Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Dienstag, 5. Januar 2016

Ein paar Meldungen - kreuz und quer

Ich habe in den vergangenen Tagen ein paar kleine Meldungen aufgeschnappt, die ich gerne weitergeben möchte, für die aber ein einzelner Blogpost zu viel Gedöns wäre. Also gibt es diese Infos in einem zusammenhanglosen Schnellruntertippbeitrag, bei dem ich die Themen nur kurz anreiße. Ähnlich wie meine alten "Dies und Das" Posts, nur eben viel kürzer.


Quelle: Firestorm Viewer

Firestorm 4.7.1 ab 7. Januar geblockt

Los geht es mit einer Meldung aus dem Firestorm Blog. Dort wurde heute gemeldet, dass die Firestorm Version 4.7.1 ab dem 7. Januar 2016 von den Entwicklern für den Zugang zu Second Life geblockt wird. Das hat etwas mit der Regelung zu tun, nur die drei aktuellsten Versionen für Second Life lauffähig zu halten, damit auch alle neu eingeführten SL-Funktionen von den Anwendern genutzt werden können. Sowohl Linden Lab als auch ein paar andere TPVs, halten das mit der Regelung genauso.

Eine Ausnahme gibt es dennoch. Die Firestorm Version 4.6.9, die noch auf einem Windows XP oder Mac OS X 10.6 läuft, bleibt noch eine Weile nutzbar. Allerdings wird diese Version nach der nächsten Veröffentlichung eines Firestorm Viewers dann auch stillgelegt. Das Firestorm Team empfiehlt betroffenen Nutzern, ihre Betriebssysteme zu aktualisieren.

Quelle: 4.7.1 to be blocked Jan 7th


Quelle: The Kernel
Langer Artikel über VR und Linden Lab

Linden Lab hat heute auf seinem Twitterkanal auf einen Artikel im Kernel Magazin aufmerksam gemacht. Unter dem Titel "Why virtual reality is (still) the next big thing" wurde dort eine lange Abhandlung geschrieben, warum Virtual Reality (VR) immer noch ganz oben auf der Liste kommender Technologien steht.

Aufgezählt werden die ganzen Hardware-Produkte, die für dieses Jahr in den Startlöchern stehen oder die bereits erschienen sind. Dazu gibt es ein paar Aussagen von deren Entwicklern.

Die komplette zweite Hälfte des Artikels dreht sich dann um Linden Lab, Second Life und Sansar. Inhaltlich habe ich aber alles schon einmal irgendwo bei mir im Blog geschrieben. Ebbe Altberg sagt zum Beispiel, dass die VR-Brille von Google Cardboard nur sowas wie ein 360 Grad Fotogucker ist und den Nutzern ein etwas falsches Bild von VR geben würde. Richtige VR gäbe es nur mit den professionellen Lösungen wie Oculus oder Vive.

Eine weitere Aussage von Ebbe ist, dass das virtuelle-interaktive-soziale-Erlebnis in Zukunft alltäglich für die Menschen werden wird. Zur Zeit wäre es aber noch sehr schwierig, entsprechende 3D Umgebungen zu erstellen. Passend dazu gibt es dann eine Erläuterung, was Linden Lab mit Project Sansar vorhat. Dazu werden ebenfalls schon bekannte Aussagen von Ebbe und Linden Lab zitiert.

Dann geht man auf die Geschichte von Fran Swenson ein, die mit Hilfe von Second Life die Auswirkungen ihrer Parkinson-Erkrankung deutlich lindern konnte. Und schließlich äußert sich Ebbe zu den Gefahren von VR in Bezug auf Abhängigkeit und Realitätsverlust. Er sagt, dass VR genauso gefährlich ist wie alle Technologien. Wenn man zu laut Musik auf einem Kopfhörer hört, geht das Trommelfell kaputt. Wenn man zu intensiv VR nutzt, ist das gesundheitsschädlich.

Quelle: [The Kernel] - Why virtual reality is (still) the next big thing


Quelle: Press Kit Oculus Rift
Oculus Rift ab 6. Januar bestellbar

Passend zum Artikel im Kernel Magazin, wurde heute von Oculus VR der Start für die Vorbestellungen der endgültigen Verkaufsversion der Rift bekanntgegeben. Ab dem 6. Januar 2016, 8am PST (17 Uhr MEZ), kann man sich eine Oculus Rift bestellen. Der endgültige Preis, sowie das Datum der Auslieferung, soll dann ebenfalls über die Oculus.com Seite zu erfahren sein.

Jetzt schon klar ist, dass zusammen mit der VR-Brille die beiden Anwendungen Lucky's Tale und EVE: Valkyrie ausgeliefert werden. Bei dem Valkyrie Dings muss man aber als Anfänger sicher einen stabilen Magen haben.^^

Palmer Lucky, der Erfinder der Oculus Rift, wird am Mitwoch im Chat von Reddit zur Verfügung stehen und Fragen beantworten.

Viele sehen ja in dem Verkaufstart der Oculus Rift auch den Start des allgemeinen VR-Hype. Na denn...

Quelle: Oculus Rift Pre-Orders to Open on January 6


Quelle: High Fidelity
High Fidelity holt sich Stephen Wolfram als Berater

Kurz vor Silvester meldete der High Fidelity Blog, dass man Stephen Wolfram als neuen Berater für die virtuelle Open Source Welt gewinnen konnte. Wolfram veröffentlichte bereits mit 15 Jahren einen Artikel über Teilchenphysik und galt in den 1970'ern als Wunderkind. Seitdem hat er zahlreiche Erfindungen gemacht, wie zum Beispiel die Wissensmaschine Wolfram Alpha.

Wer wissen will, was Mr. Wolfram aktuell so alles macht, schaut am besten in seinem Blog vorbei. Inwiefern er nun die Entwickler von High Fidelity beraten wird, hat Philip Rosedale in seiner Vorstellung nicht geschrieben. Vielleicht bringt er das Team ja endlich mal dazu, die Nutzbarkeit auf ein erträgliches Niveau anzuheben. :)

Quelle: Welcome Stephen Wolfram as Advisor


Quelle: 3Dconnexion
3Dconnexion mit eigener Second Life Seite

3Dconnexion, die Firma, die mit dem SpaceNavigator eine brauchbare Steuerung für die Flycam von Second Life anbietet, hat eine eigene SL-Seite in deutscher Sprache auf ihrer Homepage. Der Text klingt zwar etwas steif (z.B. die Bezeichnung "Second Life Grid® Plattform"), aber anscheinend haben die auch gemerkt, dass es doch einige Leute in SL gibt, die ihr Produkt nutzen.

Gesehen habe ich diese Seite, weil ich für meinen neuen PC, den ich mir zu Weihnachten gegönnt habe, einen Treiber für den SpaceExplorer brauchte. Allerdings ist die aktuelle Version absoluter Käse. Damit funktioniert das Gerät im SL Viewer bei mir nicht mehr. Ich habe den Treiber mitsamt Konfigurations-Software wieder deinstalliert. Zu meiner Verwunderung funktioniert das Teil jetzt aber ganz ohne Treiber in SL. Allerdings kann ich nun die Tasten nicht mehr beliebig belegen und die Geschwindigkeit der Achsen nur mühselig über den Viewer einstellen.

Deshalb meine Frage, falls jemand hier liest, der das Problem kennt: Gibt es irgendwo noch einen alten Treiber, bei dem man per Tastendruck in den Flycam Modus gehen kann und bei dem sich das Fenster mit den Einstellbalken für die Geschwindigkeit der Achsen öffnet? Ich habe die neueste Version 10.3 probiert und da bewegt sich in SL nichts mehr.

Quelle: 3Dconnexion - Second Life


Video Shorties von Alphonse

Auf Vimeo bin ich auf den Kanal von Alphonse gestoßen. Dort hat er gestern zwei witzige, ganz kurze Videos hochgeladen. Scheinbar hat er mit seiner SL-Freundin viel Spaß. Deshalb als Abschluss meines wilden Mixes hier die beiden Clips. :)

Yeah..so excited!


Yeah..so excited! from Alphonse on Vimeo.
........................................................................

Let's conquer the world!


Let's conquer the world! from Alphonse on Vimeo.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen