Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Montag, 7. September 2015

Simtipp: Baby's Ear

In meinem zweiten Fotobeitrag für heute, gibt es weniger Text als zum Insilico Blogpost. Eröffnet wurde Baby's Ear von Neva Crystall am 10. Juli 2015. Damals hieß es, die Region bleibe zwei Wochen lang für die Allgemeinheit geöffnet. Deshalb haben dann auch alle Reiseblogs innerhalb dieser zwei Wochen über Baby's Ear berichtet. Das war ein Grund für mich, es nicht zu tun.^^


Jetzt, zwei Monate nach der Öffnung, ist Baby's Ear immer noch für alle zugänglich. Also habe ich am Wochenende mal ein paar Fotos geschossen.

Die Homestead-Region besteht aus einer größeren und einer kleineren Insel. Auf der kleinen steht ein markanter Leuchtturm, der zur Zeit zu den am meisten fotografierten Motiven in Second Life gehört.



Auf der größeren Insel stehen vier Holzhäuser und es gibt viel Deko, wie man das eben so von Neva kennt. Vor allem hat sie zur Zeit eine Vorliebe für Spielsachen, denn sowohl am Strand als auch vor einem der Häuser auf dem Hügel, befinden sich kleine Spielplätze.


Ebenfalls auf dem Hügel ist ein kleines Kornfeld mit einem coolen Mähdrescher. Auch einige Obstbäume sind dort zu finden. Etwas weiter unten ist sogar eine kleine Obstbaumallee.



Das Windlight auf Baby's Ear ist ein recht bekanntes aus der Standardliste im Viewer. Es heißt "Morning Glory". Ich habe diese Einstellung bei allen Fotos verwendet, da sie auf der kargen Region schöne lange Schatten wirft. Hier und da habe ich aber die Helligkeit etwas erhöht oder die Position der Sonne geändert.


Die Region ist als Adult eingestuft, was aber auf keinen Fall wegen irgendwelchen Inhalten gemacht wurde. Wenn es danach ginge, müsste die Region eher auf General eingestellt sein.



Wie lange die Region jetzt weiterhin noch geöffnet bleibt, weiß ich nicht. Vielleicht hat sich Neva ja dazu entschieden, sie generell offen zu lassen. Für SL-Fotografen wäre das sicher eine positive Sache.

>> Teleport zu Baby's Ear

Link:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen