Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Montag, 4. Januar 2016

Black Dragon Viewer 2.4.4.7 ist erschienen

Quelle: Black Dragon Viewer
Nur vier Tage nach dem letzten Update, ist am 3. Januar 2016 der Black Dragon Viewer 2.4.4.7 veröffentlicht worden. Für mich ist das erfreulich, denn erst vorgestern hatte ich in den Kommentaren des alten Release Post einen Fehler zurückgemeldet, der jetzt in der neuen Version schon behoben ist. Und zwar waren die Teleport- und Map-Buttons im Orte-Fenster nach Anklicken einer SLURL im Webbrowser (oder im Chatfenster) inaktiv und hatten keine Funktion. Meine Notlösung war der Umweg, eine SLURL in den Chat zu kopieren und per Rechtsklick in der Weltkarte zu öffnen.

An Änderungen wurden zunächst die Einstellungen für das Screen Space Ambient Occlusion (SSAO) angepasst. Damit soll die Weichheit der Okklusion (oder auch "Verdeckung") etwas besser berechnet werden. Damit das bei einem Update von einer älteren Black Dragon Version auch sicher angezeigt wird, sollte man in den Grafikeinstellungen unter > Anzeige > Ambient Occlusion alle SSAO Werte über den [default] Button auf den Standard zurücksetzen. Siehe dazu das Bild unten.

Diese "default" Buttons beim Black Dragon 2.4.4.7 einmal anklicken

Als weitere Änderung wurde die Unschärfe (Blur) von Licht reduziert, was bei Schatten zu schärferen Konturen führt. Im Zusammenhang damit steht auch ein Fix für die Einstellungen von Schattenunschärfe bei größeren Distanzen und bei der Unschärfe von SSAO. Und schließlich wurde noch der Linden Lab Code für Weichzeichnen entfernt. Der Code von Tofu, der bisher im Black Dragon sowieso schon als Standard voreingestellt war, verbleibt als einziger Weichzeichner-Kernel.

Dann gibt es noch ein überarbeitetes Layout für die Machinima Sidebar. Die Farben und Anordnungen der Elemente wurde an das neue Layout der Registerkarten im Einstellungfenster angepasst. Und schließlich gibt es drei neue Windlight-Einstellungen mit den Namen "Freakangels 5", "Hippotropolis" und "Insilico 4".

Da es schon spät ist, übersetze ich keine Punkte aus der Changelog-Liste mehr. Die wesentlichen Änderungen sind im obigen Text genannt worden. Für mich am wichtigsten war, dass der Teleport über das Orte-Fenster wieder funktioniert.

Den Black Dragon gibt es nur für Windows Betriebssysteme:

Weitere Links:

Quelle: Black Dragon Viewer - Update 2.4.4.7 "Occluding Ambience"

Kommentare:

  1. "denn erst vorgestern hatte ich in den Kommentaren des alten Release Post einen Fehler zurückgemeldet, der jetzt in der neuen Version schon behoben ist."

    Der Fehler war behoben 5 minuten nachdem ich dein Kommentar gelesen habe (was ich erst sehr spät gesehen hatte), ich hätte direkt danach ein Update machen können, aber dann hab ich noch den SSAO Blur slider in der Sidebar eingebaut und daraus ist dann das komplette neumachen der Sidebar geworden. Wenn ich nicht den ganzen Tag damit verbringen würde games zu zocken dann würde es warscheinlich aus langeweile Tag ein Tag aus Updates regnen... ich wünscht ich hät nen Auto-Updater...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn du nur den jeweils neuen LL-Code übernehmen würdest, hättest du ja sowas wie einen Auto-Updater. Über die neue Tool Chain von LL soll das ja ein Kinderspiel sein. Aber nee - du musst ja alles individuell anders machen.... *das-war-ein-scherz*

      Ich bin völlig zufrieden mit dem Black Dragon. Und da du mit Abstand eh schon die meisten Updates rausbringst, kannst du auch ruhig etwas langsamer machen. Oder einfach so, wie es dir passt. :)

      Und danke für den schnellen Fix!

      Löschen