Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Donnerstag, 7. Januar 2016

Simtipp: Sari-Sari

Ich glaube, heute werde ich meinen letzten Simtipp zu einer Winterregion posten. Nicht, weil mir Sari-Sari nicht gefallen hätte, aber ich habe gestern beim Rundgang gemerkt, dass bei mir das Thema Winter in Second Life jetzt irgendwie durch ist.

Aufmerksam auf Sari-Sari wurde ich über diesen Blogpost von Eddi Haskell.

Der Sari-Sari Main Store
Sari-Sari ist die Region zum gleichnamigen Main Store. Der Landepunkt befindet sich auch fast direkt vor dem Shop, der von außen zwar relativ klein aussieht, aber innen doch eine beachtliche Größe hat. Ownerin des Shops ist AbbyAnne Resident und angeboten werden Posen, Möbel und Dekorationsartikel. Viele Produkte aus dem Store wurden auch bei der Gestaltung der Landschaft verwendet. Vor allem die auf dem Kopf stehenden Schneemänner dürften einige auch von anderen Locations in SL kennen (deswegen habe ich auch gar kein Foto von denen gemacht^^).



Der für Besucher begehbare Bereich auf dem Homestead-Sim, beschränkt sich auf etwa drei Viertel der Region. Der Rest wird von einem Grundstück mit privatem Haus belegt und es gibt keinen direkten Zugang aus dem öffentlichen Bereich. Also habe ich das auch nicht besichtigt. Dieses Viertel ist auch sehr geschickt mit Felsen vom Rest der Region abgeteilt, so dass man es eigentlich nur mit Camming sieht (also mit Maus und Alt-Taste die Kamera entsprechend platziert).


Das Windlight auf Sari-Sari ist etwas eigenartig. Es gibt einen gelblichen Himmel mit schwarzen, schnellziehenden Wolken. Da ich gestern sehr träge war, habe ich das aber so belassen. Lediglich die Richtung der Sonne habe ich gelegentlich gedreht, wenn mein Motiv im Schatten zu dunkel wirkte. Und da es rund um die Region ein Sim-Surround mit riesigen Bergen gibt, ist der größte Teil der Region in deren Schatten.



Die Flüsse und der umliegende Ozean sind zugefroren. Einen Hinweis auf Schlittschuhlaufen habe ich aber nicht gesehen. Das würde sich auch als schwierig erweisen, denn selbst der Linden Ozean außerhalb des begehbaren Bereichs ist gefroren. Und man sieht keinerlei Übergang vom Sim zum Offsim. Beim Schlittschuhlaufen würde man dann wohl öfter gegen diese unsichtbare Barriere knallen. Auf dem nächsten Foto steht mein Avatar genau an diesem Rand.

Erstaunlich, dass auch der Linden Ozean gefroren ist
Vom Landepunkt vor dem Shop führt ein Weg rund um die dreiviertel Region herum. Dabei kommt man auch an Frosty's Snowflake Café vorbei. Das sieht von außen recht schlicht aus, ist aber innen ganz nett dekoriert. Wie gesagt, der Shop hat Posen, Möbel und Deko.


Außerdem scheint die Ownerin einen Faible für Füchse zu haben. An verschiedenen Stellen trifft man auf die schlauen Tierchen, meist in Verbindung mit einem Rotkehlchen.


Am Ende gelangt man zu einem Steg, dessen hinteres Ende sich auch schon wieder außerhalb der Region befindet. Von dort habe ich dann zurückgeschaut in die Richtung, aus der ich gekommen war und fand die Szene irgendwie ganz ansprechend. Deshalb gibt es von dort nun mein letztes Foto.


Meine nächsten Simtipps werden wohl nicht mehr winterlich sein. Ich finde es zwar immer noch nett, über solche Regionen zu laufen, aber mir ist jetzt einfach nach einem Tapetenwechsel.

>> Teleport zu Sari-Sari

Links:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen