Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Sonntag, 27. September 2015

Noch einmal Mont Saint Michel

Ich war gestern noch einmal ausführlich die Region Mont Saint Michel besuchen, die ja nach sieben Jahren in Second Life in den nächsten Tagen aufgegeben wird. Ich habe mir wirklich jeden Winkel der Region angesehen und mir dabei viel Zeit gelassen. Auch wenn die ganzen Gebäude und Prims alle aus der Vor-Mesh Ära kommen, ist es einfach ein Jammer, dass diese Perle aus SL verschwinden soll.


Ich will heute eigentlich keine Kopie meines Berichts vom letzten Dienstag produzieren. Ebenso will ich keinen ausführlichen Simtipp mehr schreiben, da ich dazu gestern nicht genügend Fotos gemacht habe. Es gibt einfach nur ein paar zusätzliche Fotos zu denen, die ich Dienstag schon gepostet hatte.


Was ich in all den Jahren zuvor nie entdeckt hatte, ist ein Ringtrasporter mit fünf oder sechs geheimen Teleport-Zielen. Wobei, eines der Ziele ist "Le Café Poulard", was ja nicht so geheim ist. Aber die anderen Ziele dann eben doch. Unter anderem kommt man zu einem kleinen Unterwasser-Treffpunkt, zu einem Raum mit 2D-Karte der Region, auf der bei jedem Shop ein Mieter- und Primzählwürfel steht. Dann gibt es ein geheimes Kinderzimmer und ein kleines Server-Gebäude, das man aber auch mit etwas Erkundungstrieb ohne Transporter finden könnte.

Die wirkliche Überraschung ist aber ein großer Shuttle-Hangar tief unter den Mauern der Kathedrale. Er ist zwar auch in 2008er Primbauweise, aber aufgrund der übrigen Umgebung kommt das wie aus einer SG-1 Episode, wo man unter einer Pyramide ein Labor der Antiker findet (oder so).



Die Ringe des Ringtransporters sind nicht einfach zu finden. Meist sind sie unterhalb des Bodens und ohne Kamerazoom gar nicht zu sehen. Aber direkt am allgemeinen Landepunkt der Region, gibt es einen Ring auf dem Dach gegenüber vom Edelweiss-Shop. Bevor ich mir einen abbreche, hier einfach ein Foto. Genau dort wo mein Avatar steht, befindet sich so ein Ring im Gras. Der ist auch mit bloßem Auge zu sehen. Klickt man ihn an, wird das Innere blau. Klickt man da dann drauf, erscheint ein Menü und man kann teleportieren. Zum geheimen Hangar geht es über den Menüpunkt "Base".


Ansonsten habe ich gestern auch die Gänge und Gewölbe unter der Kathedrale noch ausführlich erkundet. Diese RL-Insel ist einfach ideal für die Größe einer SL-Region geeignet. Sollte sie wirklich verschwinden, hoffe ich auf einen Nachahmer.



Jetzt fällt mir nicht mehr viel ein, was ich noch schreiben könnte. Nach meinem gestrigen Besuch habe ich nun wenigstens das Gefühl, dass ich nichts verpasst habe, wenn die Region aus dem Grid verschwunden ist. :)

>> Teleport nach Mont Saint Michel


Kommentare:

  1. Hallo Maddy wusstest du das die Eigentümer Le Mont Saint-Michel auch die Erbauer vom Hakata Shinrei Hospital sind? Ich habs auf SLinfo vorgestellt - nur zur Info.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Migon, nee, das wusste ich noch nicht. Ich dachte, Sim-Ownerin Moeka Kohime hat das alles gebaut, denn bei vielen Prims ist sie als Erstellerin eingetragen.

      Ich werde mir das Hospital mal im Oktober ansehen. Scheint ja zu Halloween zu passen. :)

      Löschen
  2. hm die sim ist nach wie vor noch da ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das habe ich ich in verschiedenen Blogs auch gelesen. Und keiner weiß genau, warum sie nicht geschlossen wurde und wer der jetzige Owner ist.

      Löschen