Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Sonntag, 12. April 2015

[Vehikel] - Zulsan und Zultron von Simbaz Motorz

Heute war ich den ganzen Tag draußen im RL unterwegs und habe den beginnenden Frühling genossen. Deshalb fehlen mir aktuelle Themen, über die ich etwas bloggen könnte. Also poste ich ein paar Fotos und Eindrücke von zwei neuen Rennwagen, die ich mir geholt habe, nachdem ich sie in der Ausstellung "Cars of Second Life" gesehen hatte. Die Fotos sind allerdings nicht besonders attraktiv, da ich ursprünglich über dieses Thema gar nichts bloggen wollte. Die sind sozusagen nur zweite Hand.^^

Der Zulsan GHG 390
Der F1 MC Zultron G13 HST
Geholt habe ich mir die Teile, weil ich schon immer ein paar reinrassige Rennwagen haben wollte. Sportwagen habe ich schon viele im Inventar, aber ein Formel 1 und ein GT-Serie Vehikel fehlten mir irgendwie noch. Und für diese beiden Kategorien hat nun SL-Anbieter Simbaz Motorz auf der oben genannten Ausstellung ein paar gute Mesh-Modelle stehen. Damit gab es dann gleich noch eine zweite Premiere, denn von diesem Anbieter hatte ich bisher überhaupt kein Vehikel im Inventar.

Der Zulsan von innen
Der Zultron im Mouselook
Optisch sind beide Autos von der Karosserie her gut umgesetzt worden. Es gibt zwar schon besser verarbeitete Modellle in SL, aber auch eine Menge schlechtere Ausführungen. Das Formel 1 Modell hat den Namen "F1 MC Zultron G13 HST", das GT Modell heißt "Zulsan GHG 390". Das ist auch schwer zu übersehen, denn die Aufkleber auf der Karosserie sind da recht aussagekräftig. Aber das gehört für mich zu einem Rennwagen dazu und deshalb finde ich das ok.


Innen ist der Zulsan ebenfalls ganz akzeptabel ausgestattet. Außer den Türen lassen sich aber keine weiteren Elemente öffnen. Der Zultron hat überhaupt keinen Innenraum und auch keine Türen. Es ist halt ein Formel 1 Wagen. Das Lenkrad ist aber in etwa einer aktuellen RL-Version nachempfunden.



Beide Vehikel kommen mit einem annähernd gleichen Einstellungsmenü und dem gleichen HUD. Das HUD finde ich gut, denn es lässt sich stückweise ausklappen, je nachdem, was man gerade benötigt. Im Auslieferzustand ist die Lenkung bei beiden Modellen zu nervös. Das lässt sich aber schnell ändern, indem man im Menü unter "Steering" den Wert von 6.0 auf 2.0 verringert. Ansonsten lassen sich auch fast alle anderen Eigenschaften, inklusive Tempo der einzelnen Gänge, mit dem Menü ändern. Es erfordert aber etwas Einarbeitungszeit.

Das HUD voll ausgeklappt. In der kleinsten Stufe ist nur der rot eingerahmte Button zu sehen.

Beide Vehikel haben 32 verschiedene Farb- und Texturkombinationen. Beim Zultron sind sie eingebaut und lassen sich per Menü umschalten. Beim Zulsan ist das leider nicht so, sondern es gibt 32 einzelne Modelle in einer Extra-Box. Da auch beide Wagen mit einer Low- und einer High-Speed Version geliefert werden, summieren sich die Zulsan-Modelle somit auf insgesamt 64 Stück, während man vom Zultron nur zwei Exemplare im Inventar hat. Beim Zultron gibt es zusätzlich auch noch 14 verschiedene Felgendesigns, ebenfalls per Menü umschaltbar.

Die Rennstrecke auf der Simbaz Region. Rechts das Gebäude ist der Shop
Beide Wagen kosten 'nur' 1295 L$. Das ist bei der gebotenen Qualität ein fairer Preis. Die Haru-Modelle kosten zum Beispiel das doppelte im Einzelkauf. Auch der Land Impact ist mit 35 Prims für den F1 MC Zultron und 39 Prims für den Zulsan GHG 390 nicht besonders hoch. Gerade der Zulsan sieht nach mehr Land Impact aus. Soweit ich das verstanden habe, kann man nach dem Kauf eines Simbaz-Vehikels auch der Landgruppe der Shop-Region beitreten und dann den Sim mit mehreren Rennstrecken für eigene Veranstaltungen nutzen. Allerdings befindet sich die Region meines Erachtens noch im Aufbau. Die Strecke direkt am Shop ist aber ziemlich gut.

Links:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen