Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Mittwoch, 9. September 2015

[Video] - Prozedurale Texturen in High Fidelity

Quelle: High Fidelity

Gestern hat High Fidelity ein weiteres Video auf YouTube hochgeladen. Diesmal wird eine prozedurale Texturgenerierung gezeigt, wenn auch in einem sehr unspektakulären Rahmen. Bei der prozeduralen Generierung werden keine fertigen Texturen vom Anwender hochgeladen und auf Objektflächen gelegt, sondern ein deterministischer Algorithmus berechnet Farben, Muster und Animationen der Texturen anhand von vorher definierten Ausgangsbedingungen. Klingt kompliziert, ist es aber gar nicht. Immerhin wird sowas bei Computeranwendungen schon seit dem Spiel Elite im Jahr 1984 verwendet.

Linden Lab will für Sansar etwas Ähnliches nutzen, nämlich die prozedurale Synthese von virtuellem Land (evtl. inklusive Vegetation). Und wenn solche Algorithmen unterstützt werden, nehme ich an, dass es in Sansar dann ebenfalls die computergenerierten Texturen geben wird. In Second Life werden wir das allerdings nicht mehr sehen. Beim derzeitigen Entwicklungstempo von Linden Lab, würde eine Implementierung in SL wahrscheinlich fünf Jahre dauern.^^

High Fidelity Inc - Procedurally generated textures



Da unter dem Video auf YouTube der HiFi-Link zur gezeigten Plattform angegeben ist, wollte ich mir das eben mal ansehen. Doch dieser Ort ist gerade offline. Genauso wie etwa die Hälfte der anderen Orte, die aktuell als online angezeigt werden. Auch den Viewer (oder das "Interface", wie es bei HiFi heißt) musste ich mir erneut herunterladen. Er hat inzwischen eine Größe von 135 MB. Zum Vergleich: Der offizielle SL Viewer ist etwa 32 MB groß.

HiFi-Domain "MagicGame"
HiFi-Domain "MagicGame"
Technisch hat sich leider seit meinem letzten Besuch nichts getan. Lange Ladezeiten, keine Avatar-Animationen und extrem schlechte Steuerung von Avatar- oder Kameraposition. Ich wundere mich langsam, warum das Team um Philip Rosedale der Plattform so viele interessante Funktionen spendiert und außerdem noch fast alle VR-Controller unterstützt, aber die eigentliche Nutzbarkeit sich nicht im Geringsten verbessert hat, seit HiFi in die offene Alpha gegangen ist.

HiFi-Domain "MagicGame"
Die drei Fotos hier im Beitrag kommen von der HiFi-Domain "MagicGame". Das Schloss sieht von außen wirklich gut aus, von innen wirkt es etwas steril.

Links:

Quelle: [YouTube] - High Fidelity Inc - Procedurally generated textures

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen