Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Sonntag, 9. August 2015

Mesh Body Addicts Fair vom 1. bis 21. August

Quelle: Mesh Body Addicts
Nachdem man mir hier in den Kommentaren nahegelegt hat, mich nach einem Mesh-Body für meinen Avatar umzusehen, war ich heute Mittag mal kurz auf der gerade laufenden Mesh Body Addicts Fair.

Leider habe ich bei den über 80 Labels nur einen Anbieter für Männer-Bodies gefunden. Und das ist genau der Typ von Avatar, den ich nun gar nicht haben will. Da ist es mir sogar zu peinlich, ein Bild mit dem Vendor hier einzubetten, deshalb gibt es nur einen Link.^^

Da ich nun aber schon mal dort war, kann ich die Fair ja kurz hier vorstellen, denn für weibliche Avatare gibt es dort eine ganze Menge. Zwar stehen überwiegend Applier, Mesh-Body kompatible Kleidung, Make-Up, Schuhe und Body-Parts im Mittelpunkt, aber bei meinem Besuch sind die Avatare im 5-Sekundentakt am Landepunkt aufgeschlagen. Diese Messe scheint gerade voll den Trend in SL zu treffen.

Also: Die Mesh Body Addicts Fair läuft vom 1. bis zum 21. August 2015. Sie ist zwar nur auf einer Region untergebracht, aber dafür rezzt alles ziemlich schnell. Insgesamt sind 82 Designer auf der Messe vertreten und jeder verfügbare Stand ist praktisch belegt. Die Veranstalterin der Fair heißt Lildaria Resident (Daria Snow). Da im Landstream ein deutschsprachiger Radiosender lief, könnte die Dame aus unseren Gefilden kommen.


In der Event-Beschreibung steht, die häufigste Frage, die in Verbindung mit einem Mesh-Body gestellt wird, ist: "Wo kann ich Kleidung, Skins und Zubehör für meinen Body kaufen?" Und genau da will diese Fair ansetzen, was ihr auch ganz gut gelungen ist. Denn fast alle namhaften Labels, die ich zum Thema Mesh-Bodies kenne, sind dort vertreten. Aber leider eben zu 95% nur für weibliche Avatare.


Wie üblich auf guten Fairs, gibt es auf der Mesh Body Addicts von jedem Designer wenigstens ein exklusives Produkt, das man bis zum Ende der Fair nur dort bekommen kann. Es gibt eine untere Ebene mit größeren Ausstellerflächen und eine obere Ebene den kleineren Räumen. Einige davon sind durchaus nett dekoriert. Es gab auch die Bitte an jeden Designer, ein Freebie am Engang des Stores zu platzieren, jedoch war das keine Bedingung. Und schließlich kann man noch bis zum 20. August an einem Fotowettbewerb teilnehmen. Die Regeln stehen auf dem Bild unten (sorry, bin jetzt zu faul, das auch noch zu tippen. :))

Mesh Body Addicts Fair - Photo Contest!
Quelle: Lildaria Resident auf Flickr
Diese Fair könnte auf jeden Fall ein Erfolg werden. Die Homepage von Mesh Body Addicts ist es jedenfalls jetzt schon. Letzte Woche hatte Canary Beck in einem Artikel geschrieben, dass meshbodyaddicts.com über 85.000 Seitenaufrufe pro Monat erreicht. Für einen SL-Blog ist das eine traumhaft hohe Zahl.

>> Teleport zur Mesh Body Addicts Fair

Links:

Kommentare:

  1. Zu den männlichen Mesh Bodies: Aktuell gibt es 2 bekannte - einmal TMP (The Mesh Projekt) - der Body an sich ist sicher optisch nicht schlecht, aber das System lässt mehrfach zu wünschen übrig und eben Niramyth. Dieser ist eigentlich auch nicht so schlecht gemacht, wenn eben die Proportionen nicht wären.
    ABER die Erstellerin von Slink hat verraten, das sie an einer male Version arbeitet und darauf bin ich neugierig...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf dieser Messe habe ich einen Anbieter für männliche Mesh-Köpfe gesehen, die zu einem TMP-Body gepasst hätten. Aber die Köpfe waren jetzt auch nicht so mein Fall. Dass TMP keine gute Geschäftspolitik hat, habe ich auch schon hier und da gelesen.

      Dann warte ich mal auf den Body von Slink. Das Label scheint ja ganz ok zu sein.

      Jetzt hast du in deiner Aufzählung männlicher Mesh-Bodies aber mein Fundstück von oben vergessen. Das Label Aesthetic macht doch auch ganz (un)ästhetische Bodies. *g*

      Löschen
  2. Ja diesen meinte ich - das Label ist "Niramyth Productions" und Produktname "Aesthetic" :-)
    Niramyth machte sich zuvor schon einen Namen mit den gruseligen, aber gut gemachten Werwolf Avataren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ups, ich dachte das Label heißt Aesthetic. Danke, wieder was gelernt.

      Löschen
  3. Anidusa Carolina9. August 2015 um 10:48

    Ja, es ist ganz schön traurig wie wenig mal wieder für Männer geboten wird. Manchmal macht mich sowas sogar recht wütend.
    Bei Slink mag es ja schön werden wenn sie so weit sind. Allerdings wird es dort auch irre teuer. Denn wenn sie so verfahren wie mit den weiblichen Meshkörpern, dann kauft man nur den Körper, da es ja Füsse, Hände etc. pp. schon vorher gab, muss man die extra dazu kaufen. Bei allen anderen Herstellern sind die aber für weniger Geld bereits inklusive. Was ich ziemlich daneben finde.
    Die Proportionen der Niramyth-Aesthetics finde ich auch ziemlich übel. TMP ist deutlich besser aber TMP hat wirklich eine ziemlich sonderbare Firmenpolitik und auch die Art wie man dort einkauft ist vom Ablauf für meinen Geschmack erstens unübersichtlich, zweitens umständlich und drittens......... hm......nicht frei von Missverständnissen und somit risikoreich.
    Ich würde mir wünschen das Belleza und Maitreya sich dem Thema endlich mal annähmen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von dem was ich so gelesen habe, wird bei weiblichen Avataren eindeutig der Maitreya bevorzugt. Wäre schon gut, wenn die einen Männer-Ava rausbringen würden.

      Vor allem denke ich, dass ein Anbieter von Männer-Avas, bei denen Aussehen, Preis und Technik stimmt, ein riesen Geschäft in SL machen könnte. Einziger Konkurent wäre TMP, aber da passt eben so einiges nicht.

      Löschen
  4. Na ja, über Geschmack lässt sich immer streiten. Soweit ich das sehe, ist das Teil von Niramyth sehr gut gemacht..(handwerklich) Ob einem nun, insbesondere das Gesicht,( Fresse müsste man eigentlich dazu sagen :-) gefällt oder nicht
    .
    Was aber nervt ist, dass einem dieser Typ nun 100fach in sl entgegenkommt, weils ja nix anderes gibt offensichtlich

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe noch so meine Probleme mit Meshbodies. Klar, die Körperrundungen sehen natürlicher aus, aber es gibt auch Bereiche die mir noch nicht gut gefallen. So z.B. die Achseln, hier sehen zumindest die meisten weiblichen Avatare wie die mit biegsamen Draht versehenen Barbie-Puppen aus. Der Oberarmansatz verdünnt sich unnatürlich.

    Außerdem nutze ich immer noch (man mag mich old-school nennen) öfters Kleidungslayer. Z.B. alle Meshhosen, die ich bislang gesehen habe, machen einen mir zu breite Hüfte und Oberschenkel. Und Dessous lassen sich immer noch besser als Layer unter Meshkleidung tragen.

    Der Wechsel zu einer anderen Art von Avatartyp wird bei mir wohl erst mit wechsel zu Sansar erfolgen. Aber neugierig, wie ich nun mal bin werde ich auch mal zur Mesh Body Addicts Fair gehen. :-)

    Die Niki

    AntwortenLöschen
  6. Nach meinem Mesh-Fuß-Horror (http://atlans-pixelwelt.blogspot.de/2014/08/meshfue-oder-wie-ich-lernte-den.html) werde ich mir bestimmt keine Mesh-Body zu legen.
    Niemals nie!!

    AntwortenLöschen
  7. Anidusa Carolina10. August 2015 um 11:36

    Nun, das der Maitreya bevorzugt wird liegt mit Sicherheit nicht nur daran das er geschickt gemacht ist und sich schön über die Slider regulieren und personalisieren lässt - er hat für das was er bietet auch einen unschlagbaren Preis.
    Mir gefallen die Bodies von Belleza beispielsweise ebenso gut. Und sie haben den Vorteil, das man alte Layer Kleidung (grinst mal @Niki) in einen Hud laden und dann applizieren kann.
    Bisher habe ich ja auch noch keinen Mesh Body und kann mich auch NOCH nicht dazu durchringen. Mir ginge einfach zuviel an alter Kleidung verloren, und natürlich ist es auch eine Frage der Finanzen.
    Was Niki erwähnt kann ich nachvollziehen. Andererseits besteht das Problem der vorgefertigten Formen der Meshkleidung aber auch bei Systemavataren. Und ich sehe einfach nicht ein, dass ich nur wegen einer Hose auf einmal einen Hintern habe der viel breiter ist als es der vom Avi wäre, schliesslich hab ich meinen Avi ja so gebaut wie ich ihn mag. Aber wie gesagt DAS ist kein Meshbody Prob sondern ein Meshklamotten Prob.
    Und jeder der versucht hat seit der Verbreitung von Meshklamotten noch "normale" Layersachen zu erstehen, wird wissen das sie kaum noch hergestellt werden.
    Die Ersteller passen sich soweit sie können eben dem Mainstream an. Und der ist nunmal deutlich bei den Meshes, was ich ehrlich gesagt zwar bei Haaren gut nachvollziehen kann, aber bei den Kleidern nicht. Es sei denn, sie wären funktionierende fitted Mesh Klamotten, die aber auch extremst selten sind.
    Jeder der mit Sansar liebäugelt, muss sich für SL auch keinen Meshbody mehr anschaffen, denn wenn ich es recht verstanden habe werden die Meshbodies in Sansar völlig anders sein und nicht kompatibel mit dem was in SL an Meshkörpern existiert. Und in Sansar bleibt uns dann ja auch nichts anderes mehr übrig als zu nehmen was angeboten wird.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. zwinkert @Anidusa... da habe bezüglich Layer wieder etwas gelernt, danke :-)

      Die Niki

      Löschen
  8. ette hubbenfluff10. August 2015 um 11:52

    bei mesh-hosen bekommt man nicht nur breite hüften, sondern auch einen überdimensionierten hintern (ok, den könnte man als ablage nutzen).

    ich habe einige demo-versionen mitgenommen um damit rumspielen zu können. mache kann man nicht bearbeiten - extrem schlecht. skins für kids gibt es zwar einie wenige ausserhalb dieser fair aber ich hasse diese lolitas und extrem geschminkten kid-gesichter. ansonsten gibt's für kid's ebenfalls nix.

    es ist mir persönlich unverständlich, wieso es so wenig für männer inkl. avatare und noch weniger für normale kids gibt, denn ich bin der meinung bei guter werbung wäre auch bei diesen beiden der umsatz für die hersteller ok.

    desweiteren ärgern mich die hersteller von fitmesh-kleidung. angeblich soll sich diese kleidung dem körper anlegen. hahaha. warum bauen hersteller dann einen busen ein. wäre diese einarbeitung nicht, könnten auch kid's die klamotte tragen. aber unabhängig davon es gibt einige wenige, die nicht mit einem atombusen rumlaufen wollen.

    ich werde ebenfalls warten bis mir bei sansar offenbart wird, was es dort gibt.

    AntwortenLöschen
  9. Bei Sansar wird der Avatar-Body so ähnlich wie in Sims 4 bearbeitet (Ebbe hat das irgendwo schon mal angedeutet). Da braucht man keinen Body von externen Anbietern mehr, weil man so ziemlich alles mit dem Standard-Ava machen kann.

    Hier ein kurzes Beispiel aus Sims 4:
    >> The Sims 4 Character Creation - If I Was a Girl Character

    Kleidung, Haare und Augen werden in Sansar sicher wieder zukaufbar sein, aber einen kompletten Body braucht es nicht mehr. Und das Wichtigste wird sein, dass man keine Alphalayer mehr braucht, denn bei einem neuen Charakter-System wird Linden Lab all das besser machen, was heute in SL nervt. :)

    AntwortenLöschen
  10. so ist es
    von Gleichberechtigung was Male Mesh Bodys betrifft keine Spur,die paar die angeboten werden sehen eher wie Sex Toys von Beate aus
    ich hatte,obwohl nicht wirklich erforderlich,mich um Male Mesh Füsse umgesehen
    genau ein Paar bei Slink,ansonsten nischt in der weiten SL Welt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anidusa Carolina11. August 2015 um 19:20

      stimmt nicht Crazy, schöne Meshfüsse für Männer bekommst Du zum Beispiel auch bei Jomo. Nur mal so als Tip

      Löschen