Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Dienstag, 15. Dezember 2015

LEA: Bekanntgabe der Teilnehmer für die zehnte Runde der AiR-Landvergabe

"Watercolors in the Rain" von Surreal Skytower
Quelle: LEA-Blog
Am 15. Dezember 2015 hat das LEA-Komitee die Namen der Bewerber aus Second Life bekanntgegeben, die für die zehnte Runde der Artist-in-Residence Landvergabe je eine von 20 Fullprim-Regionen erhalten. Die zehnte Runde beginnt am Freitag, den 1. Januar 2016 und endet am 30. Juni 2016. Das bedeutet, auch die Jubiläumsrunde dauert wieder sechs Monate lang.

Für die nächste Runde hatten sich etwas mehr als 50 SL-Bewohner beworben, die laut LEA-Blog hochqualitative Vorschläge eingereicht haben, welche die Vielseitigkeit von virtueller Kunst in Second Life repräsentieren. Deshalb sei die Auswahl der Teilnehmer auch nicht leicht gefallen. Eigentlich ist es immer der gleiche Text, der seit fünf Jahren bei der Vorstellung der neuen Kandidaten benutzt wird. Die Herren Copy und Paste lassen schön grüßen.

"Artifacts" von Seafore Perl
Und so folgt dann auch wieder die obligatorische Information, dass nur eine "handvoll" Teilnehmer schon einmal eine LEA-Region bei den vorherigen Runden hatte und die Mehrheit zum ersten Mal am Programm teilnehmen wird. Dieser Spruch stimmt allerdings schon seit der fünften oder sechsten Runde nicht mehr. In Runde zehn habe ich von den zwanzig Teilnehmern nur sieben gefunden, die zuvor noch keine LEA-Region hatten.

Auch in Runde zehn reicht die Bandbreite der ausgewählten Projekte von immersiver Gestaltung kompletter Regionen, bis hin zu innovativen Bauprojekten unter Einbeziehung von multimedialen Arbeiten. Alle Teilnehmer haben für den Aufbau ihres Projekts vier Monate Zeit, so dass die Installationen wenigstens für zwei volle Monate öffentlicht besichtigt werden können. Wer mit seinem Aufbau schon früher fertig wird, kann die Region zu jedem beliebigen Zeitpunkt eröffnen. Alle eröffneten Installationen und angekündigten Events werden in der kommenden Runde wieder im LEA-Blog vorgestellt, was ich dann auch bei mir im Blog machen werde.

Das sind die 20 Bewerber, die je eine Region erhalten:

"Glass and Light Breakwave" von Frankx Lefavre
"Metamorfaces" von Art Oluja
  • Noke Yuitza
  • Carmsie Melodie
  • Natas Janus
  • Tansee
  • Lacocinelle
  • Fox Nacht
  • SexyS Quintessa
  • Solkide Auer & Sniper Siemens
  • Gem Preiz
  • Instincta & Stem VanHelsinki
  • Eupalinos Ugajin
  • Asimia Heron
  • Pixels Sideways
  • Kiesta Aljon and Tangle Giano
  • Mario2 Helstein
  • Betty Tureaud
  • Kara Trapdoor
  • Mandel Solano
  • Asmita Duranjaya
  • Frankx Lefavre

"Recursion" von FreeWee Ling
Von den wiederkehrenden Teilnehmern sind mit Gem Preiz, Mario2 Helstein und Frankx Lefavre gleich drei dabei, die ich in vorherigen Runden zu meinen Favoriten gezählt habe. Denn sie bauen Installationen so fernab der Realität, dass man sie eigentlich nur in Second Life richtig "erleben" kann. Partikel-, Licht- und Fraktal-Landschaften in virtuellen Umgebungen kommen einfach gut. Die Namen aus der Liste, die ich noch nicht kenne, finde ich aber genauso interessant. Schon oft haben unbekannte Leute auf den Regionen der LEA mit tollen Installationen überrascht.

Die aktuelle LEA-Runde endet in 16 Tagen, am 31. Dezember 2015. Wer also noch einmal eine der laufenden Installationen sehen will, bevor sie abgebaut werden, sollte sie in den nächsten Tagen besuchen gehen. Es gibt in der laufenden Runde einige wirklich gute Regionen. Die Fotos hier im Beitrag stammen von meinen Besichtigungen dieser Regionen aus Runde 9.

"Dreamers" von Cica Ghost
Und auch wenn ich hier etwas über den immer wieder kopierten Text zur Bekanntgabe der Teilnehmer lästere, unterm Strich finde ich das LEA-Programm sehr gut. Neben meinen Besichtigungen privater Regionen, zu denen ich dann oft einen Simtipp hier schreibe, sind die Besuche der neu eröffneten LEA-Installationen mein zweites Steckenpferd in SL.

Und wenn man es mal ganz trocken betrachtet: So lange Linden Lab dieses Programm immer wieder um ein halbes Jahr verlängert, so lange dürften sie über eine Schließung von SL noch nicht nachgedacht haben. :)

Quelle: LEA - Round 10 AiR Land Grant Artists

Siehe auch:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen