Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Montag, 6. April 2015

LEA 2: The History of the Vehicle in SL

Am 1. April 2015 wurde auf LEA 2 eine Vehikelausstellung eröffnet, die scheinbar von Mitgliedern der LEA selbst geplant und aufgebaut wurde. Der Blogpost zur Ankündigung der Ausstellung wurde erst heute veröffentlicht. Natürlich wollte ich mir das auch gleich mal ansehen, aber die Region war mit einem Bannzaun gesperrt. Nur Mitglieder der Aufbaugruppe hatten vor ca. einer Stunde Zutritt.


Ich habe daraufhin im LEA-Blog und per IM LaPiscean Liberty angeschrieben und erzählt, dass man nicht auf die Region kommt. Leider gab es bisher noch keine Rückmeldung. Als ich dann über der Region schwebte, um mit genug Sichtweite ein paar Fernfotos aufzunehmen, kam noch Inara Pey vorbei. Auch sie schrieb einige LEA-Mitglieder an, aber scheinbar sitzen alle noch in ihrem Osternest und brüten Eier aus.^^



Dennoch gehe ich davon aus, dass die Region noch heute Abend freigegeben wird. Da ich meine Fotos hier nun von oberhalb der Bannzone gemacht habe, fehlen vielleicht in paar kleinere Prims, da das LOD auf größere Entfernung eben nicht so genau ist. Aber unterm Strich sieht man noch genug. :)


Bei dieser Vehikelausstellung geht es nur zum kleinen Teil um aktuelle Modelle, im Gegensatz zur Ausstellung Cars of Second Life, über die ich am Freitag berichtet hatte. Hier hat man alle möglichen Fahrzeuge zusammengetragen, die seit 2005 auf die eine oder andere Weise in Second Life eine Rolle gespielt haben. Insgesamt haben 50 Ersteller über 130 Vehikel beigesteuert. Die ältesten davon stehen in und um ein Museumsgebäude herum. Zum Beispiel gibt es auch einen Bereich mit Autos aus Kinofilmen.

Die Filmvehikel-Ecke
Das Teil mit dem Flux-Kompensator
Die Museumsvehikel sind noch fast alle aus den guten alten Prims gebaut. Da es aber auch einen Bereich gibt, in dem verschiedene Anbieter ein paar aktuelle Vehikel ausstellen, hat man auf LEA 2 einen ganz guten Vergleich, wie sehr sich die Erstellung von Vehikeln im Laufe der Zeit geändert und vor allem verbessert hat. Hier mal ein Foto von einem wirklich schönen Mesh-Vehikel:

Dieses Vehikel hat eine spezielle Lackierung
Neben Autos gibt es auch ein paar Motorräder und vor allem mehrere Trucks. Ebenso ist dort ein Bereich mit Dragster-Vehikeln. An einigen Stellen stehen oder hängen Infotafeln, die beim Anklicken eine Notecard mit weiteren Hintergründen zu den Ausstellungstücken übergeben. Etwas abseits der Vehikel gibt es eine kleine DJ-Ecke mit Tanzfläche, wo an jedem Wochenende Partys veranstaltet werden.

Es gibt auch viel Natur auf dem Sim...
...und einen Memorial-Garten
Ich habe auch ein paar Schilder mit Freebie-Text drauf gesehen. Ansonsten gibt es noch viel Grün und mittendrin einen kleinen Memorial-Garten, in dem an verstorbene SL-Vehikelersteller der letzten 10 Jahre gedacht wird.

Edit 7. April 2015:
Die Region ist jetzt geöffnet. Der Teleport führt zunächst in eine Skybox in 1500 Meter Höhe. Von dort gelangt man mit Klick auf eine der beiden Telefonzellen neben dem Schild "Teleport to Exhibit" runter zur Ausstellung.

Zusammenfassung:

The History of the Vehicle in SL

Quelle: The History of the Vehicle in SL - a Linden Endowment for the Arts Project

Kommentare:

  1. Es sind Policeboxen, keine Telefonzellen. Das das aber sogar von den Ausstellern so angeschrieben war, war reinstes Forshadowing. Nicht-US Fahrzeuge konnte man an einer Hand abzählen was bedeutet, das dies weniger ein Querschnitt der SL-Fahrzeughistorie ist, sondern mehr die persönliche Historie und den Freundeskreis des/der Aussteller repräsentiert.

    Enttäuschend

    AntwortenLöschen
  2. Totally agree Sarah. The lack of imaginative vehicles is just appalling.

    An art sim in SL, and it fails to have anything imaginative. Quite an achievement really...

    AntwortenLöschen