Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Freitag, 31. Juli 2015

[Video] - Free Speach – A Second Life Machinima Parody

Quelle: Gabrielle Trépanier-Jobin / YouTube
Gestern wurde auf New World Notes ein Second Life Machinima vorgestellt, das auf den ersten Blick vielleicht etwas kitschig wirkt und zudem mit über 14 Minuten auch sehr lang ist. Auch ich dachte erst "tl;dw" (oder auch "Too long; didn't watch"). Aber im Grunde ist das nicht schlecht gemacht.

Erstellt wurde das Video von Gabrielle Trépanier-Jobin, einer Dozentin der Concordia Universität in Montreal (Kanada), in Zusammenarbeit mit dem MIT Game Lab und ein paar weiteren Studienanfängern vom MIT. Thema ist die parodierte Auseinandersetzung mit der Darstellung geschlechtsspezifischer Klischees durch Videospiel-Charaktere. Und so tauchen dann auch Figuren wie Prinzessin Peach, Mario, Lara Croft, Sonic und andere klassische Game-Konsolen Helden auf.

Das Lustige an diesem Video ist, dass diese Figuren als Avatar in Second Life gefilmt wurden. Gabrielle erzählte Wagner James Au, dass SL die einzige Plattform sei, wo man alle diese Charaktere in ein und derselben Umgebung filmen könnte. Es gab zwar öfters mal technische Probleme bei den Dreharbeiten, aber über alles gesehen, findet sie dieses Projekt sehr positiv.

Bei einigen Szenen (z.B. ab 3:05 min.) sieht es fast danach aus, als seien die Aufnahmen in den alten Original-Videospielen gemacht worden, aber das sind tatsächlich auch Regionen in Second Life. Ich finde auch die dazu verwendete Audio- und Sounduntermalung gut gelungen, denn die ist so schön 1980er-Jahre mäßig. Lustig ist auch die Szene bei 4:44 min. als Super Mario auf Lara Croft trifft.

FREE SPEACH – A Second Life Machinima Parody




Alles in allem ist das von der Qualität ein durchaus anspruchsvolles Second Life Machinima und ich kann mir vorstellen, dass die Gruppe da einige Zeit gebraucht hat, bis das alles im Kasten war.

Link:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen