Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Mittwoch, 27. Januar 2016

LEA 22: "Funky Junk" von Carmsie Melodie

Eigentlich blogge ich selten über eine LEA Region aus dem Artists-in-Residence Programm (AiR), die zuvor nicht auch im LEA-Blog als offiziell eröffnet vorgestellt wurde. Aber nachdem ich auf Flickr dieses Foto von Stefano Bardini gesehen hatte, war ich selbst mal kurz auf LEA 22.


In der letzten Runde des AiR-Programms gab es eine wirklich tolle Installation, die aber nie vorgestellt wurde, da sie wegen privaten Problemen des Erstellers nicht fertiggestellt wurde. Das war eine komplette Stadt unter einem Felsplateau. Durch eine kleine Öffnung im oberen Felsendach, kam dann etwas Tageslicht in diese riesige Höhle, in der sogar ein paar Hochhäuser Platz hatten. Ich ärgere mich immer noch, dass ich davon keine Fotos gemacht habe, denn jetzt ist das ja wieder weg.



Bei "Funky Junk" von Carmsie Melodie, handelt es sich um eine Installation, die zwar noch im Aufbau ist, zu der es aber einen Blog gibt, in dem über den Fortschritt der Gestaltung berichtet wird. Und dort steht auch, dass man bereits jetzt jederzeit zur Besichtigung vorbeikommen kann. Deshalb zeige ich hier auch schon Fotos von der Region, denn bis auf einen klitzekleinen Bereich, scheint die Installation schon sehr komplett zu sein.


Die Region ist im Grunde genau das, was der Name vermuten lässt. Ein riesen Haufen Funky Junk. Und ich fand das Ganze sehr unterhaltsam. Vor allem, weil Carmsie und ihr Funky Junk Team fast nur Objekte verwendet, die inworld gebaut wurden. Lediglich die Berge und ein paar kleinere Details sind aus Mesh, der Rest ist in guter alter Primbauweise gefertigt. In Gegenden, in denen auch supermoderne Meshbauten stehen, finde ich die old style Prims zuweilen schon etwas plump. Aber beim trashigen Thema auf LEA 22, fand ich die Umsetzung ziemlich gelungen. Vor allem, weil die Prims so vielfältig und fantasievoll zu Objekten kombiniert wurden.



In einem Haus auf dem Simboden, befindet sich das Funky Junk Blog Office. Dort erhält man allerlei Informationen und es gibt auch ein paar gute Kreationen aus Prims zu sehen. Ebenso kann man sich dort einen witzigen Freebie Avatar mitnehmen. Dieser Avatar sitzt auch als animiertes Objekt im Office und tippt dort die neuesten Berichte für den Blog.


Umgeben ist die Region von einer Großstadt-Skyline-Texturwand und das Dach dieser Box ist eine Platte mit Wolkentexturen. Das Windlight dazu ist hell und auf die Texturwände abgestimmt. Ich habe auch andere Windlights probiert, aber die meisten haben eher komisch ausgesehen. Nur eins hat mir noch gefallen und wenn man sich meine Fotos ansieht, wird man dieses andere Windlight sicher erkennen.


Den Waggon habe ich natürlich auch entdeckt und gleich zwei Fotos geschossen. Ansonsten gibt es viele weitere Dinge zu entdecken. Zum Beispiel die Klopapierrollenbäume, verschiedene Fantasiewesen, die Bücherbäume, einen Höhlengang, Unterwasserszenen, verschiedene Gebäude (zum Teil mit Innenleben) und ganz viel Trash und Junk.


Auf dem großen Berg in der Mitte der Region, befindet sich eine Live-Musik Bühne mit reichlich Schrott drumherum. Ich nehme an, dass dort zur Eröffnung ein Konzert oder was Ähnliches geboten wird. Deshalb werde ich das auch noch einmal ganz kurz hier ankündigen, wenn es im LEA-Blog bekanntgegeben wird.


Wie alle LEA-Regionen der zehnten AiR-Runde, bleibt Funky Junk bis zum 30. Juni 2016 geöffnet.

>> Teleport zu Funky Junk

Link:

Kommentare:

  1. Thank you for featuring my sim, Funky Junk. The photos are wonderful! We are still building but hope to open in 2 weeks :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thanks for stopping by my blog. I will visit Funky Junk again when it is officially opened. You have some very good ideas how to join prims togther. :)

      Löschen
  2. such a fun sim to visit and beautiful pictures too!

    AntwortenLöschen