Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Samstag, 19. September 2015

Simtipp: Anarchy Combat

Heute werde ich mich wohl bei allen Pazifisten unbeliebt machen, aber ich stelle jetzt mal eine Combat-Region vor, von der ich in den letzten Tagen viele Fotos auf Flickr gesehen habe. Mein Schwerpunkt liegt aber klar auf der Gestaltung der Umgebung und nicht auf irgendwelchen Kämpfen. Allerdings habe ich mich nach einiger Zeit dann auch mal hinreißen lassen und mit 'ner Wumme auf ein paar Zombies draufgehalten.

Red Planet
Bei den Fotos, die ich im Web gesehen habe, wurde fast immer nur die Plattform "Red Planet" gezeigt. Von den fünf Plattformen auf Anarchy Combat, ist das aber aus meiner Sicht nicht die sehenswerteste. Doch dazu später mehr.

Der Landepunkt ist in einer großen Skybox in 500 Meter Höhe. Dort wird man förmlich erschlagen mit Infotafeln, Verkaufsvendoren und Tip Jars. Wenn man nur auf Erkundung gehen will, dann einfach den roten Pfeilen auf dem Boden folgen, bis man vor einer Teleportwand steht.

Red Planet
Red Planet
Einer der Gründe, warum ich mich entschieden habe, eine Combat-Region hier vorzustellen ist, dass es so gut wie keine Regeln gibt. Es handelt sich hier nicht um eine Rollenspiel-Region. Das Motto heißt, jeder gegen jeden mit jeder Waffe, die man im Inventar findet. Zusätzlich sind auch Griefer-Tools erlaubt (Deformer, Orbiter, Pusher, usw.). Wenn man will, kann man als Einzelkämpfer losziehen oder auch eine Gruppe bilden. Und da hier eben so ziemlich alles erlaubt ist, kann man natürlich auch ohne Waffe und in Bermuda-Shorts, einfach nur auf eine Erkundungstour gehen. Eine Einschränkung gibt es aber dann doch. Es sind keine Kinderavatare auf der Region erwünscht.

Red Planet
Der Landepunkt in der oben erwähnten Skybox ist fest. Man kann also nicht direkt auf die anderen Plattformen von außerhalb der Region teleportieren. Wenn man selbst mit einer Waffe ballern will, dann muss man der kostenlosen Anarchy Combat Gruppe beitreten. Nur dann hat man die Berechtigung, mit Primkugeln zu schießen. Partikelwaffen (z.B. Laser) funktionieren aber auch ohne Gruppe (haben dann aber nur wenig Wirkung auf die Gegner). Wenn man selbst noch keine Waffe hat, kann man die entweder an einer der Vendoren am Landepunkt erwerben, oder man teleportiert auf die Plattform "Anarchy SafeZone", wo es eine ganze Kiste mit Freebie-Waffen gibt. Außerdem gibt es dort auch ein paar stationäre Waffen, die man ebenfalls mit Gruppenzugehörigkeit benutzen kann.

Anarchy SafeZone
Anarchy SafeZone
Hier die Namen der fünf verschiedenen Plattformen:
  • Red Planet
  • The Vault
  • Anarchy Caves
  • Subzero
  • Anarchy SafeZone

Das Windlight ist für eine Combat-Region passend und dürfte eine leicht modifizierte Version des "Bristol"-Settings sein, das fast in jedem Viewer vorhanden ist. Ich habe es jedenfalls für alle meine Fotos verwendet, weil es mir gefallen hat.

Anarchy SafeZone
Auf jeder Plattform gibt es gescriptete Gegner bzw. Angreifer. Meine ersten vier Fotos hier im Beitrag sind von der Plattform "Red Planet". Dort sind zum Beispiel dreibeinige Aliens, die sich mit Pathfinding-Intelligenz in Richtung von Besuchern und Kämpfern bewegen. Wenn man nicht kämpfen will, sollte man deshalb nicht zu lange auf der gleichen Stelle stehenbleiben, denn die Alien spucken irgendeine grüne Soße, die dem Avatar die Lebensenergie entzieht. Wenn die Lebensenergie auf Null fällt, stirb der Avatar und wird automatisch nach Hause teleportiert. Hat man seinen Homepunkt zuvor nicht auf der Combat-Region gesetzt, ist dann eine neue Anreise fällig.

Die Landschaft auf der Red Planet Plattform ist karg aber dennoch reizvoll. Sechs große Satellitenantennen bieten gute Motive für Fotos. Und das umgebende Sim-Surround ist besonders gelungen. Die Region wirkt damit viermal so groß, wie sie eigentlich ist.

Anarchy SafeZone - Zombiekiller Maddy im Einsatz
The Vault
Der häufigste Gegner auf Anarchy ist aber der allseits beliebte Zombie. Die gibt es auf den beiden Plattformen "Anarchy SafeZone" und "The Vault" in Massen. Zum Glück haben die Untoten aber keine Waffen. Solange man nicht von ihnen berührt wird, bleibt die Lebensenergie konstant.

"The Vault" ist eigentlich nur eine Skybox voller Zombies und hat keine sehenswerten Motive. Die "Anarchy SafeZone" hingegen ist wesentlich interessanter. Auch hier gibt es ein gutes Sim-Surround und zusammen mit den Gebäuden und technischen Anlagen, wirkt das Ganze wie aus einem postapokalyptischen Kinofilm. Hier kann man sich auch auf eine stationäre Waffe setzen und damit die Zombies reduzieren.

Subzero
Die für mich optisch beste Plattform ist dann "Subzero". Das ist eine Winterlandschaft mit vielen Bäumen, eindrucksvollen Felsen und einem erneut sehenswerten Sim-Surround. Die einzigen geskripteten Gegner, die ich hier angetroffen habe, waren große Krähen, die mir ständig hinterher geflogen sind. Aber Achtung - auch die rauben dem Avatar Lebensenergie.

Auf Subzero gibt es auch sowas wie ein Spiel. Ein Schild sagt, man soll möglichst schnell einen Weihnachtsbaum zerstören. Wie das genau abläuft, kann ich aber nicht sagen, weil ich es nicht probiert habe. Den Weihnachtsbaum habe ich sogar derendert, weil er sonst in den Fotos gestört hätte. Landschaftlich ist Subzero sehr gelungen.

Subzero
Subzero
Als letztes gibt es dann noch "The Caves". Dort besteht die Landschaft nur aus Felsen, was aber auch ganz reizvoll aussieht. Lässt man sich in das große Loch in der Nähe vom Landepunkt fallen, ist man in einem großen Höhlensystem und muss sich mit Waffen gegen Ratten und Fledermäuse verteidigen. Allerdings sind die Gänge sehr dunkel, was zwar die Spannung erhöht, aber auch super anstrengend ist, wenn man den Nagern entgehen will.

The Caves
The Caves
Also, wer die Plattformen von Anarchy Combat einfach nur erkunden will, kann das ohne Einschränkungen tun. Allerdings muss man dabei immer wachsam sein und den KI-Gegnern ausweichen, sonst ist der Besuch schnell wieder zu Ende. Außerdem kann es auch sein, dass man von anderen Besuchern beschossen wird, denn es gibt eben keine Regeln dort. Wer sich auskennt, kann ja ein Combat HUD mit Schutzschild anlegen. Da prallen dann die meisten Waffen dran ab.

>> Teleport zu Anarchy Combat

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen