Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Sonntag, 18. Oktober 2015

Simtipp: The Trace Too

Gestern bin ich endlich dazu gekommen, mir das herbstlich gestaltete "The Trace Too" von Kylie Jaxxon anzusehen. Nachdem ich auf Flickr dieses geniale Foto von Amy Beebe entdeckt hatte, konnte ich das nicht länger aufschieben. Allerdings habe ich nicht annähernd ein so atmosphärisches Bild wie Amy hinbekommen.


Ich hatte 2013 schon einmal einen Simtipp zu "The Trace" gepostet, auch damals mit saisonaler Herbstdekoration. Ein paar Monate später war diese Region dann noch Teil meiner Vorstellung von Winterregionen in SL. Ein paar der Deko-Objekte von 2013 habe ich sogar gestern wiederentdeckt, aber insgesamt ist The Trace Too komplett anders als vor zwei Jahren.



Ende Juli dieses Jahres gab es um Ownerin Kylie auch ein weniger schönes Drama. Einige Blogger und Flickr-Nutzer verbreiteten das Gerücht, Kylie sei gestorben und die Region würde Ende August gelöscht. Man organisierte sogar eine Spendenaktion, "zu Ehren" von Kylie, und um damit die Tier für The Trace noch ein paar Wochen länger zu bezahlen. In der ersten Augustwoche meldete sich Kylie dann aber relativ fröhlich zurück und machte sich auch gleich wieder an die Neugestaltung ihrer Region. Das gesammelte Geld wurde dann nicht für die Tier genutzt, sondern für die American Cancer Society gespendet. Natürlich ist es super, dass das Gerücht nur ein Gerücht war, aber irgendwie fand ich die Aktionen zum vermeindlichen Ableben schon ziemlich schräg.



The Trace Too ist eine Homestead-Region, deren Prims ziemlich gut belegt wurden. Es gibt viel Natur, zwei Häuser, die innen sehr intensiv eingerichtet wurden und eine Menge Dekoration, die überall auf dem Sim verteilt ist. Einzig der Schriftzug mit dem Regionsnamen, der auf einem kleinen Hügel neben dem Pferdestall platziert ist, passt irgendwie nicht so zur Landschaft.


Der Landepunkt ist am Rand der Region und befindet sich am Anfang einer langen Herbstbaumallee. Die führt einmal quer über den ganzen Sim und endet an einem der beiden Wohnhäuser. Da in den Häusern bei meinem Besuch viele Avatare rumgelaufen sind, habe ich meine Kamera auch mal reingehalten und ein paar Fotos geschossen. Weiter unten sind zwei davon zu sehen (allerdings nur von einem der Häuser).



Das Windlight ist hell und hat einen grau-violetten Himmel. Da es gut zur Herbstlandschaft passte, habe ich es durchgehend gelassen. Rund um die Region ist ein sehr großes Sim-Surround mit hohen Bergen, das ebenfalls gut zur Landschaft passt. Obwohl die aktuelle Gestaltung schon ein paar Wochen lang besteht, waren gestern bis zu 18 Avatare auf der Region. Also kurz vor dem Limit einer Homestead. Dennoch hatte ich keinerlei Lag. Das scheint Linden Lab inzwischen gut im Griff zu haben, selbst bei den servertechnisch schwachbrüstigen Homestead-Regionen.


Etwa in der Mitte der angesprochenen Herbstallee, ist eine Art Kreuzung, an der man in jede Richtung zu einem anderen Bereich gelangt. Am interessantesten ist die südliche Hälfte, auf der es einen Pferdestall mit netter Deko und einen Hügel mit einer tollen Vogelflugszene gibt. Bei diesen dicht über dem Boden fliegenden Gänsen, habe ich mich ziemlich lange aufgehalten, den dort bieten sich viele Möglichkeiten an, ein Foto zu schießen.



Die nördliche Hälfte wird dagegen mehr vom Wasser dominiert. Es gibt zwei Inseln und einige Holzstege auf dem Wasser. Auf einer der Inseln steht das zweite Wohnhaus, das innen wesentlich besser aussieht als es von außen den Anschein macht.


Insgesamt fand ich meinen Besuch entspannend, trotz der vielen anderen Besucher. Wenn man Fotos machen will, findet man hier jede Menge Anregungen. Und die herbstlichen Farben lösen bei mir immer ein Gefühl aus, das sich schwer beschreiben lässt. So wie eigentlich jede Jahreszeit ihr eigenes Farbengefühl hat.

>> Teleport zu The Trace Too

Links:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen