Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Freitag, 5. Februar 2016

Funpark: Breeze Cape Carnival

Da ich mich den ganzen Abend mit CSS Kram befasst habe, hier nur noch schnell ein paar Fotos vom Breeze Cape Carnival Rummelplatz. Der wurde vor drei Wochen in den Highlights aus dem Second Life Destination Guide vorgestellt und als alter Achterbahn-Junkie (RL) habe ich mir das mal angesehen.


Breeze Cape Carnival ist ein klassischer Rummelplatz-Sim. Achterbahnen gibt es gleich vier oder fünf. Genau weiß ich das nicht mehr, denn ich hatte mir keine Notizen dazu gemacht. Neben den Roller Coastern, gibt es aber auch ein paar andere Fahrgeschäfte, zum Teil mit deutschsprachigem Anheizer. *Wollt ihr noch ne Runde? - Jaa, das Macht Spaß das macht Laune. - Soll ja keiner einschlafen hier...*



Am lustigsten fand ich eigentlich den Break Dance, denn die SL-Version sieht optisch fast exakt so aus, wie im RL. Dazu läuft dort nonstop der erwähnte Anheizer. Geht man während der Fahrt in den Mouselook, kann man fast das Kribbeln im Bauch spüren, das dieses Gerät in der physischen Welt auslöst. Mit einer Oculus Rift wird es wohl noch realistischer wirken.



Die Achterbahnen sind so mittelprächtig. Der fünffach Looping vom Münchner Oktoberfest ist sowohl optisch als auch vom Fahrgefühl die gelungenste Umsetzung. Aber auch die Hurricane Achterbahn sieht ansprechend aus, da das eine filigrane Holzkonstruktion ist (siehe ein paar Bilder weiter oben, die mit den Vierkantpfosten).



Ebenfalls lustig ist ein Fallsimulator mit Propeller im Boden, der nomal von Fallschirmspringern gern zum Training genutzt wird. Dann habe ich noch die etwas langsame, aber effektive Wildwasserbahn und den sauber gebauten Free-Fall-Tower ausprobiert. Neben den von mir erwähnten Fahrgeschäften, gibt es noch ein paar Dinge mehr. Allerdings habe ich zum Beispiel die giftgrün-gelbe Achterbahn auf meinem Foto vom Free-Fall-Tower nicht ausprobiert. Die Farbe ist einfach zu fies.^^



Umgeben ist die Region von einem netten Grand Canyon Sim-Surround. Und in diesem Park gibt es auch einen Shop mit Breedable Tieren. Damit soll wohl die Region zum Teil finanziert werden, denn die Fahrgeschäfte sind alle kostenlos.



Insgesamt ist Breeze Cape Carnival nur etwas für Anhänger solcher Vergnügungsparks. Und wenn man mit ein paar Freunden hingeht, macht so ein Besuch noch etwas mehr Spaß, wie ich selbst mal auf Prim Hearts erlebt habe. Leider ist dieser Klassiker der Fun Parks vor kurzem aus SL verschwunden.

>> Teleport zu Breeze Cape Carnival

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen