Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Montag, 16. November 2015

Die Mayflower: Kleine Ausstellung in Second Life

Über einen Bericht auf SL Newser bin ich auf eine kleine Ausstellung zur Geschichte der Mayflower aufmerksam geworden. Dieses bekannte Segelschiff erreichte am 21. November 1620 (also in der aktuellen Woche vor 395 Jahren) Cape Cod, wo die Siedler nahe dem heutigen Ort Provincetown an Land gingen. Den Rest kann man unter dem obigen Wikipedia-Link nachlesen.


Ich habe jetzt nicht so viel Zeit. Deswegen gibt es nur einen Kurzbericht.
Eng verbunden mit der Mayflower und den Pilgervätern, ist das Thanksgiving Fest in den Vereinigten Staaten. Es findet immer am vierten Donnerstag im November statt. In Second Life baut dann Lora Chadbourne um den November herum immer ihre kleine Ausstellung zur Mayflower und der Plymouth Kolonie auf. Die Ausstellung belegt eine halbe Region und bleibt nur bis kurz nach Thanksgiving gerezzt.



Die Mayflower in SL sieht auf den ersten Blick gar nicht so aufregend aus. Wenn man sich aber die einzelnen Bereiche genauer ansieht und vielleicht auch die eine oder andere (englische) Infotafel liest, ist das schon ganz nett gemacht.



Vor allem ist es erstaunlich, dass auf diesem kleinen Schiff nicht nur 133 Menschen die Überfahrt von England nach Amerika gewagt hatten, sondern dass sie aufgrund eines harten Winters auf dem amerikanischen Kontinent, auch noch vor Anker liegend drauf gewohnt hatten. Die Mayflower ist nämlich nur knapp 30 Meter lang.



Auf dem Rest der halben Region ist in einer herbstlichen Umgebung dann noch der Beginn der Besiedlung von Plymouth im heutigen Massachusetts aufgebaut worden. Auch hier finden sich viele Infotafeln, die auf interessante oder besondere Umstände dieser Zeit hinweisen.


Die Ausstellung ist insgesamt recht einfach, aber dennoch liebevoll gemacht. Wer sich für Geschichte und den Ursprung von Thanksgiving interessiert, kann hier einen kleinen Ausflug in die Vergangenheit machen. Ich finde, solche Ausstellungen sind eine der Stärken von Second Life. Und sowas, wie die Mayflower-Ausstellung, würde sich auch als Lernmaterial für Grundschüler oder historische Museen eignen. Denn in 3D kann man sich besser vorstellen, wie das damals abgelaufen ist.

>> Teleport zur Mayflower

Links:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen