Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Mittwoch, 13. Januar 2016

Die Gewinner der Showtime Magazine Live Musik Awards

Quelle: Showtime Magazine
Mitte Dezember hatte ich hier über die Nominierungen zu den Live Musik Awards 2015 berichtet, die vom Showtime Magazine veranstaltet wurden. Die Nominierungen endeten am 31. Dezember. Vorschlagen konnte man Live-Musiker und Orte, an denen Live-Musik in Second Life gespielt wird (in SL auch "Venue" genannt).

Die Bewertungen begannen bereits in der Nominierungsphase, da jeder eingereichte Musiker und jede Venue nach einem festen Ablauf beurteilt wurde. Am Ende der Nominierungen waren insgesamt 84 Venues und 188 Musiker vorgeschlagen. Deshalb bin ich davon ausgegagen, dass die Auswertung noch Wochen dauern wird. Heute habe ich aber gesehen, dass die Gewinner bereits am 10. Januar im Showtime Magazine bekanntgegeben wurden. Allerdings mit dem Manko, dass Musiker oder Venues, die bis dahin keine Veranstaltung durchgeführt hatten, auch nicht in die Auswertung gekommen sind.

Quelle: Showtime Magazine
Welche Musiker und Venues alle vorgeschlagen wurden, kann man am Ende dieser Seite sehen. Und alle Namen mit einer Raute dahinter, sind dann für die Awards bewertet worden, weil es irgendeinen Event gab, der das ermöglichte. Auf der verlinkten Seite sieht man auch, dass an diesem Wettbewerb enorm viele Sponsoren beteiligt waren. Allein für die Musiker waren es 40 Labels, die einen Preis beigesteuert haben.

Wie die Bewertung im einzelnen ausgesehen hat, will ich jetzt nicht hier erklären. Nur so viel, dass zu jedem Musiker und jeder Venue ein Bogen mit über 20 Bewertungsfragen ausgefüllt werden musste. Die Jury konnte dabei von 1 bis 5 Punkte vergeben. Insgesamt haben 30 Jurymitglieder jeden Ort und Musiker besucht und je einen Bogen ausgefüllt. Damit kamen über 5000 Bewertungsbögen zusammen. Die Namen mit der höchsten Punktzahl haben dann gewonnen. Wer es genauer wissen will, kann die Erklärung dazu hier nachlesen.

Und nun die Ergebnisse:

Musiker

  • Bester weiblicher Musiker: Sassy Nitely
  • Bester männlicher Musiker: FrankLee Anatra
  • Bester neuer Musiker: PetPeeve
  • Bester Akustik-Sänger: Sassy Nitely
  • Bester Country-Sänger: Luke Auster
  • Bester Jazz-Sänger: Phil Setner
  • Bester Blues-Sänger: JavaJoe MacIntyre
  • Bester Folk-Sänger: Reggie Sunset
  • Beste Musiker-Gruppe: The QuadRadiX
  • Bestes Live-Konzert: ML - Pink Floyd The Wall Live
  • Auszeichnung für das Lebenswerk: Seth Regan (seit 2006)

Venues

  • Beste Venue: Key West
  • Beste neue Venue: Eclectic Fusion
  • Beste formelle Venue: The Sable Club
  • Beste Country-Venue: Wildcat Country
  • Beste Blues-Venue: The Blues Cove
  • Beste Rock-Venue: Kennedy’s Rock’n Roll Playhouse
  • Beste Special-Event Venue: Calas Christmas Pavillion
  • Beste Unikat-Venue: The Dirty Grind
  • Auszeichnung für das Lebenswerk: Key West (seit 2007)

Es gibt sowohl bei den Musikern als auch den Venues noch eine Top 3 und eine Top 10 Liste, die ich aber beide nicht verstehe, denn die eigentlichen Sieger tauchen darin nicht auf. Ebenso werden auch noch mal die ersten drei Plätze der Avi Choice Awards aufgeführt. All diese Listen habe ich hier weggelassen. Sie können auf der Seite zum Quellenlink angesehen werden.

Quelle: 2015 LIVE MUSIC AWARDS WINNERS!!!

Links:

1 Kommentar:

  1. mein persönlicher Favorit Maxx Sabretooth ist leer ausgegangen
    schade
    der Mann hat Soul im Blut

    AntwortenLöschen