Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Donnerstag, 1. Oktober 2015

LEA 16: "The Blasted Heath, West of Arkham" von MiaSnow Myriam

Gestern wurde eine weitere Eröffnung von einer der 20 Artists-in-Residence Regionen im LEA-Blog bekanntgegeben. Die Installation heißt "The Blasted Heath, West of Arkham" und wurde von MiaSnow Myriam aufgebaut. Inspiriert wurde das Ganze von H.P. Lovecrafts Roman "The Colour Out of Space", worauf auch ein Schild am Landepunkt hinweist (siehe kleines Foto links).

Insgesamt ist die Installation sehr übersichtlich, weshalb es für mich nicht viel zu schreiben gibt. Das Thema passt zwar ganz gut in den gerade gestarteten Halloween-Monat, aber es gibt nicht besonders viel zu erkunden. Mit insgesamt nur 1300 Prims ist das eine der spärlichsten LEA-Installationen, die ich bisher besucht habe.


Am meisten Arbeit dürfte das Terraforming in Form einer großen Krake gemacht haben. Auch die Sphäre um die Region herum, mit ihren Galaxie-Texturen und einigen Partikeln im Vordergrund, sieht ganz nett aus. Die gesamte Installation lässt sich jedich in einem Satz beschreiben. Man landet auf einem Hügel mit Infotafel, von dem ein Weg hinunter auf eine Ebene führt, auf der man ein Haus, einen Brunnen und zwei Wasserrohre findet. That's all.


Hier noch die Beschreibung von MiaSnow Myriam aus dem LEA-Blog:
Parzellen-Beschreibung:
The Colour Out of Space ist inspiriert von H.P. Lovecrafts Geschichte der Darstellung von The Blasted Heath, einer Region der grauen Trostlosigkeit, die sich bis unter den weitläufigen Himmel ausbreitet. Es ist der Ort, wo ein Ereignis stattgefunden hat, das als die "seltsamen Tage" bekannt ist, nachdem ein Meteorit neben dem Brunnen von Gardner eingeschlagen ist.


Was gibt es zu tun am Blasted Heath:

Am Landepunkt:
  • Stellt euren Sound auf volle Lautstärke und bereitet euch auf ein gruseliges Erlebnis vor.
  • Achtet darauf, die Regionseinstellungen für das Windlight zu verwenden.
  • Auf der Tafel könnt ihr auf die Links klicken, um weitere H.P. Lovecraft Infos zu erhalten. Betrachtet die Fotos und lest die Informationen über ihn. Hört euch die Geschichte an oder lest sie, während ihr euch umseht.
  • Schnappt euch einen kostenlosen Apfel, aber bereitet euch vor auf eine "furchtbare Enttäuschung, denn trotz des prächtigen äußeren Scheins war kein einziges Stück Obst genießbar. In den feinen Geschmack der Birnen und Äpfel hatte sich eine hinterhältige Bitterkeit und ein abstoßender Nachgeschmack eingeschlichen, sodass selbst der kleinste Bissen eine anhaltende Überkeit zur Folge hatte."
    (H. P. Lovecraft / Chronik des Cthulhu-Mythos I)
  • Schaut euch den LEA (Linden Endowment for the Arts) Kiosk an und findet weitere gute Ausstellungen!

Am Brunnen:
  • Schickt einen Freund in das dunkle Loch nahe am Brunnen, wo der Meteorit eingeschlagen ist. Er wird dort gefangen. Wenn er in Panik gerät, dann sagt ihm, er solle abwarten, bis er ganz in die Tiefge gezogen wurde. Dann wird er wieder ausgespuckt.
  • Folgt hinter dem Brunnen dem schmalen Weg zum Wasserreservoir und beobachtet die Sterne auf dem Felsen mit einem Freund.

In Gardners Haus:
  • Nehmt euch einige Dollarbies! Gerahmte Fotos von H.P. Lovecraft, Bücher & eine Kopie von The Arkham Post.
  • Setzt euch neben Nabby Gardner auf das Sofa, wenn ihr euch traut!
  • Klickt das Radio an und erhaltet einen Link, um die Geschichte auf YouTube zu hören.
  • Klickt auf das TV für einen Link zu einem H.P. Lovecraft Dokumentarfilm.


Zusammenfassung:

The Blasted Heath, West of Arkham

Quelle: LEA16 - The Blasted Heath, West of Arkham - by MiaSnow Myriam

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen