Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Donnerstag, 7. Mai 2015

Simtipp: xin.

Eigentlich hatte ich xin. schon mal als Simtipp hier im Blog vorgestellt, aber damals ging es nur um eine Skyplattform und die war wesentlich kleiner als der komplette Sim. Außerdem habe ich bei meinem ersten Bericht den Namen auch falsch geschrieben, denn die Region ist nach einem Shop in SL benannt und der schreibt sich eben xin. (also klein und mit Punkt am Ende).


Aktuell hat xin.-Owner Superjaix auf der kompletten Region eine apokalyptische Stadt aufgebaut. Aufgrund der geringeren Homestead-Primkapazität sind die Gebäude zwar fast alle ohne Innenausbau, aber die Optik ist dennoch ganz gut gelungen, vor allem mit unterschiedlichen Windlights.



Direkt neben dem Landepunkt gibt es einen Eingang mit einer Treppe, die nach unten führt. Dort findet man nun den Main Store von xin, der quasi versteckt unter der Stadt eingebaut wurde. Es gibt dort allerdings nur ganz wenige Angebote und die sind auch nur an Männer gerichtet. :p Das Treppenhaus und der Vorplatz zum Shop sind aber sehenswert (siehe die nächsten beiden Fotos).

Die Treppe zum Main Store sieht fast RL-ig aus
Der Main Store unter der Stadt
Das Windlight ist nah am SL-Standard, aber eben nicht gleich. Trotzdem ist die Umwelteinstellung für eine postapokalyptische Stadt viel zu sommerlich und farbenfroh. Deshalb habe ich bei fast jedem Foto ein anderes Windlight ausprobiert. Das wirkt hier im Beitrag vielleicht etwas unruhig, zeigt aber ganz gut, wie sehr die Einstellungen das Ambiente der Szenen verändern.


Rund um die Region wurde ein bergiges Sim-Surround gerezzt, das ebenfalls nicht so ganz zur trashigen Stadt passt. Aber mit nebligen oder dunklen Windlights geht es dann eigentlich. Überhaupt sind die Randbereiche der Region eher Natur als Stadt. Wenn man dort keine Trash-Prims im Blickfeld hat, könnte man auch meinen, das wäre eine nette Landschaftsregion.



Fast überall in der Stadt hört man ein eigenartiges Geräusch, das mich an einen defekten Keilriemen im Auto erinnert. Ich nehme an, dass das mit einer Struktur aus roten Linien zusammenhängt, die irgendwo über einer der Straßen schwebt. Vielleicht war diese Struktur dafür verantwortlich, dass die Stadt zerstört wurde.



Und nun wieder etwas Kritik: Auf xin. wurden viele animierte Pflanzen verwendet, bei denen die Blätter und Äste wie ein Küchenquirl rotieren. Und insgesamt ist die Region bis auf wenige Prims komplett vollgepackt worden. Ich hatte bisher noch auf keiner anderen Region so starkes Textur-Thrashing wie dort. Fast im 10-Sekundentakt werden die Texturen einiger Pflanzen und Häuser unscharf und wieder scharf. Ich glaube aber, dass hier einfach eine Homestead an ihre Belastungsgrenze gebracht wurde. Außerdem habe ich erneut das Sim-Surround in Verdacht, denn genau mit diesem Riesenteil habe ich auch schon auf anderen Regionen böses Thrashing erlebt.


Ansonsten hat mir die Erkundung der Region aber Spaß gemacht, weil es einige Ecken gibt, die einfach cool aussehen. Vor allem für SL-Fotografen gibt es hier viele Möglichkeiten für die Suche nach einem Motiv. Mehr gibt es heute nicht von mir, weil mir gerade mal wieder die Zeit ausgeht. Das war sozusagen der kleine Simtipp am Donnerstag. :)

>> Teleport zu xin.

Links:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen