehen, viele davon auch weit mehr als einmal.



Die Sci-Fi Convention war für mich in diesem Jahr die beste, die ich bisher besucht habe. Da kommt allenfalls noch mein erster Con-Besuch von 2009 heran, als Rod Roddenberry, Sohn des bekannten Star Trek Erfinders, mit seinem Avatar an einer Diskussionsrunde teilgenommen hatte. Aber von der Qualität des Content und der Ausstellungsgestaltung, war das in diesem Jahr wirklich die gelungenste SL-Con bisher.

Auch Pandora ist Science Fiction
Kleine Babylon 5 Installation. Zwei Starfury-Fighter im Kampf gegen ein Schiff der Schatten.
Soweit ich gesehen habe, war auch das allgemeine Interesse an dieser Convention ziemlich hoch. Egal wann ich auf die Regionen gehüpft bin, sie waren immer recht gut besucht. Ein letztes, interessantes Erlebnis hatte ich dann gestern. Bei einer Star Trek RP-Gruppe gab es einen Teleport in ein NCC Schiff der Föderation. Dieses wurde von Klingonen angegriffen und das gesamte Schiff wurde ordentlich durchgeschüttelt. Mit Hilfe der LSL-Funktion "Keyframed Motion" und Prims mit konvexer Hülle, konnte man mit dem Avatar dann durch das Schiff laufen und wurde gleichzeitig mit durchgeschüttelt. Das habe ich in der Art noch nirgends gesehen und das war mal ein wirklich neues Avatar-Erlebnis in SL.

Maddy im neuen Overall auf einem Star Trek Schiff
Hier habe ich meine Besichtigung gestern abgeschlossen
Zum Schluss noch drei Fotos von meiner Hunt-Ausbeute. Ich habe zwar nicht alles gerezzt (vor allem Kleidung und Gutscheine nicht), aber ein paar meiner Fundstücke sind zu sehen. Richtig cool finde ich den Mondbuggy von Isil Designs, die NG 48 Battle Frigatte (von wem weiß ich nicht) und den NPC Jawa von UrZuric Kirkorian. Dazu habe ich mir auch noch den neuen Jumpsuit von Isil gekauft, den es vor der Con nur für Frauen gab. Für den Overall habe ich mir sogar individuelle Texturen erstellt.


 


Ich hoffe, dass die Organisatoren und Teilnehmer auch im nächsten Jahr wieder so eine interessante Convention auf die Beine stellen. Wenn dem so ist, dann werden bereits im August die ersten Vorbereitungen auf der Homepage angekündigt:

Meinen ersten Bericht zur Sci-Fi Convention gibts hier:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen